Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 3. Februar 2023, 1:13 Uhr

LEG Immobilien

WKN: LEG111 / ISIN: DE000LEG1110

LEG Immobilien: Shortseller Marshall Wace nimmt die Aktie erneut ins Visier - Aktiennews


08.12.22 17:37
aktiencheck.de

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Marshall Wace LLP hat Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der LEG Immobilien AG über die Offenlegungsschwelle gesteigert:

Die Shortseller des Hedgefonds Marshall Wace LLP nehmen die Aktien der LEG Immobilien AG (ISIN: DE000LEG1110, WKN: LEG111, Ticker-Symbol: LEG, Nasdaq OTC-Symbol: LEGIF) erneut ins Visier.

Der von Ian Wace und Paul Marshall gegründete Londoner Hedgefonds Marshall Wace LLP hat am 07.12.2022 seine Netto-Leerverkaufsposition von 0,49% auf 0,51% der LEG Immobilien-Aktien aufgestockt.

Derzeit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den LEG Immobilien-Aktien:

1,33% CQS (UK) LLP (28.06.2019)
0,51% Marshall Wace LLP (07.12.2022)

Gesamte Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds in den Aktien der LEG Immobilien AG: mindestens 1,84%. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht veröffentlichungspflichtig nicht berücksichtigt.

Börsenplätze LEG Immobilien-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs LEG Immobilien-Aktie:
63,46 EUR +3,79% (08.12.2022, 16:48)

XETRA-Aktienkurs LEG Immobilien-Aktie:
63,12 EUR +3,37% (08.12.2022, 17:20)

ISIN LEG Immobilien-Aktie:
DE000LEG1110

WKN LEG Immobilien-Aktie:
LEG111

Ticker-Symbol LEG Immobilien-Aktie:
LEG

NASDAQ OTC-Symbol LEG Immobilien-Aktie:
LEGIF

Kurzprofil LEG Immobilien SE:

Die LEG Immobilien SE (ISIN: DE000LEG1110, WKN: LEG111, Ticker-Symbol: LEG, NASDAQ OTC-Symbol: LEGIF) ist mit über 166.000 Mietwohnungen und rund 500.000 Bewohnern ein führendes börsennotiertes Wohnungsunternehmen in Deutschland. Das Unternehmen unterhält acht Niederlassungen und ist darüber hinaus an ausgewählten Standorten mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort vertreten.

Aus ihrem Kerngeschäft Vermietung und Verpachtung erzielte die LEG im Geschäftsjahr 2021 Erlöse von rund 960 Millionen Euro. Im Rahmen ihrer Neubauoffensive möchte die LEG einen gesellschaftlichen Beitrag zur Schaffung von sowohl frei finanziertem als auch öffentlich gefördertem Wohnraum leisten und ab 2023 jährlich mindestens 500 Neubauwohnungen errichten bzw. ankaufen; ab 2026 soll die Zahl der Neubauwohnungen insgesamt 1.000 Einheiten pro Jahr erreichen. (08.12.2022/ac/a/d)




 
02.02.23 , dpa-AFX
AKTIEN IM FOKUS: Hoffnung auf laschere Zinspol [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die steigende Hoffnung auf eine bald wieder laschere Zinspolitik treibt am Donnerstag mit ...
01.02.23 , dpa-AFX
IG BAU: Vonovias Neubau-Stopp hat 'fatale Signalw [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der von Deutschlands größtem Immobilienkonzern Vonovia angekündigte Neubau-Stopp ...
29.01.23 , dpa-AFX
Scholz zu Berliner Wahlkampf: Enteignungen schaff [...]
BERLIN (dpa-AFX) - In der Berliner Debatte über die Enteignung großer Wohnungsunternehmen hat sich Bundeskanzler ...