Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 30. Januar 2023, 16:24 Uhr

Mercedes-Benz Group

WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000

Mercedes-Benz Group: Sprung nach oben - Chartanalyse


01.12.22 09:20
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Mercedes-Benz Group: Sprung nach oben - Chartanalyse

Die Aktien der deutschen Autobauer zählten zur Wochenmitte zu den gefragten Titeln auf dem Frankfurter Parkett, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Für die Volkswagen-Vorzugsaktie sei es 1,5% nach oben gegangen, während die Papiere von BMW 1,8% zugelegt hätten. Mit einem Plus von rund 3% habe sich die Aktie von Mercedes-Benz Group (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: MBG, NASDAQ OTC-Symbol: DDAIF) sogar (hinter Infineon) auf den zweiten Platz im DAX-Tableau geschoben. Der Endstand von 64,40 EUR habe dabei nur knapp unter dem Tageshoch gelegen, das die Kurse am Nachmittag bei 64,70 EUR aufgestellt hätten. Nach dem starken Oktober (+11,9%) habe damit auch der November mit einem deutlichen Gewinn (+9,9%) geendet. Zudem sei per Monatsschluss ein charttechnischer Widerstand überboten worden.

Ausblick: Mitte November sei die Aktie von Mercedes-Benz Group bis 65,83 EUR gestiegen, sei dann jedoch unter das Volumenmaximum zurückgefallen. Nach einem Test der 200-Tage-Linie hätten die Notierungen anschließend wieder angezogen, wobei mit dem gestrigen Monatsendspurt auch der Re-Break an der Volumenspitze gelungen sei.

Das Long-Szenario: Auf der Oberseite stehe nun zunächst der Bremsbereich rund um 65,00 EUR im Fokus. Könnten die Papiere die Kurslücke vom 16. November bei 65,19 EUR schließen, müsste danach das November-Top bei 65,83 EUR überboten werden. Gelinge dort der Break, wäre ein Anstieg bis 67,50 EUR möglich. Auf diesem Niveau bilde das Juni-Top aus dem Vorjahr zusammen mit dem Verlaufshoch vom 29. März bei 68,16 EUR und dem Juni-Hoch bei 68,42 EUR eine markante Widerstandszone. Darüber hätten die Kurse Platz bis an die 70er Marke.

Das Short-Szenario: Auf der Unterseite habe sich das Level mit dem meisten Handelsvolumen seit dem 2020er Tief zwischen 63,75 EUR und 63,50 EUR wieder bei den Unterstützungen eingereiht. Sollten die Kurse unter die Volumenspitze zurückfallen, wäre eine Schließung der gestrigen Aufwärtslücke bei 62,54 EUR möglich. Darunter könne die nächste Unterstützung am August-Hoch bei 61,66 EUR festgemacht werden, bevor der Haltebereich zwischen 60,62 EUR und 60,00 EUR in den Fokus rücken würde. Dieser setze sich aus dem April- und Mai-Tief, der viel beachteten 200-Tage-Linie und der runden 60er Marke zusammen. Im Fall einer anhalten Abwärtsdynamik sollte auch auf das Verlaufstief vom 17. November geachtet werden, das bei 59,41 EUR stützend wirken könnte. (Analyse vom 01.12.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Mercedes-Benz Group-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Mercedes-Benz Group-Aktie:
64,61 EUR -0,37% (01.12.2022, 09:06)

XETRA-Aktienkurs Mercedes-Benz Group-Aktie:
64,40 EUR +2,97% (30.11.2022)

ISIN Mercedes-Benz Group-Aktie:
DE0007100000

WKN Mercedes-Benz Group-Aktie:
710000

Ticker-Symbol Mercedes-Benz Group-Aktie:
MBG

NASDAQ OTC-Symbol Mercedes-Benz Group-Aktie:
DDAIF

Kurzprofil Mercedes-Benz Group AG:

Die Mercedes-Benz Group AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: MBG, NASDAQ OTC-Symbol: DDAIF) ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit der Mercedes-Benz AG gehört man zu den größten Anbietern von Premium- und Luxus-Pkw und Vans. Die Mercedes-Benz Mobility AG bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Geldanlagen, die Vermittlung von Versicherungen sowie innovative Mobilitätsdienstleistungen an.

Mercedes-Benz vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Zum Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Luxus-Automobilmarke der Welt (Quelle: Interbrand-Studie, 20.10.2020), sowie Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach, Mercedes-EQ und Mercedes me auch die Marken von Mercedes-Benz Mobility: Mercedes-Benz Bank, Mercedes-Benz Financial Services, und Athlon. (01.12.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
12:14 , Aktionär TV
Söllners Hot Stock Report: "Krasse Dinge" Nvidia, X [...]
Florian Söllner, leitender Redakteur bei DER AKTIONÄR, blickt jede Woche auf die spannendsten Entwicklungen ...
12:10 , Aktiennews
Mercedes-Benz-Group Aktie: Das wir das noch mal [...]
Per 30.01.2023, 09:37 Uhr wird für die Aktie Mercedes-benz der Kurs von 68.26 EUR angezeigt. Das Papier zählt ...
10:17 , Der Aktionär
Mercedes-Benz Group: Auf der Überholspur - Aktie [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Mercedes-Benz Group-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder ...