Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 8. August 2022, 16:05 Uhr

S&P 500

WKN: A0AET0 / ISIN: US78378X1072

Marktkommentar: S&P 500 - Rücksetzer in breiter Seitwärtsrange


08.06.22 10:04
XTB

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Futures auf den S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0) fallen am Mittwoch nach einem zweitägigen Anstieg, so die Experten von XTB.

Am Dienstag habe der Index fast um 1% zugelegt, nachdem die horizontale Unterstützungslinie bei 4.095 Punkten zum dritten Mal in diesem Monat habe verteidigt werden können. Der Bereich könne als untere Grenze einer kurzfristigen Seitwärtsrange betrachtet werden. Die Oberseite werde durch den Tagesschlusskurs vom 30. Mai bei 4.177 Punkten oder das darüber liegende 78,6%-Retracement der vorherigen Abwärtsbewegung definiert. Im H4-Chart würden die Bullen nach der Erholungsrally, die am 20. Mai mit dem Jahrestief begonnen habe, ihren Vorteil behalten. Dies würde sich ändern, sobald das Tief vom 27. Mai bei 4.041 Punkten nicht gehalten werden könne.

EUR/USD (ISIN: EU0009652759, WKN: 965275) ziehe sich am Mittwoch etwas zurück und rutscht dabei unter die 1,07er-Marke, nachdem gestern im Tageschart in Trendrichtung eine bullische Hammerkerze ausgebildet worden sei. Seit vergangenem Freitag stehe das Paar unter Druck, doch ohne einen nachhaltigen Bruch unter die Unterstützung bei 1,0642 bleibe der Aufwärtstrend intakt. Eine Fortsetzung des Trends sei am wahrscheinlichsten. Um diesen zu bestätigen, müsse das Hoch vom 30. Mai bei 1,0787 durchbrochen werden. Das nächste übergeordnete Kursziel läge bei 1,0936. Die Stimmung gegenüber dem Euro würde sich erst verschlechtern, wenn der Bereich bei 1,0642 aufgegeben werde.

Der DE30 (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) scheine am Mittwoch zum dritten Mal in vier Handelstagen den mittelfristigen Widerstand bei 14.616 Punkten nicht überwinden zu können. Die gestern im Tageschart ausgebildete Umkehrkerze (Hanging Man) habe bereits einen Richtungswechsel im kurzfristigen Aufwärtstrend signalisiert. Eine solche Kerze sollte jedoch in den kleineren Zeiteinheiten durch einen Bruch der bullischen Trendstruktur bestätigt werden. Im H4-Chart wäre das Tief vom Freitagnachmittag bei 14.435 Punkten zu nennen. Solange dieses verteidigt werden könne, sei ein neuer Angriff auf die Hürde bei 14.616 Punkten möglich. (08.06.2022/ac/a/m)



 
Werte im Artikel
13.731 plus
+1,16%
4.182 plus
+0,89%
15:06 , dpa-AFX
Aktien New York Ausblick: Gewinne - Zinspolitik d [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen durften nach dem durchwachsenen Wochenschluss mit Gewinnen in die neue Woche ...
10:43 , XTB
S&P 500: Bullen zögern vor wichtigem Widerstand
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Wall Street legte für eine dritte Woche in Folge zu, so die Experten von XTB. Der ...
05.08.22 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow im Plus [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Ein überraschend starker US-Arbeitsmarktbericht hat am Freitag die Wall Street nur kurzzeitig ...