Suchen
Login
Anzeige:
So, 4. Dezember 2022, 8:31 Uhr

S&P500 – Nutzt die Chancen, die sich bieten, bislang nicht


28.09.22 08:16
Christoph Geyer

Der breit gefasste US-Index S&P500 hat inzwischen den Tiefstwert vom Juni wieder erreicht und fällt weiter in Richtung alter Unterstützungszone. Da diese nicht sehr ausgeprägt war, dürfte die „Haltbarkeit“ eher gering sein. Die Indikatoren notieren im überverkauften Bereich und haben noch keine Kaufsignale generiert. Der MACD-Indikator zieht noch nach unten. Die Chancen durch Hammer-Formationen in den letzten Handelstagen wurde alle nicht genutzt. Wegen des sehr steilen Abwärtstrends ist allerdings kurzfristig mit einer Gegenbewegung zu rechnen.





Wichtige Hinweise

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

Diese Publikation ist eine Kundeninformation im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

Darstellung von Wertentwicklungen
Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.



powered by stock-world.de


30.11.22 , Christoph Geyer
Gold – kann sich im Bereich der oberen Unterstützu [...]
Nachdem Gold es nicht ganz geschafft hatte die alte Unterstützungszone zu erreichen, ...
30.11.22 , Christoph Geyer
S&P500 – Zunächst am Widerstand gescheitert
Der S&P500 hat es nicht geschafft, den Widerstandsbereich zu überwinden oder in ...
30.11.22 , Christoph Geyer
DAX – Erst nach oben gebröckelt, dann nach unten
Die aktuelle Lage im DAX kommt nicht überraschend. Die Indikatoren ...
28.11.22 , Christoph Geyer
Öl – Der Abwärtstrend verfestigt sich
Öl Nordsee Brent Futures (verknüpft) Nach dem missglückten Ausbruch ...
28.11.22 , Christoph Geyer
Euro – Übergeordneter Abwärtstrend ist weiterhin in [...]
Euro/USD Der Ausbruch aus dem Wimpel vor einigen Wochen führte auch zu einem ...

 
Weitere Analysen & News
Kosten des Fachkräftemangels
Mit einem Fachgespräch mit Unternehmens- und Verbandsvertretern und dem Ausblick auf die arbeitsmarktpolitische ...
ÜBERRASCHENDE ZAHLEN: DIE DEUTSCHEN BE [...]
Die „Wirtschaftswoche“ geht der Frage nach, wie viel Gold sich eigentlich ...
Neuer ETF: Unternehmen aus Schwellenländern mit [...]
Xtrackers erweitert sein Angebot an ETFs um Emerging Markets-Aktien, ...