Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. Juli 2021, 16:00 Uhr

Porsche Vz

WKN: PAH003 / ISIN: DE000PAH0038

Porsche: Eigentlich eine VW-Aktie - Aktienanalyse


22.06.21 13:12
Maydorns Meinung

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Porsche-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt im Interview mit "Der Aktionär TV" die Vorzugsaktie der Porsche SE (ISIN: DE000PAH0038, WKN: PAH003, Ticker-Symbol: PAH3, NASDAQ OTC-Symbol: POAHF) unter die Lupe.

Die Porsche-Holding bestehe eigentlich nur aus VW-Aktien. Das Unternehmen halte rd. 53% der Stammaktien des Wolfsburger Autokonzerns. Mit der Porsche-Vorzugsaktie kaufe man - mit einem Bewertungsabschlag - im Prinzip also einen Anteil am VW-Konzern und nicht an dem schwäbischen Sportwagenbauer, so Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im Interview mit "Der Aktionär TV". (Analyse vom 22.06.2021)

Das vollständige Interview mit Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im "Der Aktionär TV" können Sie HIER abrufen.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Porsche-Vorzugsaktie:

Tradegate-Aktienkurs Porsche-Vorzugsaktie:
95,36 EUR -0,98% (22.06.2021, 12:41)

XETRA-Aktienkurs Porsche-Vorzugsaktie:
95,22 EUR -0,25% (22.06.2021, 12:27)

ISIN Porsche-Vorzugsaktie:
DE000PAH0038

WKN Porsche-Vorzugsaktie:
PAH003

Ticker-Symbol Porsche-Vorzugsaktie:
PAH3

NASDAQ OTC-Symbol Porsche-Vorzugsaktie:
POAHF

Kurzprofil Porsche SE:

Die Porsche Automobil Holding SE (ISIN: DE000PAH0038, WKN: PAH003, Ticker-Symbol: PAH3, NASDAQ OTC-Symbol: POAHF) ist eine börsennotierte Holdinggesellschaft. Sie hält die Mehrheit der Stammaktien am Volkswagen Konzern, einem der weltweit führenden Automobilhersteller. Der Volkswagen Konzern besteht aus zwölf Marken aus siben europäischen Staaten: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN.

Neben diesem Kerninvestment plant die Porsche SE, weitere strategische Beteiligungen entlang der automobilen Wertschöpfungskette zu erwerben. Diese umfasst die gesamte Bandbreite von Basistechnologien zur Unterstützung des Entwicklungs- und Produktionsprozesses bis hin zu fahrzeug- und mobilitätsbezogenen Dienstleistungen. (22.06.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
14:02 , dpa-AFX
ROUNDUP: Winterkorns Doppelrolle - Aktionäre klag [...]
LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (dpa-AFX) - Martin Winterkorn war gar nicht da, aber zum Auftakt des von Aktionären ...
10:58 , dpa-AFX
Porsche SE investiert in Raketen-Start-Up Isar Aer [...]
STUTTGART/OTTOBRUNN (dpa-AFX) - Die VW -Eigentümerholding Porsche Automobil Holding SE steckt Geld in das ...
06:35 , Aktiennews
Porsche Automobil: Bitte nicht vergessen!
Für die Aktie Porsche Automobil aus dem Segment "Automobilhersteller" wird an der heimatlichen Börse ...