Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. September 2022, 17:08 Uhr

Microsoft

WKN: 870747 / ISIN: US5949181045

Microsoft: Bullen bleiben am Drücker - Chartanalyse


29.07.22 08:55
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Microsoft: Bullen bleiben am Drücker - Chartanalyse

Microsoft (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) hat am späten Dienstagabend die Geschäftszahlen präsentiert und dabei im abweichenden vierten Quartal Gewinn und Umsatz steigern können, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Obwohl die Erwartungen verfehlt worden seien, sei es am Mittwoch zu einer kräftigen Erholungsbewegung gekommen. Bereits zum Handelsstart seien die Kurse 3,7% nach oben gesprungen, wobei die Gewinne bis zur Schlussglocke auf 6,7% ausgebaut worden seien. Nach dem besten Handelstag seit mehr als zwei Jahren habe das (Aufwärts-)Momentum auch am gestrigen Donnerstag angehalten. Die Aktie habe sich um weitere 2,9% verbessert und den Handel mit einem Endstand bei 276,41 USD beendet.

Ausblick: Nach zwei starken Sitzungen habe sich die Microsoft-Aktie über eine ganze Reihe charttechnischer Widerstände geschoben. Dabei sei es für die Kurse über die 50-Tage-Linie, das April-Hoch aus dem Vorjahr, die Juni-Abwärtstrendgerade, das März-Tief und die 100-Tage-Linie gegangen.

Das Long-Szenario: Halte die Aufwärtsdynamik an, sollte im nächsten Schritt der Ausbruch aus dem breiten Abwärtstrendkanal und der Sprung über die 280er Marke gelingen. Dort finde sich bei 280,25 USD auch das 2021er Oktober-Tief, das gleichzeitig die Nackenlinie der großen SKS bilde. Notierungen oberhalb dieser Hürde wären entsprechend positiv zu werten und könnten in der Folge einen Hochlauf - über die Volumenspitze bei 286,00/287,00 USD hinweg - bis zur 200-Tage-Linie bei 295,78 USD anstoßen. Darüber dürfte anschließend die runde 300er Marke in den Fokus rücken.

Das Short-Szenario: Auf der Unterseite seien die überbotenen Widerstände nun in Unterstützungen umgewandelt worden. Dementsprechend stelle die 100-Tage-Linie bei 274,12 USD jetzt die erste Unterstützung dar. Darunter würden das März- und April-Tief bei 270,00 USD folgen. Sollten die Kurse dort nach unten durchrutschen, könnte es zu einem Pullback auf die Kreuzunterstützung aus der Juni-Abwärtstrendgerade (= Nackenlinie der kleinen inversen SKS) und dem April-Top aus dem Vorjahr im Bereich von 263,19 USD kommen. Unmittelbar darunter dürften dann die 50-Tage-Linie bei 260,67 USD und die Volumenspitze bei 259,00 USD stützend wirken. Sollte die Aktie allerdings auch dort nach unten durchfallen, müsste mit weiteren Verlusten in Richtung 250er Marke gerechnet werden. (Analyse vom 29.07.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Microsoft-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
272,15 EUR +0,37% (29.07.2022, 08:47)

XETRA-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
270,30 EUR +3,72% (28.07.2022)

NASDAQ-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
276,41 USD +2,85% (28.07.2022)

ISIN Microsoft-Aktie:
US5949181045

WKN Microsoft-Aktie:
870747

Ticker-Symbol Microsoft-Aktie:
MSF

NASDAQ-Symbol Microsoft-Aktie:
MSFT

Kurzprofil Microsoft Corp.:

Die Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol Deutschland: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) ist ein weltweit führendes Softwareunternehmen. Die Gesellschaft bietet ein breites Spektrum an Software-Produkten und Dienstleistungen für verschiedene Nutzergeräte. Die Produktpalette erstreckt sich von den Windows-Betriebssystemen für PCs, Mobilgeräte und Netzwerke über Serversoftware für Client-Server-Umgebungen, Anwendungsprogramme und Desktop-Applikationen für Unternehmen sowie private Nutzer und Multimedia-Anwendungen bis hin zu Internet-Plattformen und Entwickler-Tools. Zusammen mit dem weltweit meistverwendeten Betriebssystem Windows bilden die Büroprogramme der Marke Office die Hauptstützen des Unternehmens. (29.07.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16:57 , Aktiennews
Microsoft Aktie: Wie schlimm ist es wirklich?
Der Microsoft-Kurs wird am 26.09.2022, 13:26 Uhr an der Heimatbörse NASDAQ GS mit 237.92 USD festgestellt. Das Papier ...
15:17 , Aktionär TV
Opening Bell: Disney, Amazon, Apple, Microsoft, M [...]
Der Dow Jones fiel am Freitag unter die 30.000 Punkte-Marke und auf das niedrigste Niveau seit Ende 2020. Auf Wochensicht ...
13:32 , Der Aktionär
Microsoft: Günstiger Einstiegszeitpunkt - Aktienanal [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Microsoft-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thomas Bergmann vom Anlegermagazin ...