Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. März 2024, 6:26 Uhr

Porsche AG Vz

WKN: PAG911 / ISIN: DE000PAG9113

Porsche-(Turbo)-Calls mit 92%-Chance bei Kurserholung auf 91 Euro


28.11.23 10:08
Walter Kozubek

Nachdem die Porsche AG-Aktie (ISIN: DE000PAG9113) nach ihrem Start an der Börse im Oktober 2022 bei 82,50 Euro bis zum 23.5.23 auf ein Hoch bei 120,80 Euro ansteigen konnte, wurde die Aktie ein Jahr nach ihrem erfolgreichen Börsenstart Ende Oktober 2023 mit 81,90 Euro sogar unterhalb ihres Einführungspreises gehandelt. Nach einer kurzen Kurserholung auf 90 Euro notierte die Aktie bei der Erstellung dieses Beitrages bei 83,50 Euro.


Für risikobereite Anleger, die der von Experten nach einem Kapitalmarkttag mit Kurszielen von bis zu 140 Euro (JP Morgan) zum Kauf empfohlenen Porsche AG-Aktie in den nächsten Wochen zumindest wieder den Sprung auf die Marke von 91 Euro zutrauen, wo die Aktie zuletzt am 21.11.23 notierte, könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.


Call-Optionsschein mit Basispreis bei 85 Euro 


Der DZ Bank-Call-Optionsschein auf die Porsche-Aktie mit Basispreis bei 85 Euro, Bewertungstag 19.4.23, BV 0,1, ISIN: DE000DJ5FJP2, wurde beim Aktienkurs von 83,50 Euro mit 0,46 – 0,47 Euro gehandelt.


Gelingt der Porsche-Aktie in spätestens einem Monat der Anstieg auf 91 Euro, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,86 Euro (+83 Prozent) steigern.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 76,123 Euro   


Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die Porsche-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 76,123 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000MD8UP45, wurde beim Aktienkurs von 83,50 Euro mit 0,76 – 0,77 Euro taxiert.


Kann die Porsche-Aktie in absehbarer Zeit auf 91 Euro zulegen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,48 Euro (+92 Prozent) erhöhen.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 70,214 Euro   


Der HSBC-Open End Turbo-Call auf die Porsche-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 70,214 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000HG5SGV8, wurde beim Aktienkurs von 83,50 Euro mit 1,37 – 1,38 Euro quotiert.


Bei einem Kursanstieg der Porsche-Aktie auf 91 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 2,07 Euro (+50 Prozent) steigern.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Porsche-Aktien oder von Hebelprodukten auf Porsche-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek

powered by stock-world.de

01.03.24 , Walter Kozubek
Nvidia mit 22%-Chance und 44% Sicherheitspuffer
Die Aktie des US-Technologiekonzerns Nvidia (ISIN: US67066G1040), der sich seit einigen Jahren vom Produzenten von ...
26.02.24 , Walter Kozubek
Erste Group, OMV und voestalpine mit 40% Schut [...]
Anleger, die in Aktien investieren, wollen von den in Aussicht stehenden Dividendenzahlungen und von Kursanstiegen der ...
24.02.24 , Walter Kozubek
Thyssenkrupp Nucera-Turbos mit 89%-Chance bei K [...]
Thyssenkrupp Nucera (DE000NCA0001), die Wasserstoff-Tochter von thyssenkrupp, berichtete am 13.2. zum ersten Quartal ...
24.02.24 , Walter Kozubek
Heidelberg-Materials-Discount-Calls mit 77%-Chance
Gesunkene Energiekosten und Preiserhöhungen für die eigenen Produkte lassen bei Heidelberg Materials (DE0006047004) ...
23.02.24 , Walter Kozubek
Infineon mit 20%-Chance und 30% Sicherheitspuffe [...]
Vor einigen Tagen schürte Applied Materials, der US-Hersteller von Anlagen für die Halbleiterindustrie, neue Hoffnung ...

 
Werte im Artikel
86,46 plus
+0,14%
-    plus
0,00%
1,49 minus
-4,49%
0,37 minus
-5,13%
29.02.24 , Der Aktionär
Porsche AG: Nicht zu stoppen - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Porsche AG-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Philipp Schleu vom Anlegermagazin ...
28.02.24 , dpa-AFX
AKTIEN IM FOKUS: Deutsche Autowerte im Plus [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Optimistische Äußerungen der Investmentbank Jefferies zu Mercedes-Benz haben am ...
28.02.24 , Der Aktionär
Porsche AG: Aufholjagd gestartet - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Porsche AG-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Jochen Kauper vom Anlegermagazin ...