Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 14. Mai 2021, 6:39 Uhr

Nvidia

WKN: 918422 / ISIN: US67066G1040

NVIDIA: Vorschusslorbeeren gerechtfertigt? Aktienanalyse


16.04.21 17:46
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - NVIDIA-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Martin Weiss, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin "Der Aktionär", nimmt die Aktie des Spezialisten für Grafik-Prozessoren NVIDIA Corp. (ISIN: US67066G1040, WKN: 918422, Ticker-Symbol: NVD, NASDAQ-Symbol: NVDA) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Zuletzt habe es gute Nachrichten gegeben, was die Chip-Entwicklung betreffe, jetzt auch für die Datencenter. Hinzu kämen sehr positive Analystenkommentare. Jetzt stünden die Quartalszahlen an, bei denen man hoffentlich sehen werde, dass die ganzen Vorschusslorbeeren, die verteilt würden, gerechtfertigt sein würden. Die NVIDIA-Aktie ist im Aufgalopp, so Martin Weiss, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin "Der Aktionär", im "Der Aktionär TV". (Analyse vom 16.04.2021)

Die vollständige Analyse von Martin Weiss, stellvertretendem Chefredakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", im "Der Aktionär TV", können Sie HIER abrufen.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze NVIDIA-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs NVIDIA-Aktie:
532,50 EUR -1,19% (16.04.2021, 17:43)

NASDAQ-Aktienkurs NVIDIA-Aktie:
636,83 USD -1,34% (16.04.2021, 17:29)

ISIN NVIDIA-Aktie:
US67066G1040

WKN NVIDIA-Aktie:
918422

Ticker-Symbol NVIDIA-Aktie:
NVD

NASDAQ-Symbol NVIDIA-Aktie:
NVDA

Kurzprofil NVIDIA Corp.:

Die NVIDIA Corporation (ISIN: US67066G1040, WKN: 918422, Ticker-Symbol: NVD, NASDAQ-Symbol: NVDA) ist ein führender Hersteller von IT-Hardware. Die Gesellschaft entwirft, entwickelt und vermarktet Grafik- und Medienkommunikationsprozessoren und ähnliche Software für PCs, Workstations und digitale Entertainmentplattformen. Das Unternehmen stellt eine Vielzahl von 3D-Graphikprozessoren her wie auch Graphikprozesseinheiten (GPUs), die bei Desktop-PCs, Smartphones, Tablets und Laptops eingesetzt werden. Diese 3D-Graphikprozessoren werden für eine Reihe von Anwendungen wie Spiele, digitale Bildverarbeitung und Internet- und Industriedesign benutzt. Die Graphikprozessoren sind architektonisch kompatibel zwischen Produktgenerationen ausgelegt, um Herstellern und Endnutzern niedrige Kosten zu gewährleisten. Die NVIDIA Corporation vertreibt ihre Produkte weltweit. Die Verkaufs- und Marketing-Teams des Unternehmens arbeiten eng mit PC-OEMs, Systemintegrierern, Motherboardherstellern und Add-in-Board-Herstellern zusammen. (16.04.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
12.05.21 , Finanztrends
Die Aktie des Tages: Nvidia – frühzeitig den Trend [...]
Liebe Leser, für die USA zählen Chips längst zu einem wichtigen Bestandteil der nationalen Infrastruktur. ...
12.05.21 , Finanztrends
Nvidia-Aktie: Vorstoß in den Massenmarkt?
Für seine im vergangenen Herbst veröffentlichten Grafikkarten aus der RTX-3000-Reihe erhielt Nvidia viel Lob ...
12.05.21 , Finanztrends
Dow Jones an Tiefstständen, Nasdaq mit Verlusten [...]
Der Dow Jones Industrial Average kämpfte sich am Dienstag von seinen Tiefstständen zurück. An der Nasdaq ...