Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 19. Juni 2021, 13:24 Uhr

Schweizer Electronic

WKN: 515623 / ISIN: DE0005156236

Schweizer Electronic: Jahresstart dürfte solide ausfallen und Erholungstrend bestätigen - Aktienanalyse


27.04.21 09:53
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Schweizer Electronic-Aktienanalyse von der Montega AG:

Patrick Speck, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie der Schweizer Electronic AG (ISIN: DE0005156236, WKN: 515623, Ticker-Symbol: SCE).

Schweizer habe am vergangenen Freitag den Geschäftsbericht für 2020 veröffentlicht. Darin seien die bereits Ende März vorgelegten vorläufigen Eckwerte zu Umsatz (98,3 Mio. Euro), EBITDA (-9,5 Mio. Euro) und Jahresergebnis (-17,9 Mio. Euro) vollumfänglich bestätigt worden. Der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr sehe unverändert ein Umsatzwachstum von 20 bis 30% sowie eine EBITDA-Marge zwischen 0 und -6% vor und spiegele mit den höher als gewöhnlichen Bandbreiten die derzeitigen Unsicherheiten im Marktumfeld wider.

Das knapp zweistellige Wachstum der Erlöse im Schlussquartal (+10,9% yoy) sei mit einer noch deutlich stärkeren Entwicklung des Auftragseingangs einhergegangen, was in Q4 zu einer Book-to-bill-Ratio von 1,35x geführt habe. Obwohl dies für Speck auf einen soliden Jahresstart in 2021 hindeute, gehe er davon aus, dass die Wachstumsrate im Auftaktquartal noch nicht im Korridor des Wachstumsausblicks für das Gesamtjahr gelegen habe. Konkret rechne der Analyst für Q1 "nur" mit einem Umsatzplus von 9,4% auf 30,0 Mio. Euro. Diese Annahme beruhe auf der noch vergleichsweise stabilen Vorjahresbasis (Q1/20 27,4 Mio. Euro; -5,8% yoy), der angespannten Liefersituation auf den Beschaffungsmärkten sowie der erst schrittweise zunehmenden Dynamik durch den Ramp-Up in China. Auch ergebnisseitig sollte Q1 mit einer erwarteten EBITDA-Marge von -7,0% (MONe: EBITDA -2,1 Mio. Euro) leicht unter der Zielbandbreite für das Gesamtjahr rangieren, da zudem die Anlaufverluste des Werks in Jintan erst sukzessive bis zum beabsichtigten Überschreiten des Break Evens in Q4 reduziert werden dürften.

Der Free Cashflow sei in 2020 mit -28,2 Mio. Euro deutlich weniger negativ ausgefallen als erwartet (MONe: -39,6 Mio. Euro). Zurückzuführen sei dies jedoch in erster Linie darauf, dass die Lieferantenverbindlichkeiten zum Jahresende noch auf einem sehr hohen Niveau verblieben seien (36,3 Mio. Euro; DPO 135 Tage), während der Analyst bereits von einer Normalisierung ausgegangen sei (MONe: 22,9 Mio. Euro). Die mit steigendem Volumen in China wachsende Working Capital-Quote (MONe 2021: 5,6% vs. 2020: -7,3%) sowie der erwartete Jahresverlust dürften die Eigenkapitalquote laut Vorstand nochmals auf voraussichtlich 10 bis 15% drücken (31.12.2020: 17,4%). Die CAPEX-Planung sehe in 2021 Investitionen i.H.v. 17,5 Mio. Euro vor. Schweizer habe hierfür zum Jahresende über liquide Mittel von 23,0 Mio. Euro verfügt, zudem stünden noch Zuwendungen der öffentlichen Hand in China von rund 6,7 Mio. Euro und offene Kreditlinien (u.a. aus dem KfW-Programm) von in Summe ca. 10,7 Mio. Euro zur Verfügung. Der Analyst gehe aber davon aus, dass der Vorstand zusätzlichen Spielraum durch eine Kapitalmaßnahme anstrebe, wofür gegenwärtig u.a. umfangreiches genehmigtes Kapital nutzbar wäre (bis 30. Juni 2021 bis zu 50% des Grundkapitals auf Basis des Beschlusses der HV 2016).

Schweizers Jahresauftakt dürfte solide ausgefallen sein, die kurzfristig noch nicht zu erreichende Profitabilität und der steigende Vorfinanzierungsbedarf in China würden dem Unternehmen zurzeit aber wenig Luft zum Atmen lassen.

Angesichts der seines Erachtens ratsamen KE hält Patrick Speck, Analyst der Montega AG, mit Kursziel von 16,00 Euro (unverändert) trotz des Upsides von 18% vorerst am Rating "halten" fest. (Analyse vom 26.04.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Schweizer Electronic-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Schweizer Electronic-Aktie:
13,55 EUR -0,37% (26.04.2021, 22:26)

Xetra-Aktienkurs Schweizer Electronic-Aktie:
13,60 EUR 0,00% (26.04.2021, 17:36)

ISIN Schweizer Electronic-Aktie:
DE0005156236

WKN Schweizer Electronic-Aktie:
515623

Ticker-Symbol Schweizer Electronic-Aktie:
SCE

Kurzprofil Schweizer Electronic AG:

Die Schweizer Electronic AG (ISIN: DE0005156236, WKN: 515623, Ticker-Symbol: SCE) steht für modernste Spitzentechnologie und Beratungskompetenz.

SCHWEIZERs hochwertige Leiterplatten und innovative Lösungen und Dienstleistungen für die Automobil-, Solar-, Industrie- und Luftfahrtelektronik adressieren zentrale Herausforderungen in den Bereichen Leistungselektronik, Einbett-Technologie und Kostenreduktion. Die Produkte zeichnen sich durch höchste Qualität sowie energie- und umweltschonende Eigenschaften aus. Das Unternehmen bietet in seinem Geschäftsfeld Electronic zusammen mit den Partnern WUS Printed Circuit (Kunshan) Co., Ltd, Meiko Electronics Co. Ltd und Elekonta Marek GmbH & Co. KG kosten- und fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an. In Zukunft soll mit dem Partner Infineon Technologies AG der Chip Embedding-Markt erschlossen werden. Das im Jahr 1849 von Christoph Schweizer gegründete Unternehmen ist an den Börsen in Stuttgart und Frankfurt zugelassen. (27.04.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
07.06.21 , Aktiennews
Schweizer Electronic: Wie reagieren Sie darauf?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Schweizer Electronic, die im Segment "Elektronische ...
02.06.21 , Aktiennews
Schweizer Electronic: Was ist hier nur passiert?
Der Kurs der Aktie Schweizer Electronic steht am 02.06.2021, 04:42 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 14.4 ...
24.05.21 , Aktiennews
Schweizer Electronic: DAS sind mal Neuigkeiten!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Schweizer Electronic, die im Segment "Elektronische ...