Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. Februar 2024, 21:28 Uhr

Gold

WKN: 965515 / ISIN: XC0009655157

MEGA-Deal katapultiert Goldproduzent in die Königsklasse!


19.11.23 19:23
Jörg Schulte

Langstrecken bedürfen bekanntlich besonderer Ausdauer. Dass sowohl Marathon Gold wie auch Calibre Mining über eine solche Kondition verfügen, haben sie bereits eindrucksvoll bewiesen! Aber…


 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,


 


dass diese beiden TOP-Unternehmen auch auf kürzerer Distanz zu dynamischen Überholmanövern ansetzen können, haben die beiden Goldmarkt-Player durch ihren Zusammenschluss gezeigt.


 


Perfekte Kombi!


 



 


Denn mit der Übernahme seitens Calibre Mining (WKN: A2N8JP) von sämtlichen ausgegebenen Aktien von Marathon Gold bündeln beide ‚Power-Pakete‘ ihre immensen Kräfte, um gemeinsam die Transformation zu einem Global Gold-Player in Angriff zu nehmen.


 



Quelle: Calibre Mining


 


Für Marathon-Aktionäre bedeutet dies, dass sie sich über 0,6164 Calibre-Stammaktien für jede Marathon-Aktie freuen können, was einem Wert von 0,84 US-Dollar pro Marathon-Aktie oder insgesamt 345 Millionen US-Dollar auf vollständig verwässerter Basis entspricht. Ein wahrlich gelungener und goldener Deal, da er einen 32 %igen Aufschlag auf dem zugrunde gelegten Marktpreis darstellt.


 


In der Gold-Königsklasse angekommen!


 


Dank dieses sensationellen Zusammenschlusses entsteht ein neuer Player in der Königsklasse der mittelgroßen Goldproduzenten – mit einer kombinierten jährlichen Goldproduktion von phänomenalen 500.000 Unzen bis 2026! Zudem wird das jetzt geschnürte ‚Power-Paket‘ über eine kolossale Cash-Position von satten 148 Mio. USD wie auch über einen stark sprudelnden freien Cashflow aus Calibres Bestandsminen verfügen.


 


Geld und Mittel genug also, um beispielsweise Marathons Vorzeigeprojekt ‚Valentine‘, das aus fünf mineralisierten Lagerstätten entlang eines hochgradigen 32 Kilometer langen Systems besteht, noch schneller entwickeln zu können, was wiederum eine wirklich vielversprechende Investition darstellt. ‚Valentine‘, so die beeindruckenden Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie vom Dezember 2022, könnte als ‚Open-Pit‘-Betrieb über eine Lebensdauer von 14,3 Jahren eine Rendite von fetten 22 % nach Steuern abwerfen und in den ersten 12 Jahren durchschnittlich 195.000 Unzen Gold zutage fördern. Diese wohl gemerkt zu sehr niedrigen ‚All-in‘-Kosten von nur 1.007,- USD/Unze!


 


Zudem befindet sich ‚Valentine‘ in der Central Region von Neufundland und Labrador, einem Bergbau-‚Hotspot‘. Diese Region ist nicht nur der zweitgrößte Eisenerzproduzent Kanadas, sondern auch die drittstärkste wachsende Provinz des Landes und belegt mit 87,35 Punkten den vierten Platz von insgesamt 62 Regionen weltweit die im ‚Investment Attractiveness Index 2022‘ des renommierten Fraser Institutes untersucht wurden.


 



Quelle: https://www.fraserinstitute.org/studies/annual-survey-of-mining-companies-2022


 


Dieses Potenzial spiegelt sich 1:1 in der Mineralressource von herausragenden 3,96 Millionen Unzen Gold (64,62 Millionen Tonnen mit 1,90 g/t Au) in der ‚gemessenen und angezeigten‘-Kategorie wider. Dazu kommen ‚abgeleitete‘-Mineralressourcen von 1,1 Millionen Unzen Gold, die in etwa 20,75 Millionen Tonnen Erz mit durchschnittlich 1,65 g/t Au schlummern.


 


‚Valentine‘ verfügt zudem über enormes „grünes“ Potenzial. So erhielt das Projekt 2022 grünes Licht von föderalen und provinziellen Umweltprüfungen, woraufhin der Baubeginn im Oktober 2022 erfolgte.


 


Calibres TOP-Assets!


 


Auch Calibre Mining (WKN: A2N8JP) muss mit den Reizen seiner Entwicklungs- und Explorationsprojekte in Nevada, Washington (USA) und Nicaragua nicht geizen und könnte in diesem Jahr zwischen sensationellen 250.000 und 275.000 Unzen Gold produzieren, wobei beeindruckende 210.000 bis 230.000 Unzen aus Nicaragua und zusätzliche 40.000 bis 50.000 Unzen aus Nevada stammen könnten.


 


In Nicaragua schossen beispielsweise seit Calibres Akquisition im vierten Quartal 2019, die Mineralreserven um sagenhafte 254 % auf über 1 Millionen Unzen Gold (Au) steil nach oben.


 



Quelle: Calibre Mining


 


 


 


Einen ähnlichen Raketenflug legten die ‚angezeigten‘-Mineralressourcen hin, die um satte 62 % auf etwas über 1,8 Millionen Unzen stiegen. Das alles wohlgemerkt bei einem Rekordgehalt von durchschnittlich phänomenalen 4,62 g/t Au!


 


Fetter Finanzfluss!


Weitere 40 Mio. USD spült die Privatplatzierung in die Kasse!


 


Die jüngste Fusion dieser Goldschwergewichte hat nicht nur Calibres Portfolio-Potenzial erheblich gesteigert, sondern auch durch die Privatplatzierung beeindruckende finanzielle Mittel freigesetzt. Der erzielte 14,2 %ige Anteil an dem fusionierten Unternehmen und die generierten Bruttoerlöse von 40 Mio. US-Dollar haben die finanzielle Stabilität beider Parteien gestärkt.


 


Die simultane Privatplatzierung, losgelöst von der Haupttransaktion, wird als bedeutender Schritt in Richtung einer vielversprechenden Zukunft für beide Unternehmen betrachtet. Obwohl kurzfristige Kursrückgänge bei Calibre Mining (WKN: A2N8JP) zu verzeichnen waren, ist davon auszugehen, dass sich dies im Lichte der positiven Aussichten für das fusionierte Unternehmen schon sehr bald wieder mehr als deutlich ausgleichen wird.


 


Ein weiterer Höhepunkt ist der Verkauf der Lizenzgebühr an Franko Nevada zu attraktiven Konditionen. Die Fusion wird als strategisch kluger Schachzug eingeordnet, um einen diversifizierten mittelgroßen Akteur im Goldmarkt zu formen, der sich auf qualitativ hochwertige Assets mit vielversprechendem Renditepotenzial konzentriert. Neben einer prognostizierten Goldproduktion von 500.000 Unzen bietet die Fusion auch Diversifizierungsmöglichkeiten in einem globalen Bergbau-‚Hotspot‘.


 


Fazit: Begeisterung pur!


 


Sowohl die leitenden Angestellten als auch die CEO´s der beteiligten Unternehmen betonen die Wertschöpfung für ihre Aktionäre. Denn diese Fusion ermögliche eine messbare Steigerung des Portfolios und finanziere ein vielversprechendes Projekt bis hin zur Produktion, ohne zusätzliche Schulden. Die entstandene Unternehmensdynamik, gepaart mit starker operativer Expertise und starkem Cashflow, bilde eine solide Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung aller Assets. Insgesamt biete die Fusion den Aktionären eine vielversprechende Möglichkeit, von einem gewaltigen Wachstum zu profitieren, so die einhellige Meinung der Unternehmenschefs.


 


Diesen klaren Worten gibt es unsererseits nichts hinzuzufügen, außer vielleicht, dass der gestrige Calibre Mining (WKN: A2N8JP) Kurssprung von etwa 6 % in Kanada, unter übrigens extrem hohen Handelsvolumen, den Markt über das Potenzial hat aufwecken lassen. Scheinbar haben die ersten Analysten gerechnet und teilen unsere sehr positive Einstellung zu diesem Spitzen-Deal, der das Potenzial hat, die Calibre Aktien in noch ganz andere Dimensionen nach oben zu katapultieren!


 


 


Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments,


Ihr


Jörg Schulte


 


 


 


 


 


 


 


Quellen: Calibre Mining, eigener Research und eigene Berechnungen. Bild-Quellen: Calibre Mining


 


Dieser Werbeartikel wurde am 15. November 2023 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt!


 


Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt bezahlen.


 


Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.


 


Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung besprochenen Unternehmen, Calibre Mining, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktienbestände in den zuvor genannten Unternehmen, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Aktien zu kaufen und zu verkaufen. II. Autoren oder die Herausgeberin oder Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kein direktes Beratungsmandat mit Calibre Mining, erhalten aber für die Berichterstattung ein Entgelt, vom Unternehmen. III. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktien von Calibre Mining im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. IV. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung der JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.


 


Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens keine Aktien von Calibre Mining halten aber jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien dem Unternehmen (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen bezahlt. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von dem besprochenen Unternehmen mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Artikel nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.


 


Disclaimer: Alle im Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Artikel gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!


 


Die JS Research UG übernimmt keine Garantie dafür, dass eine angedeutete Rendite oder genannte Kursziele erreicht werden. Veränderungen in den relevanten Annahmen, auf denen dieses Dokument beruht, können einen materiellen Einfluss auf die angestrebten Renditen haben. Eine Aktualisierungspflicht durch die den Herausgeber oder der JS Research UG besteht nicht. Das Einkommen aus Investitionen unterliegt Schwankungen. Anlageentscheidungen bedürfen stets der Beratung durch einen Anlageberater. Somit kann das vorliegende Dokument keine Beratungsfunktion übernehmen. Aktienkurse können variieren und der Unternehmenswert kann steigen/fallen. Jeder Hinweis auf die bisherige Wertentwicklung ist nicht unbedingt ein Indikator für die kommenden Entwicklungen.


 


Der Leser sollte jede Investition in eines der genannten Unternehmen im Lichte seiner eigenen professionellen Beratung, Umstände und Anlageziele bewerten. Die Empfehlung des Autors / der Autoren ist es, einen qualifizierten Fachberater zu den spezifischen finanziellen Risiken und den gesetzlichen, offiziellen, kredit-, steuerlichen und abwicklungsbedingten Folgen zu konsultieren. Es ist durchaus möglich, dass die Emittenten der hier genannten Wertpapiere im Widerspruch zum hier in genannten Fall fallbringend gehandelt haben, ohne dass der Autor / die Autoren dieser Research Note von dieser Entwicklung Kenntnis hat.


 


Kein Vertrieb außerhalb der Bundesrepublik Deutschland! Der vorliegende Artikel wurde unter Beachtung der deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und ist daher ausschließlich für Kapitamarktteilnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Publikation darf, sofern sie in der UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition §9(3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement) bzw. Exemptions Erlass 1988 und darf an andere Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika oder in deren Territorien gebracht werden. Die Verteilung dieses Dokuments in Kanada, Japan oder anderen Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese erhalten. Eine Missachtung dieser Beschränkungen kann eine Verletzung der US- amerikanischen, kanadischen oder japanischen Wertpapiergesetzte oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Durch die Annahme dieses Dokuments akzeptieren Sie jeglichen Haftungsausschluss und die vorgenannten Beschränkungen.


 


Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Lesen Sie hier mehr - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -.


 



powered by stock-world.de

08:14 , Jörg Schulte
Rekord-Defizit! Der Boom der industriellen Nachfrag [...]
Milliardenwerte im Fokus   Rekord-Defizit! Der Boom der industriellen Nachfrage wird Investoren in den Silber-Markt ...
23.02.24 , Jörg Schulte
Jetzt das Depot auf astronomische Gewinne im boo [...]
Goldrausch voraus!   Jetzt das Depot auf astronomische Gewinne im boomenden Markt ausrichten!       ...
21.02.24 , Jörg Schulte
Nickel – DAS Metall, das den Markt dominiert und i [...]
Gefallener Engel…   Nickel – DAS Metall, das den Markt dominiert und in die Zukunft führt!     Der ...
19.02.24 , Jörg Schulte
Die unsichtbare Krise! Warum der technologische F [...]
Die unsichtbare Krise! Warum der technologische Fortschritt gefährdet ist, bevor wir es bemerken!     ...
15.02.24 , Jörg Schulte
Uranerzeugung erlebt Renaissance in Nordamerika: I [...]
Uranerzeugung erlebt Renaissance in Nordamerika: IsoEnergy dabei an vorderster Front!     Nie wurde die Abhängigkeit ...

 
Werte im Artikel
1,15 plus
+1,77%
2.033 minus
-0,14%
18:27 , Aktiennews
Westgold Resources Aktie: Eine Gewinnchance?
Das Internet hat einen großen Einfluss auf die Stimmung und die Diskussionen über Aktien in den sozialen Medien. ...
11:21 , Der Aktionär
Gold: Das ist stark!
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Der Goldpreis (ISIN XC0009655157/ WKN 965515) startet mit leichten Abschlägen in ...
Kali - das Gold für die Ernte
Zu den Kernressourcen gehört Kali. Das Düngemittel sorgt für bessere Erträge und die sind bei der ...