Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 29. Juni 2022, 20:33 Uhr

Nvidia

WKN: 918422 / ISIN: US67066G1040

NVIDIA: Die Spannung steigt - Aktienanalyse


25.05.22 14:40
Maydorns Meinung

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - NVIDIA-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt im Interview mit "Der Aktionär TV" die Aktie von NVIDIA Corp. (ISIN: US67066G1040, WKN: 918422, Ticker-Symbol: NVD, NASDAQ-Symbol: NVDA) unter die Lupe.

Am Mittwochabend werde mit NVIDIA ein weiteres Technologie-Schwergewicht seine Quartalszahlen vorlegen. Die Messlatte liege ziemlich hoch, denn der US-Chipriese habe zwölf Quartale in Folge die Prognosen der Analysten übertroffen. Andererseits habe die NVIDIA-Aktie im Vorfeld kräftig an Wert verloren und sich im Vergleich zum im November erreichten Rekordhoch mehr als halbiert, so Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im Interview mit "Der Aktionär TV". (Analyse vom 25.05.2022)

Das vollständige Interview mit Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im "Der Aktionär TV" können Sie HIER abrufen.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze NVIDIA-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs NVIDIA-Aktie:
150,34 EUR -0,19% (25.05.2022, 14:36)

NASDAQ-Aktienkurs NVIDIA-Aktie:
161,54 USD -4,40% (24.05.2022, 22:00)

ISIN NVIDIA-Aktie:
US67066G1040

WKN NVIDIA-Aktie:
918422

Ticker-Symbol NVIDIA-Aktie:
NVD

NASDAQ-Symbol NVIDIA-Aktie:
NVDA

Kurzprofil NVIDIA Corp.:

Die NVIDIA Corporation (ISIN: US67066G1040, WKN: 918422, Ticker-Symbol: NVD, NASDAQ-Symbol: NVDA) ist ein führender Hersteller von IT-Hardware. Die Gesellschaft entwirft, entwickelt und vermarktet Grafik- und Medienkommunikationsprozessoren und ähnliche Software für PCs, Workstations und digitale Entertainmentplattformen. Das Unternehmen stellt eine Vielzahl von 3D-Graphikprozessoren her wie auch Graphikprozesseinheiten (GPUs), die bei Desktop-PCs, Smartphones, Tablets und Laptops eingesetzt werden.

Diese 3D-Graphikprozessoren werden für eine Reihe von Anwendungen wie Spiele, digitale Bildverarbeitung und Internet- und Industriedesign benutzt. Die Graphikprozessoren sind architektonisch kompatibel zwischen Produktgenerationen ausgelegt, um Herstellern und Endnutzern niedrige Kosten zu gewährleisten. Die NVIDIA Corporation vertreibt ihre Produkte weltweit. Die Verkaufs- und Marketing-Teams des Unternehmens arbeiten eng mit PC-OEMs, Systemintegrierern, Motherboardherstellern und Add-in-Board-Herstellern zusammen. (25.05.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
17:10 , dpa-AFX
Neues Siemens Plattform-Modell: Alles vernetzt und [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Siemens baut mal wieder um: Der Münchner Konzern will die Digitalisierung seiner ...
28.06.22 , Finanztrends
Nvidia-Aktie: Dieses Restrisiko bleibt!
Das Hauptgeschäft von Nvidia liegt darin, PCs und Gaming-Grafikkarten anzubieten. Dabei handelt es sich allerdings ...
28.06.22 , Finanztrends
Nvidia-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Schaut man auf die Preisentwicklung, so muss man fast schon entsetzt sein. Die Kurse sind dramatisch eingebrochen und ...