Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 1. März 2024, 10:11 Uhr

Nvidia

WKN: 918422 / ISIN: US67066G1040

NVIDIA: KI-Erfolgsstory weiterhin intakt - Aktienanalyse


28.11.23 13:45
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - NVIDIA-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Andreas Schiller, Analyst der Raiffeisen Bank International AG (RBI), rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie von NVIDIA Corp. (ISIN: US67066G1040, WKN: 918422, Ticker-Symbol: NVD, NASDAQ-Symbol: NVDA).

Die Erfolgsstory von NVIDIA gehe weiter, die bereits euphorischen Erwartungen im Vorfeld der Q3-Ergebnisse seien mehr als übertroffen worden. Trotz US-Exportbeschränkungen nach China und zunehmender Konkurrenz würden die Zukunftsaussichten weiterhin rosig erscheinen.

Mit einem geschätzten Marktanteil von über 70 % bei den profitablen KI-Chips sei NVIDIA derzeit der unbestrittene Marktführer. Das Unternehmen habe frühzeitig auf den KI-Trend gesetzt und biete nun Chips, Software und Zugang zu spezialisierter Rechenzentrumsinfrastruktur aus einer Hand an. Es sei jedoch zu erwarten, dass die hohe Nachfrage nach den lukrativen KI-Chips in Zukunft verstärkt die Konkurrenz auf den Plan hole.

Im Moment lasse sich NVIDIA den Aufbau der KI-Infrastruktur noch sehr gut bezahlen, doch angesichts der Wachstumsraten werde das Softwaresegment im KI-Bereich bald die Führung übernehmen. Software (für Videospiele, Werbung und IT-Dienstleistungen) weise im Vergleich zur Hardware (für Inferenz und Training) mit rund 70% pro Jahr bis 2032 doppelt so hohe jährliche Wachstumsraten auf.

Trotz des massiven Kursanstiegs sei die Bewertung aufgrund der zuletzt sehr guten Quartalsergebnisse sowie der angehobenen Umsatz- und Gewinnschätzungen moderat geblieben. Die Aktie weise zwar einen gewissen Bewertungsaufschlag gegenüber den Peers auf, dieser erscheine dem Analysten aber angesichts der derzeit unangefochtenen Marktstellung im hochprofitablen KI-Bereich gerechtfertigt.

Unter Berücksichtigung dieser Aspekte bestätigt Andreas Schiller, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, für NVIDIA seine bisherige Kaufempfehlung und revidiert sein Kursziel nach oben auf USD 550. Das Kursziel ergebe sich mittels eines relativen Bewertungsansatzes unter Verwendung von Konsensschätzungen für die nächsten zwölf Monate. (Analyse vom 28.11.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person oder eine sonstige natürliche Person von Raiffeisen Research besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity.

Börsenplätze NVIDIA-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs NVIDIA-Aktie:
441,00 EUR +0,18% (28.11.2023, 13:40)

NASDAQ-Aktienkurs NVIDIA-Aktie:
482,42 USD +0,98% (27.11.2023)

ISIN NVIDIA-Aktie:
US67066G1040

WKN NVIDIA-Aktie:
918422

Ticker-Symbol NVIDIA-Aktie:
NVD

NASDAQ-Symbol NVIDIA-Aktie:
NVDA

Kurzprofil NVIDIA Corp.:

Die NVIDIA Corporation (ISIN: US67066G1040, WKN: 918422, Ticker-Symbol: NVD, NASDAQ-Symbol: NVDA) ist ein führender Hersteller von IT-Hardware. Die Gesellschaft entwirft, entwickelt und vermarktet Grafik- und Medienkommunikationsprozessoren und ähnliche Software für PCs, Workstations und digitale Entertainmentplattformen. Das Unternehmen stellt eine Vielzahl von 3D-Graphikprozessoren her wie auch Graphikprozesseinheiten (GPUs), die bei Desktop-PCs, Smartphones, Tablets und Laptops eingesetzt werden.

Diese 3D-Graphikprozessoren werden für eine Reihe von Anwendungen wie Spiele, digitale Bildverarbeitung und Internet- und Industriedesign benutzt. Die Graphikprozessoren sind architektonisch kompatibel zwischen Produktgenerationen ausgelegt, um Herstellern und Endnutzern niedrige Kosten zu gewährleisten. Die NVIDIA Corporation vertreibt ihre Produkte weltweit. Die Verkaufs- und Marketing-Teams des Unternehmens arbeiten eng mit PC-OEMs, Systemintegrierern, Motherboardherstellern und Add-in-Board-Herstellern zusammen. (28.11.2023/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
08:24 , Aktionär TV
Märkte am Morgen: DAX vor nächstem Rekordhoch [...]
Es bleibt dabei, kein Tag vergeht ohne Rekorde beim DAX. Gestern schaffte er erstmals den Sprung über 17.700 Punkte. ...
07:42 , Gurupress
Nvidia Aktie: Was jetzt noch zu tun ist!
Die Aktie von Nvidia wird von Analysten als derzeit unterbewertet angesehen. Das wahre Kursziel liegt um -22,95% unter ...
05:00 , Gurupress
Aktie der Woche: Nvidia knackt 500%-Gewinn-Mark [...]
Dr. Bernd Heim (Gurupress.de) - Liebe Leser, liebe Leserinnen, dass Nvidia bei Zahlenvorlage in der vergangenen Woche ...