Suchen
Login
Anzeige:
Do, 30. Juni 2022, 20:43 Uhr

Nasdaq 100

WKN: A0AE1X / ISIN: US6311011026

NASDAQ nähert sich vorbörslich dem Jahrestief an


24.05.22 10:11
XTB

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Futures auf den NASDAQ 100 deuten am Dienstag im vorbörslichen Handel auf eine schwächere US-Eröffnung von über 2% hin, so die Experten von XTB.

Die Stimmung habe sich gestern Abend nach Börsenschluss verschlechtert, nachdem Snap gewarnt habe, dass die Umsatz- und Gewinnprognosen für das zweite Quartal 2022 wahrscheinlich nicht erreicht würden. Der technologielastige Aktienindex sei unter die Marke von 12.000 Punkten gerutscht und nähere sich den Tiefs vom 12. Mai, an den es am vergangenen Freitag zu einem Fehlausbruch gekommen sei. Sollte die Unterstützung nicht halten, könnte der US100 die Tiefs vom Oktober 2020 bei 10.942 Punkten anpeilen.

Der EUR/USD steige am Dienstag über die psychologische 1,07er Marke und notiere auf dem höchsten Stand seit fast einem Monat. Am Montag habe das Paar um mehr als 130 Pips zugelegt und dabei den Widerstand bei 1,0642 durchbrochen. Der Euro profitiere seit gestern von den hawkishen Kommentaren von EZB-Präsidentin Christine Lagarde, die auf eine Zinserhöhung im Juli hingedeutet habe. Das Paar steige bereits seit Mitte des Monats, doch durch den Bruch über 1,0642 sei aus der Aufwärtskorrektur ein neuer Aufwärtstrend geworden. Die nächste wichtige Hürde für die Käufer könnte das Hoch vom 21. April bei 1,0936 sein.

Der DAX gebe am Dienstag die gesamten Wochengewinne ab und teste die Marke von 14.000 Punkten. Die Unterbrechung des Kursanstiegs sei gefährlich, da der Abwärtstrend weiterhin intakt sei. Heute als auch am vergangenen Donnerstag sei es in der Nähe des Widerstands bei 14.319 Punkten zu einer Umkehr gekommen, sodass die Bären sich auf eine neue Verkaufswelle vorzubereiten scheinen. Das Tief der Vorwoche, das bei 13.671 Punkten erreicht worden sei, könnte das erste wichtige Kursziel auf der Unterseite darstellen. Um den Abwärtstrend zu beenden, müsste der Index die Hürde bei 14.319 Punkten per Tagesschlusskurs überwinden. (24.05.2022/ac/a/m)



 
Werte im Artikel
11.658 plus
+0,18%
12.793 minus
-1,38%
13,23 minus
-5,23%
16:40 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York: Rezessionsangst belas [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Das Risiko weiter steigender Zinsen und einer davon ausgelösten Rezession hat die US-Aktienmärkte ...
16:05 , dpa-AFX
Aktien New York: Rezessionsangst belastet Aktien [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Das Risiko weiter steigender Zinsen und einer davon ausgelösten Rezession hat die US-Aktienmärkte ...
14:57 , dpa-AFX
Aktien New York Ausblick: Schwacher Handelstart [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Der schwankungsreiche Handel am US-Aktienmarkt dürfte sich am Donnerstag mit neuerlichen ...