Suchen
Login
Anzeige:
Di, 26. Oktober 2021, 0:11 Uhr

K+S

WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888

K+S-Aktie: Übernahmeinteressen? - Aktienanalyse


23.06.16 16:10
Scotia Capital Markets

Toronto (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von Analyst Ben Isaacson von Scotia Capital Markets:

Laut einer Aktienanalyse bestätigt Analyst Ben Isaacson vom Investmenthaus Scotia Capital Markets hinsichtlich der Aktien des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) seine Erwartung einer sektorkonformen Kursentwicklung.

Die Analysten von Scotia Capital Markets weisen im Rahmen einer Studie zum Düngemittelsektor auf die Finanzierung einer chinesischen Bank für ein Kali-Projekt in Weißrussland im Volumen von 1,4 Mrd. USD hin. Die Inbetriebnahme sei für 2020 geplant. Zusammen mit niedrigeren Getreidepreisen und einem generell schlechten Tag hätten die meisten liquiden Kali-Titel Kursabschläge verzeichnet.

Abgesehen davon habe der Finanzvorstand der K+S AG gegenüber Reuters geäußert, dass die Produktion des Legacy-Projekts an die Preise und Nachfrage angepasst werden. Das Unternehmen wolle offenbar Disziplin beweisen.

Analyst Ben Isaacson glaubt, dass K+S am Kauf von Spezialkali-Asset Interesse haben könnte. Im großen Rahmen gedacht, sei Compass Minerals International das natürliche Ziel, im kleineren Rahmen IC Potash.

Die Analysten von Scotia Capital stufen in ihrer K+S-Aktienanalyse den Titel unverändert mit "sector perform" ein und bestätigen das Kursziel von 21,00 EUR.

Börsenplätze K+S-Aktie:

XETRA-Aktienkurs K+S-Aktie:
22,00 Euro +4,79% (23.06.2016, 15:45)

Tradegate-Aktienkurs K+S-Aktie:
21,97 Euro +4,52% (23.06.2016, 16:00)

ISIN K+S-Aktie:
DE000KSAG888

WKN K+S-Aktie:
KSAG88

Ticker-Symbol K+S-Aktie:
SDF

Nasdaq-Symbol:
KPLUF

Eurex Optionskürzel K+S-Aktienoption:
SDF

Kurzprofil K+S AG:

K+S (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) ist ein internationales Rohstoffunternehmen. K+S fördert und veredelt seit 125 Jahren mineralische Rohstoffe. Die daraus hergestellten Produkte kommen in der Agrarwirtschaft, Ernährung und Straßensicherheit weltweit zum Einsatz und sind wichtige Komponenten für eine Vielzahl industrieller Prozesse. Die Nährstoffe Kali und Salz begleiten den Megatrend der Zukunft: Eine stetig wachsende Weltbevölkerung wird immer wohlhabender und strebt nach einem moderneren Lebensstandard, der einen zunehmenden Verbrauch an mineralischen Rohstoffen bedingt. Die deshalb steigende Nachfrage bedient das Unternehmen aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz.
K+S ist der größte Salzproduzent der Welt und gehört zur Spitzengruppe der internationalen Kalianbieter. Mit mehr als 14.000 Mitarbeitern erzielte K+S im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz in Höhe von rund 3,8 Mrd. Euro und ein EBIT von 641 Mio. Euro. K+S ist der Rohstoffwert im deutschen Aktienindex DAX. Erfahren Sie mehr über K+S unter www.k-plus-s-com.


(23.06.2016/ac/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
22.10.21 , aktiencheck.de
K+S bleibt unter Beschuss von Shortseller Citadel [...]
Kassel (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Citadel Advisors LLC steigert Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der ...
22.10.21 , Der Aktionär
K+S: Rally gerät ins Stocken - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thorsten Küfner vom Anlegermagazin ...
21.10.21 , BAADER BANK
Baader Bank hebt Ziel für K+S auf 17 Euro - 'Ad [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat das Kursziel für K+S von 13,50 auf 17 Euro angehoben und die ...