Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 17. August 2022, 18:49 Uhr

K+S

WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888

K+S: Chance für Trader - Aktienanalyse


04.07.22 12:15
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thomas Bergmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt im "Der Aktionär TV" die Aktie des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) unter die Lupe.

Das Papier des deutschen Düngemittelherstellers habe in den letzten Wochen massiv an Wert verloren. Seit dem Hoch im April sei die K+S-Aktie rund 40% eingebrochen. So langsam dürfte der Titel des Kasseler Konzerns bei den Anlegern aber wieder auf der Kaufliste stehen. Die Analysten würden sehr viel Potenzial bei K+S sehen, weshalb Trader eine kleine Position riskieren sollten, so Thomas Bergmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im "Der Aktionär TV". (Analyse vom 04.07.2022)

Das vollständige Interview mit Thomas Bergmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im "Der Aktionär TV" können Sie HIER abrufen.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze K+S-Aktie:

XETRA-Aktienkurs K+S-Aktie:
22,09 EUR +1,61% (04.07.2022, 12:21)

Tradegate-Aktienkurs K+S-Aktie:
22,03 EUR +0,59% (04.07.2022, 12:29)

ISIN K+S-Aktie:
DE000KSAG888

WKN K+S-Aktie:
KSAG88

Ticker-Symbol K+S-Aktie:
SDF

Nasdaq OTC-Ticker-Symbol:
KPLUF

Eurex Optionskürzel K+S-Aktienoption:
SDF

Kurzprofil K+S AG:

K+S (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, NASDAQ OTC-Symbol: KPLUF) ist einer der weltweit führenden Anbieter von kali- und magnesiumhaltigen Produkten für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungsbereiche. Die Produktpalette umfasst Spezial- und Standarddüngemittel, verschiedene Pflanzenpflege- und Salzprodukte sowie Produkte für die Tierhygiene und eine Anzahl an Basischemikalien wie Natronlauge, Salpetersäure und Natriumkarbonat. An internationalen Standorten produziert die Gesellschaft Kali-Dünger und Düngemittel-Spezialitäten, verschiedene Kali- und Magnesiumverbindungen für technische, gewerbliche und pharmazeutische Anwendungen sowie Stein- und Siedesalze. Das Chemikaliengeschäft wird von der Tochterfirma Chemische Fabrik Kalk übernommen, welche unter anderem Glashütten, Metallverarbeiter, Waschmittelproduzenten, Brauereien sowie Städte und Kommunen beliefert, die Calcium- oder Magnesiumchlorid für den Winterdienst verwenden. Schließlich ist das Unternehmen auch in der Entsorgung und dem Recycling von Rauchgasreinigungsrückständen, Aluminiumschmelzsalzen und Bauschutt tätig. (04.07.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
10:47 , Der Aktionär
K+S: Starkes Bild - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thomas Bergmann vom Anlegermagazin ...
09:21 , Aktionär TV
K+S: Neues Kaufsignal, jetzt einsteigen? Trading- [...]
Der Tipp des Tages ist diesmal K+S. Die Quartalszahlen der letzten Woche haben die Erwartungen der Analysten bestätigt. ...
09:06 , Finanztrends
KS Bancorp News: Aktie jetzt kaufen?
Dividende von KS Bancorp im Vergleich Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Ks aktuell ...