Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 15. Mai 2021, 0:55 Uhr

Mountain Alliance AG

WKN: A12UK0 / ISIN: DE000A12UK08

Mountain Alliance: Finanzierungsrunde bei Lingoda verdeutlicht gutes Sentiment - Aktienanalyse


16.04.21 13:55
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Mountain Alliance-Aktienanalyse von der Montega AG:

Henrik Markmann und Charlotte Meese, Analysten der Montega AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der Mountain Alliance AG (ISIN: DE000A12UK08, WKN: A12UK0, Ticker-Symbol: ECF).

Mountain Alliance habe gestern über eine abgeschlossene Finanzierungsrunde bei der Beteiligung Lingoda berichtet.

Sentiment für digitale Geschäftsmodelle unverändert positiv: Durch die in den vergangenen Wochen aufgekommenen Gerüchte bezüglich eines Börsengangs der Digitalunternehmen Babbel, Mister Spex und ABOUT YOU habe sich das unverändert gute Sentiment für digitale Geschäftsmodelle bereits abgezeichnet. Mit Lingoda habe nun auch eine Beteiligung aus dem Portfolio von Mountain Alliance das positive Marktumfeld genutzt und sich frisches Wachstumskapital gesichert. Der amerikanische Kapitalgeber Summit Partners investiere gemeinsam mit dem Investor Conny Boersch insgesamt 57 Mio. Euro in die Online-Sprachschule Lingoda. Das Kapital solle primär zur weiteren Expansion in neue Märkte sowie zur Verbesserung der technologischen Möglichkeiten der virtuellen Klassenräume genutzt werden. Mountain Alliance halte nach der Finanzierungsrunde noch rund 7% an Lingoda (zuvor: 8,6%). Die Bewertung der Transaktion sei nicht bekannt.

Herleitung der Lingoda-Bewertung: Der Wettbewerber Babbel erwarte Medienberichten zufolge in 2021 ein Umsatzniveau von 200 Mio. Euro und solle im Rahmen eines IPOs mit rund 1,0 Mrd. Euro bewertet werden. Dies würde näherungsweise einem EV/Umsatz-Multiple von 5,0x entsprechen, was für ein stark wachsendes SaaS-Geschäftsmodell nach Erachten der Analysten noch als fair angesehen werden könne. Für den Wettbewerber Lingoda lägen zwar kaum öffentlich verfügbare Daten vor. Allerdings gebe das Unternehmen selbst an, dass die Erlöse seit Gründung (2012) jedes Jahr hätten verdoppelt werden können. Da Lingoda in 2020 überproportional profitiert haben dürfte, würden die Analysten in 2021 ein Umsatzniveau in der Bandbreite von 35 bis 40 Mio. Euro für plausibel halten. Unter Berücksichtigung eines EV/Umsatz-Multiples von 5,0x würde dies einer Bewertung von etwa 185 Mio. Euro entsprechen. Der 7,0%-Anteil von Mountain Alliance wäre somit ca. 13 Mio. Euro wert (rund 30% des EVs).

Mindestens ein bis zwei Exits avisiert: Neben dem positiven Newsflow durch die Finanzierungsrunde bei Lingoda habe der Vorstand jüngst in einem Interview bestätigt, nach wie vor mindestens ein bis zwei Exits pro Jahr realisieren zu wollen. Zudem sei wohl auch die Pipeline für Zukäufe gut gefüllt, sodass nach Erachten der Analysten mit weiteren Erfolgsmeldungen zu rechnen sei. In ihrem Bewertungsmodell ergebe sich ein deutlich höherer Potenzialwert der Kernbeteiligung AlphaPet auf 8,1 Mio. Euro (zuvor: 5,5 Mio. Euro), da sich die Bewertungsmultiples der Peers in den letzten Wochen spürbar erhöht hätten. Dagegen sei der Potenzialwert von Exasol infolge einer etwas niedrigeren Bewertung ihrer Peergroup gesunken (5,6 vs. zuvor 6,4 Mio. Euro).

In Summe würden die Anpassungen der Potenzialwerte zusammen mit dem gestiegenen Wertansatz der börsennotierten Beteiligungen zu einem erhöhten Kursziel von 6,80 Euro (zuvor: 6,30 Euro) führen. Da Mountain Alliance neben Lingoda mit der asknet Solutions AG, mentavio, movingimage und tixxt noch über weitere Beteiligungen aus den attraktiven Segmenten E-Learning, E-Health und Remote Work verfüge, würden die Analysten das Sentiment für unverändert positiv halten.

Henrik Markmann und Charlotte Meese, Analysten der Montega AG, bestätigen daher ihre Kaufempfehlung für die Mountain Alliance-Aktie. (Analyse vom 16.04.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Mountain Alliance-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Mountain Alliance-Aktie:
5,45 EUR -4,39% (16.04.2021, 13:02)

ISIN Mountain Alliance-Aktie:
DE000A12UK08

WKN Mountain Alliance-Aktie:
A12UK0

Ticker-Symbol Mountain Alliance-Aktie:
ECF

Kurzprofil Mountain Alliance AG:

Die Mountain Alliance AG (ISIN: DE000A12UK08, WKN: A12UK0, Ticker-Symbol: ECF) ist eine operative Beteiligungsgesellschaft, deren Aktien im Mittelstandssegment m:access der Börse München und im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse notieren. Als Investor widmet sich die Mountain Alliance AG dem Digitalgeschäft, in der sie über langjähriges Know-how und ein ausgezeichnetes Netzwerk verfügt. Aktuell hält die Mountain Alliance AG mehr als dreißig Unternehmensbeteiligungen in drei Segmenten: Meta-Plattformen, SaaS, Digital Media sowie Value-Added-Ecommerce und Digital Business Services. Die Mountain Alliance AG ermöglicht so ihren Aktionären über die Börse den einfachen Zugang zu einem diversifizierten Portfolio von digitalen Assets. (16.04.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
07.05.21 , Aktiennews
Mountain Alliance: Ist das wirklich normal?
Mountain Alliance, ein Unternehmen aus dem Markt "Internet Einzelhandel", notiert aktuell (Stand 22:41 Uhr) ...
07.05.21 , Montega AG
Mountain Alliance: Erfreuliche Entwicklung des Bete [...]
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Mountain Alliance-Aktienanalyse von der Montega AG: Henrik Markmann, Analyst der Montega ...
07.05.21 , dpa-AFX
Original-Research: Mountain Alliance AG (von Mont [...]
^ Original-Research: Mountain Alliance AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Mountain Alliance ...