Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 3. Februar 2023, 21:45 Uhr

Lyft A

WKN: A2PE38 / ISIN: US55087P1049

Lyft: Schwache Q3-Ergebnisse enttäuschen - Der Fahrdienstvermittler verliert gegenüber Uber an Boden - Aktiennews


08.11.22 15:56
XTB

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Lyft: Schwache Q3-Ergebnisse enttäuschen - Der Fahrdienstvermittler verliert gegenüber Uber an Boden - Aktiennews

Lyft (ISIN: US55087P1049, WKN A2PE38, Ticker-Symbol: LY0, NASDAQ-Symbol: LYFT) enttäuschte die Analysten mit der Veröffentlichung schwächerer Ergebnisse für das dritte Quartal und einem Verlust gegenüber dem Rivalen Uber, so die Experten von XTB.

- Einnahmen: 1,05 Milliarden Dollar (+22% gegenüber Q3 2021)

- Gewinn pro Aktie (EPS): 0,10 Dollar gegenüber 0,07 Dollar (Prognose laut FactSet)

- EBITDA: 66 Millionen Dollar gegenüber 62 Millionen Dollar (Prognose laut FactSet)

- Nettoverlust: 422,2 Millionen Dollar gegenüber 99,7 Millionen Dollar im dritten
Quartal 2021

- Bereinigter Nettogewinn: 36,7 Millionen Dollar gegenüber. 46,4 Millionen Dollar (Q2) und 17,8 Millionen Dollar (Q3 2021)

- Anzahl der aktiven Fahrer: 20,3 Millionen (+7% im Jahresvergleich) gegenüber 21,3 Millionen (Prognose)

- Umsatz pro Anbieter: 51,88 Dollar (+14% im Jahresvergleich)

- Umsatzprognose für Q4 2022: Zwischen 1,145 Milliarden Dollar und 1,165 Milliarden Dollar gegenüber 1,159 Milliarden Dollar (Prognose)

- EBITDA für Q4 2022: Zwischen 80 Millionen Dollar und 100 Millionen Dollar gegenüber 85 Millionen Dollar (Prognose)

Uber (ISIN US90353T1007 / WKN A2PHHG) habe in dieser Woche überraschend erfolgreiche Finanzergebnisse gemeldet und sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn pro Aktie die Erwartungen übertroffen. Die schwächeren Ergebnisse von Lyft könnten darauf hindeuten, dass das Unternehmen definitiv gegenüber Uber an Boden verliere. Das EBITDA von Lyft habe im zweiten Quartal bei mehr als 79 Millionen Dollar gelegen und damit die Prognosen von 10 bis 20 Millionen Dollar deutlich übertroffen. Das Unternehmen habe diesen Schwung im laufenden Quartal nicht beibehalten können und die Erwartungen nur leicht übertroffen.

Lyft habe zugegeben, dass es in diesem Quartal etwa 1% Marktanteil an Uber verloren habe. Das Unternehmen habe dies mit den aggressiveren Anreizen von Uber für Fahrer und Lieferanten begründet. Das Unternehmen habe darauf hingewiesen, dass die Anreizprogramme ausgelaufen seien und sich das Unternehmen darauf konzentriere, verlorene Marktanteile zurückzugewinnen. Bezeichnenderweise sei Uber in der Lage gewesen, eine "kostspielige" Belohnungspolitik für Mitarbeiter zu betreiben und die Erwartungen der Analysten zu übertreffen, während Lyft dies in diesem Quartal trotz eines verlangsamten "aggressiven" Wachstums nicht gelungen sei.

Das Unternehmen habe darauf hingewiesen, dass der Oktober statistisch gesehen der stärkste Monat im vierten Quartal gewesen sei und die Zahl der Fahrten im Vergleich zum September um 6% gestiegen sei. November und Dezember könnten sich jedoch als langsamer erweisen. Lyft erwarte, dass die Ergebnisse des vierten Quartals durch steigende Versicherungskosten belastet würden. Das Unternehmen gebe diese Kosten in Form einer neuen Gebühr an die Fahrer weiter. Der Preis für die Versicherung werde etwa 0,5 Dollar pro Fahrt betragen. Lyft wolle in Zukunft 350 Millionen Dollar pro Jahr einsparen, indem es seine Belegschaft, Betriebskosten und Büroflächen reduziere.

Das Unternehmen habe seine optimistische Prognose für 2024 beibehalten und erwarte ein EBITDA von 1 Milliarde Dollar und einen freien Cashflow von mindestens 700 Millionen Dollar. (News vom 08.11.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Lyft-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Lyft-Aktie:
11,512 EUR -18,46% (08.11.2022, 15:51)

NASDAQ-Aktienkurs Lyft-Aktie:
11,60 USD -17,96% (08.11.2022, 15:38)

ISIN Lyft-Aktie:
US55087P1049

WKN Lyft-Aktie:
A2PE38

Ticker-Symbol Lyft-Aktie:
LY0

NASDAQ-Symbol Lyft-Aktie:
LYFT

Kurzprofil Lyft Inc.:

Lyft Inc. (ISIN: US55087P1049, WKN A2PE38, Ticker-Symbol: LY0, NASDAQ-Symbol: LYFT) ist ein in den USA ansässiges Unternehmen, dass private Fahrdienste als Alternative zum Taxi vermittelt. Das Unternehmen bietet auch ein Netz von Fahrrädern und Scootern in verschiedenen Städten an, um die Bedürfnisse der Fahrer nach kürzeren Routen zu erfüllen. (08.11.2022/ac/a/n)





 
Werte im Artikel
33,02 minus
-0,09%
17,33 minus
-1,25%
Lyft: Hochstufung
Cleveland (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Justin Patterson, Analyst von KeyBanc Capital Markets, stuft die ...
10.01.23 , Jefferies & Co
Lyft: Coverage wieder aufgenommen
New York (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: John Colantuoni, Analyst von Jefferies & Co, nimmt die Coverage für ...
09.01.23 , Piper Sandler
Lyft: Kurszielsenkung
Minneapolis (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Alexander Potter, Analyst von Piper Sandler, stuft die Aktie des ...