Suchen
Login
Anzeige:
So, 29. Januar 2023, 14:21 Uhr

Schweden mit verhaltener Dynamik


30.08.19 10:10
Oberbank

Linz (www.aktiencheck.de) - Im zweiten Quartal zeigte sich die Dynamik der schwedischen Wirtschaft leicht rückläufig, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Das BIP sei im 2. Quartal um 0,1% geschrumpft. Im ersten Quartal hingegen habe es noch um 1,4% zugelegt.

Im Jahresvergleich hätten die Exporte von Gütern und Dienstleitungen zu den Wachstumstreibern gezählt. Die Investitionen seien um 0,6% rückläufig gewesen. Auch der Konsum sei mit +0,4%unterdurchschnittlich ausgefallen. Durch die jüngste Verbesserung des Verbrauchervertrauens sollte der Konsum im zweiten Halbjahrwieder zu erhöhtem Wachstum beitragen. Außerdem entspanne sich die Situation am Wohnungsmarkt und sollte dadurch ein Umfeld höherer Konsumfreudigkeit bewirken. Gleichzeitig sollten steigende Häuserpreise auch dem Bausektor zugute kommen und zu mehr Bautätigkeiten führen. Diese Investitionen würden sich dann im vierten Quartal deutlicher bemerkbar machen und das Wirtschaftswachstum unterstützen. (30.08.2019/ac/a/m)