Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. September 2022, 0:48 Uhr

Shop Apotheke Europe

WKN: A2AR94 / ISIN: NL0012044747

SHOP APOTHEKE: Ist das Rx-Versandverbot vom Tisch? Aktienanalyse


20.02.19 17:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SHOP APOTHEKE-Aktienanalyse von Michel Doepke, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär":

Michel Doepke von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der SHOP APOTHEKE N.V. (ISIN: NL0012044747, WKN: A2AR94, Ticker-Symbol: SAE) unter die Lupe.

Der Versender von Medikamenten wachse kräftig und sei in der Vergangenheit als aktiver Konsolidierer im spannenden Online-Apotheken-Markt in Erscheinung getreten. DER AKTIONÄR habe mit SHOP APOTHEKE-Finanzvorstand Dr. Ulrich Wandel über die brisantesten Themen gesprochen.

Mit der Akquisition der nu3 GmbH, einem Spezialisten für funktionale Ernährungsprodukte und Superfoods, habe sich das Unternehmen im vergangenen Jahr breiter aufgestellt. "Wir haben den Aufwand für die Integration von nu3 zunächst ein wenig unterschätzt, doch der Transfer der Operations nach Venlo wurde pünktlich zum 1. Januar 2019 vollzogen", so Wandel. "Es handelt sich um eine sehr gute Akquisition, die unsere internationale online Präsenz deutlich stärkt."

Es sei vor gut einem Jahr der Aufreger gewesen - im ausgehandelten Koalitionsvertrag zwischen der Union und der SPD habe es geheißen: "Um die Apotheken vor Ort zu stärken, setzen wir uns für ein Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ein." Daraufhin seien die Aktienkurse von SHOP APOTHEKE und des Schweizer Rivalen Zur Rose massiv gefallen. Bis heute gebe es kein Rx-Versandverbot und CFO Wandel gebe sich zuversichtlich, dass dies auch so bleibe: "Dass das Rx-Versandverbot doch noch in Kraft tritt, ist eher unwahrscheinlich. Zuletzt hat sich auch die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) von einem Rx-Versandverbot distanziert."

Die Digitalisierung hole auch das Gesundheitswesen ein. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn werbe mit dem elektronischen Rezept. Die SHOP APOTHEKE begrüße den Schritt: "Das elektronische Rezept soll laut Gesundheitsminister Spahn 2020 kommen. Davon wollen wir profitieren." Doch bis zur Umsetzung sei es ein weiter und intensiver Weg, um die rechtlichen Rahmenbedingungen zu schaffen. Langfristig dürfte dies aber nach Ansicht des AKTIONÄR das Geschäft der Online-Apotheken stärken.

Derzeit würden bei SHOP APOTHEKE als auch beim börsennotierten Konkurrenten Zur Rose die Impulse fehlen. DER AKTIONÄR finde den Markt hochspannend. Das endgültige Aus eines Rx-Versandverbotes und eine rasche Umsetzung des E-Rezeptes könnte die Trendwende bei den Aktien einleiten.

Michel Doepke von "Der Aktionär" setzt die SHOP APOTHEKE-Aktie auf die Watchlist! (Analyse vom 20.02.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze SHOP APOTHEKE-Aktie:

XETRA-Aktienkurs SHOP APOTHEKE-Aktie:
34,60 EUR -1,98% (20.02.2019, 15:53)

Tradegate-Aktienkurs SHOP APOTHEKE-Aktie:
34,70 EUR -1,70% (20.02.2019, 16:08)

ISIN SHOP APOTHEKE-Aktie:
NL0012044747

WKN SHOP APOTHEKE-Aktie:
A2AR94

Ticker-Symbol SHOP APOTHEKE-Aktie:
SAE

Kurzprofil SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.:

SHOP APOTHEKE EUROPE (ISIN: NL0012044747, WKN: A2AR94, Ticker-Symbol: SAE) ist die führende und am stärksten wachsende Online-Apotheke in Kontinentaleuropa. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo im November 2017 hat SHOP APOTHEKE EUROPE ihre europäische Marktführerschaft mit einem erweiterten Produktsortiment für die ganze Familie in den Bereichen OTC-, Schönheits- und Pflegeprodukte sowie rezeptpflichtige Medikamente signifikant ausgebaut.

Bereits heute betreibt SHOP APOTHEKE EUROPE Online-Apotheken auf dem deutschen, österreichischen, französischen, belgischen, italienischen, spanischen und niederländischen Markt. In Deutschland ist die TÜV-zertifizierte shop-apotheke.com klarer Marktführer. SHOP APOTHEKE EUROPE liefert schnell und zu attraktiven Preisen ein sehr breites Sortiment von über 100.000 Originalprodukten an über 2,7 Millionen aktive Kunden. Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung.

SHOP APOTHEKE EUROPE ist seit dem 13. Oktober 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. (20.02.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
24.09.22 , Aktiennews
Gute Nachrichten bei Shop Apotheke Europe!
Shop Apotheke Europe, ein Unternehmen aus dem Markt "Internet Einzelhandel", notiert aktuell (Stand 02:00 Uhr) ...
24.09.22 , Aktiennews
Shop Apotheke Europe Aktie: Das macht richtig S [...]
Shop Apotheke Europe, ein Unternehmen aus dem Markt "Internet Einzelhandel", notiert aktuell (Stand 02:00 Uhr) ...
24.09.22 , Aktiennews
Shop Apotheke Europe Aktie: Nichts mehr zu lache [...]
Für die Aktie Shop Apotheke Europe stehen per 22.09.2022, 08:19 Uhr 44.24 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. ...