Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 19. August 2022, 3:48 Uhr

Shop Apotheke Europe

WKN: A2AR94 / ISIN: NL0012044747

SHOP APOTHEKE: Online-Apotheken erhoffen sich Geschäftsbelebung von der E-Rezept-Einführung - Aktienanalyse


16.06.22 12:14
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SHOP APOTHEKE-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. (ISIN: NL0012044747, WKN: A2AR94, Ticker-Symbol: SAE) unter die Lupe.

Verzögerungen bei der Einführung der elektronischen Rezeptierung in Deutschland hätten die Aktien der beiden europäischen Online-Apotheken-Platzhirsche SHOP APOTHEKE EUROPE und Zur Rose schwer belastet. Doch allmählich zeige sich Licht am Ende des Tunnels, denn die Gematik verzeichne eine "steigende Dynamik bei der Nutzung des E-Rezepts".

Seit dem 11. Juni seien über 30.000 E-Rezepte in Deutschland durch Apotheken beliefert worden, heiße es. Nun erfolge die Abrechnung der Rezepte durch die Krankenkassen in den kommenden Wochen. Damit werde ein zentrales Qualitätskriterium der Testphase zeitnah erreicht sein und der Übergang zur flächendeckenden Einführung des E-Rezepts geebnet, so die Gematik.

Das Erreichen der definierten "Qualitätskriterien" sei von entscheidender Bedeutung für die weitere Implementierung des E-Rezepts im deutschen Gesundheitssystem. Ab September sollten laut der Gematik die Apotheken in ganz Deutschland elektronische Rezepte annehmen.

Online-Apotheken wie SHOP APOTHEKE EUROPE würden sich von der verpflichtenden E-Rezept-Einführung in Deutschland eine Geschäftsbelebung erhoffen. Denn gerade der Bereich mit verschreibungspflichtigen Medikamenten verspreche viel Wachstumspotenzial. Im Jahr 2020 sei lediglich ein Prozent des 54,6 Milliarden Euro großen deutschen Marktes online umgesetzt worden. Diese Zahlen würden untermauern, wie wichtig die flächendeckende Nutzung des E-Rezepts in Deutschland für das SDAX-Unternehmen sei.

Sollte sich in den kommenden Wochen ein bindender Fahrplan herauskristallisieren und das E-Rezept in naher Zukunft zur Verfügung stehen, sollte die Aktie von SHOP APOTHEKE EUROPE wieder durchstarten. Der Wert eignet sich nur für den spekulativ ausgerichteten Anleger, so Michel Doepke von "Der Aktionär". (Analyse vom 16.06.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze SHOP APOTHEKE-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs SHOP APOTHEKE-Aktie:
84,26 EUR -4,66% (16.06.2022, 11:37)

XETRA-Aktienkurs SHOP APOTHEKE-Aktie:
84,60 EUR -4,26% (16.06.2022, 11:57)

ISIN SHOP APOTHEKE-Aktie:
NL0012044747

WKN SHOP APOTHEKE-Aktie:
A2AR94

Ticker-Symbol SHOP APOTHEKE-Aktie:
SAE

Kurzprofil SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.:

SHOP APOTHEKE EUROPE (ISIN: NL0012044747, WKN: A2AR94, Ticker-Symbol: SAE) ist eine der führenden und am schnellsten wachsenden Online-Apotheken in Europa und derzeit in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Italien, den Niederlanden und der Schweiz aktiv.

Ihren Hauptsitz hat SHOP APOTHEKE EUROPE im niederländischen Logistik-Zentrum Sevenum bei Venlo mit Standorten in Köln, Berlin, München, Warschau, Mailand, Paris, Eindhoven und Tongeren. Von hier aus bietet SHOP APOTHEKE EUROPE KundInnen ein breites Sortiment von mehr als 100.000 Originalprodukten zu attraktiven Preisen: OTC-, Beauty- und Körperpflegeprodukte sowie verschreibungspflichtige Medikamente, hochwertige Naturkost- und Gesundheitsprodukte, Low-Carb-Produkte und Sporternährung. Derzeit vertrauen mehr als 7 Millionen aktive KundInnen SHOP APOTHEKE EUROPE.

Da pharmazeutische Sicherheit bei SHOP APOTHEKE EUROPE an erster Stelle steht, bietet die Online-Apotheke einen umfassenden pharmazeutischen Beratungsservice. Im Hinblick auf die Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland im Sommer 2021 expandiert das Unternehmen aktuell im Bereich der digitalen Gesundheitsdienstleistungen. So wurde im Januar 2021 als Teil der Strategie von SHOP APOTHEKE EUROPE, sich von einem reinen Online-Händler zu einer kundenzentrierten Online-Apotheken-Plattform zu entwickeln, der führende Anbieter im Bereich des Medikationsmanagements SMARTPATIENT akquiriert.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. notiert seit 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) und ist Mitglied im Auswahlindex SDAX. (16.06.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
18.08.22 , Aktiennews
Shop Apotheke Europe Aktie: Das könnte große P [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Shop Apotheke Europe, die im Segment "Internet Einzelhandel" ...
18.08.22 , dpa-AFX
AKTIEN IM FOKUS: Vorgezogenes Gewinnziel befl [...]
FRANKFURT/ZÜRICH (dpa-AFX) - Optimistische Aussagen zum Gewinnziel der Schweizer Online-Apotheke Zur Rose ...
18.08.22 , Aktiennews
Shop Apotheke Europe tut es schon wieder?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Shop Apotheke Europe, die im Segment "Internet Einzelhandel" ...