Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 28. Januar 2023, 17:34 Uhr

Lanxess

WKN: 547040 / ISIN: DE0005470405

LANXESS: Firmenlenker trotz guter Zahlen etwas vorsichtiger - Aktienanalyse


17.11.22 11:42
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - LANXESS: Firmenlenker trotz guter Zahlen etwas vorsichtiger - Aktienanalyse

Der Spezialchemiekonzern LANXESS (ISIN: DE0005470405, WKN: 547040, Ticker-Symbol: LXS, Nasdaq OTC-Symbol: LNXSF) ist im dritten Quartal kräftig gewachsen, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in ihrer aktuellen Ausgabe.

Dank höherer Verkaufspreise und Übernahmen sei der Umsatz zwischen Juli und September um gut 38 Prozent auf 2,19 Mrd. Euro geklettert, wie der Konzern mitgeteilt habe. Auch beim EBITDA habe trotz hoher Energie- und Rohstoffkosten ein kleines Plus von knapp fünf Prozent auf 240 Mio. Euro zu Buche gestanden. "Die guten Zahlen zeigen, dass wir auf unserem strategischen Kurs richtig unterwegs sind. Wir sind in stürmischen Zeiten deutlich stabiler als früher dank unserer Ausrichtung auf wenig zyklische Spezialchemie", so CEO Matthias Zachert.

Gleichzeitig habe der Firmenlenker davor gewarnt, dass der Gegenwind in den kommenden Quartalen durch weiter steigende Energiepreise und eine drohende Rezession noch zunehmen dürfte. Man habe bereits in einigen Bereichen eine nachlassende Nachfrage, etwa in der Bauindustrie, und insgesamt einen Rückgang der verkauften Mengen gesehen, so Zachert. Zwar sei LANXESS auf stürmische Zeiten vorbereitet, etwa durch 1,8 Mrd. Euro nicht in Anspruch genommene Kreditlinien. Zudem wolle man die Preise weiter erhöhen und noch stärker auf die Kosten achten.

Für das Gesamtjahr werde Zachert dennoch etwas vorsichtiger: Er rechne für 2022 nun mit einem EBITDA zwischen 900 und 950 Mio. Euro. Bisher habe das obere Ende der Spanne bei einer Mrd. Euro gelegen. Nach 815 Mio. Euro im vergangenen Jahr wäre das zwar immer noch ein deutliches Plus, läge aber nur am oberen Ende der Spanne auf dem Niveau der durchschnittlichen Analystenschätzung. Das habe an den Börsen zunächst für Verluste gesorgt - es habe jedoch nicht lange gedauert, da habe die Aktie die anfängliche Enttäuschung über das gekappte Gewinnziel wieder abgeschüttelt. Vor allem der Kapitalmarkttag im Anschluss an die Zahlen habe bei Anlegern und Analysten großen Anklang gefunden.

UBS-Experte Andrew Stott habe drei wichtige Erkenntnisse aus der Veranstaltung hervorgehoben, darunter die ambitionierten Profitabilitätsziele des Spezialchemiekonzern. Er rechne ab 2023 mit einer deutlichen Belebung des Free Cashflows. Außerdem könnte das vom US-Konzern IFF übernommene Geschäft mit antimikrobiellen Wirkstoffen positiv überraschen. (Ausgabe 45/2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze LANXESS-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs LANXESS-Aktie:
37,52 EUR -0,27% (17.11.2022, 11:07)

XETRA-Aktienkurs LANXESS-Aktie:
37,59 EUR -0,08% (17.11.2022, 11:24)

ISIN LANXESS-Aktie:
DE0005470405

WKN LANXESS-Aktie:
547040

Ticker-Symbol LANXESS-Aktie:
LXS

NASDAQ OTC-Symbol LANXESS-Aktie:
LNXSF

Kurzprofil LANXESS AG:

LANXESS (ISIN: DE0005470405, WKN: 547040, Ticker-Symbol: LXS, NASDAQ OTC-Symbol: LNXSF) ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2021 einen Umsatz von 6,1 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 13.200 Mitarbeiter in 33 Ländern beschäftigt. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezialchemikalien und Kunststoffen. LANXESS ist Mitglied in den führenden Nachhaltigkeitsindices Dow Jones Sustainability Index (DJSI World und Europe) und FTSE4Good. (17.11.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
25.01.23 , Der Aktionär
LANXESS: Solche Projekte könnten dem Aktienkur [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - LANXESS-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thorsten Küfner vom ...
24.01.23 , dpa-AFX
Strom für sieben Lanxess-Standorte künftig zur Hä [...]
KÖLN (dpa-AFX) - Um seine Klimabilanz zu verbessern, bezieht der Spezialchemiekonzern Lanxess an seinen Standorten ...
23.01.23 , UBS
UBS hebt Ziel für Lanxess auf 50 Euro - 'Buy'
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Lanxess von 43 auf 50 Euro ...