Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 25. September 2021, 21:17 Uhr

Sixt St

WKN: 723132 / ISIN: DE0007231326

SIXT: Start einer neuen Ära - Aktienanalyse


25.06.21 10:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SIXT-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Stammaktie des Autovermieters SIXT SE (ISIN: DE0007231326, WKN: 723132, Ticker-Symbol Deutschland: SIX2) unter die Lupe.

Bei Deutschlands größtem Autovermieter SIXT starte eine neue Ära: Der langjährige Firmenlenker Erich Sixt räume seinen Posten und übergebe an seine Söhne Alexander und Konstantin. Und die möchten nicht nur dafür sorgen, dass der Autovermieter auf dem Markt überlebe, sondern sogar einen drauflege. Gehe die Rekordfahrt der SIXT-Aktie also weiter?

Alexander und Konstantin möchten als Duo nun den 1912 gegründeten Familienkonzern in vierter Generation weiter digitalisieren und zum profitabelsten Autovermieter der Welt machen. In ein paar Jahren möchten sie in den USA eine Milliarde Dollar Umsatz erwirtschaften. Außerdem würden sie die Zusammenführung und digitale Vernetzung von klassischer Autovermietung, Car-Sharing und Auto-Abo vorantreiben.

Auch ohne Erich Sixt an der Spitze: Die Hoffnung auf einen im Jahresverlauf wieder anziehenden Tourismus und damit bessere Zeiten für die Branche lebe. Die SIXT-Aktie habe in den letzten Wochen einen großen Teil dieser Hoffnung vorweggenommen. Damit dürften kurzfristig keine zu großen (Kurs-)Sprünge mehr drin sein. Gelingt es den beiden Söhnen aber, den Mobilitätsdienstleister in den nächsten Quartalen auf dem geplanten Wachstumskurs zu halten, dürfte die SIXT-Aktie mittelfristig ihren Aufwärtstrend fortsetzen, so Michael Schröder von "Der Aktionär". (Analyse vom 25.06.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze SIXT St.-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs SIXT St.-Aktie:
120,60 EUR +0,58% (25.06.2021, 10:14)

XETRA-Aktienkurs SIXT St.-Aktie:
120,80 EUR +0,50% (25.06.2021, 09:53)

ISIN SIXT St.-Aktie:
DE0007231326

WKN SIXT St.-Aktie:
723132

Ticker-Symbol SIXT St.-Aktie:
SIX2

Kurzprofil SIXT SE:

Die SIXT SE (ISIN: DE0007231326, WKN: 723132, Ticker-Symbol Deutschland: SIX2) mit Sitz in Pullach bei München ist einer der international führenden Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Mit den Produkten SIXT rent, SIXT share, SIXT ride und SIXT+ bietet das Unternehmen ein einzigartiges, integriertes Angebot von Premium-Mobilität in den Bereichen Auto- und Nutzfahrzeugvermietung, Carsharing, Fahrdienste und Auto Abos. Die Produkte können über eine einzige App gebucht werden, die zudem die Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert.

SIXT ist in rund 110 Ländern weltweit präsent. Kennzeichen des Unternehmens ist die konsequente Kundenorientierung und erstklassige Kundenerfahrung, eine gelebte Innovationskultur mit starker Technologiekompetenz, der hohe Anteil an Premiumfahrzeugen in der Flotte und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der SIXT-Konzern verdoppelte seit 2009 seinen Umsatz und erwirtschaftete in 2019 Umsatzerlöse von 3,31 Mrd. Euro und zählt zu den profitabelsten Mobilitätsunternehmen weltweit. Im Jahr 2020 erzielte SIXT trotz der Reise- und Ausgangsbeschränkungen infolge der COVID-19-Pandemie einen Konzernumsatz von 1,53 Mrd. Euro und wies unter anderem nach Kosteneinsparungen von rund 600 Mio. Euro ein positives Konzernjahresergebnis von 2 Mio. Euro aus. Die SIXT SE als Führungsgesellschaft des Konzerns ist seit 1986 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN Stammaktien: 723132, WKN Vorzugsaktien: 723133). https://about.sixt.de (25.06.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
138,00 plus
+0,58%
81,00 minus
-2,41%
09:02 , dpa-AFX
Autovermieter: 'Stehen bei den Herstellern nicht an [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Mietautos kosten nach Branchenangaben wegen der Produktionsengpässe bei den Autobauern ...
24.09.21 , Hans-Jürgen Haack
Auszug HAACK-INVEST 21-38: Airbus, Sixt, Delt [...]
Auszug HAACK-INVEST 21-38: „So langsam sollte man sog. „Corona-Verlierer“ wie Luftfahrt und Touristik wieder verstärkt ...
24.09.21 , Aktionär TV
Moderna: CEO meldet sich zu Wort - neue Impulse [...]
Der Trading-Tipp des Tages ist diesmal Moderna. Von den Impfstoffherstellern kommen derzeit immer wieder positive Nachrichten. ...