Suchen
Login
Anzeige:
Di, 31. Januar 2023, 2:25 Uhr

Sartorius Vz

WKN: 716563 / ISIN: DE0007165631

Sartorius: Kooperation mit der schwedischen BICO Group unter Dach und Fach gebracht - Aktienanalyse


09.12.22 10:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Sartorius-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Vorzugsaktie der Sartorius AG (ISIN: DE0007165631, WKN: 716563, Ticker-Symbol: SRT3, NASDAQ OTC-Symbol: SUVPF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die schwedische BICO Group habe eine Kooperation mit dem DAX-Konzern Sartorius unter Dach und Fach gebracht. Die Göttinger würden ihre Beteiligung durch eine Kapitalerhöhung erhöhen und sollten nach der Transaktion gut zehn Prozent der Anteile kontrollieren. Darüber hinaus würden BICO und Sartorius in den Bereichen Technologie, Marketing und Vertrieb zusammenarbeiten.

Sartorius erwerbe BICO-Aktien zum Kurs von 76 Schwedische Kronen (6,98 Euro) und investiere somit etwa 487 Millionen Kronen (44,6 Millionen Euro). Damit baue das DAX-Unternehmen seinen Anteil am schwedischen Bioprinting-Spezialisten auf rund 10,1 Prozent der Aktien und 8,5 Prozent der Stimmrechte aus. Interessant: Der Preis der neuen Aktien liege über dem vorherigen Schlusskurs der BICO-Aktie (70,64 Kronen).

Die Zusammenarbeit der beiden Gesellschaften beziehe sich auf die Forschung und Entwicklung in den Bereichen 3D-Zell-Drucktechnologien und digitale Lösungen für Arbeitsabläufe in der Zelllinienentwicklung. Sartorius werde zudem fortan als Vertriebspartner für BICO-Produkte in der Region Asien-Pazifik übernehmen.

"Wir gehen davon aus, dass die strategische Zusammenarbeit mit Sartorius unsere Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum, in dem BICO über ein großes Expansionspotenzial verfügt, deutlich steigern und das Wachstum in der Region beschleunigen wird", so BICO-Chef Erik Gatenholm. "BICO wird Zugang zu komplementären Technologien und Produkten erhalten, die einen Mehrwert bieten und unser Angebot innerhalb der Bereiche Bioprinting und Laborautomatisierung erweitern. Wir sehen in der Beteiligung von Sartorius eine Bestätigung der BICO-Wachstumsstrategie."

Der neue Deal mit Sartorius spreche für das Potenzial und die Technologien von BICO. Zudem würden sich die Schweden durch die Beteiligung der Göttinger weiteren finanziellen Spielraum schaffen. Im Chart zeichne sich eine nachhaltige Bodenbildung ab. Anleger würden den spekulativen Titel auf die Watchlist setzen.

Die Vorzüge von Sartorius bleiben auf der Kaufliste des "Aktionär", so Michel Doepke von "Der Aktionär". (Analyse vom 09.12.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Sartorius-Vorzugsaktie:

Tradegate-Aktienkurs Sartorius-Vorzugsaktie:
357,50 EUR +0,56% (09.12.2022, 09:45)

XETRA-Aktienkurs Sartorius-Vorzugsaktie:
357,60 EUR +1,22% (09.12.2022, 09:35)

ISIN Sartorius-Vorzugsaktie:
DE0007165631

WKN Sartorius-Vorzugsaktie:
716563

Ticker-Symbol Sartorius-Vorzugsaktie:
SRT3

NASDAQ OTC-Symbol Sartorius-Vorzugsaktie:
SUVPF

Kurzprofil Sartorius AG:

Der Sartorius Konzern (ISIN: DE0007165631, WKN: 716563, Ticker-Symbol: SRT3, NASDAQ OTC-Symbol: SUVPF) ist ein international führender Partner der biopharmazeutischen Forschung und Industrie. Die Sparte Lab Products & Services konzentriert sich mit innovativen Laborinstrumenten und Verbrauchsmaterialien auf Forschungs- und Qualitätssicherungslabore in Pharma- und Biopharmaunternehmen und akademischen Forschungseinrichtungen. Die Sparte Bioprocess Solutions trägt mit einem breiten Produktportfolio mit Fokus auf Einweg-Lösungen dazu bei, dass Biotech-Medikamente und Impfstoffe sicher und effizient hergestellt werden.

Der Konzern wächst durchschnittlich zweistellig pro Jahr und ergänzt sein Portfolio regelmäßig durch Akquisitionen komplementärer Technologien. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 3,45 Milliarden Euro. Ende 2021 waren fast 14.000 Mitarbeiter an den rund 60 Produktions- und Vertriebsstandorten des Konzerns für Kunden rund um den Globus tätig. (09.12.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
15.126 minus
-0,16%
415,80 minus
-0,72%
30.01.23 , Aktiennews
Sartorius Aktie: Das steckt hinter den tollen Zahlen
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Sartorius, die im Segment "Gesundheitsausrüstung" ...
30.01.23 , EQUI.TS GmbH
Sartorius: Q4/22 besser als erwartet - Lagerzyklus [...]
Frankfurt am Main (www.aktiencheck.de) - Sartorius-Aktienanalyse von der EQUI.TS GmbH: Thomas Schießle, Aktienanalyst ...
30.01.23 , Aktiennews
Sartorius Aktie: Tolle Nachrichten für alle Bullen!
Für die Aktie Sartorius aus dem Segment "Gesundheitsausrüstung" wird am 28.01.2023, 01:00 Uhr, ein ...