Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Dezember 2022, 17:24 Uhr

Just Transition: Chance für institutionelle Investoren


30.09.22 10:25
Stock-World Redaktion

Kommentar von Isobel Edwards, Green, Social and Impact Bonds Analyst, NN Investment Partners


Der „gerechte Übergang“ (Just Transition) ist heute ein zentraler Bestandteil der staatlichen Umweltpolitik, etwa im Rahmen des europäischen Green New Deal Abgesehen von der Regierungspolitik und den entsprechenden Maßnahmen liegt die Umsetzung der Just-Transition-Grundsätze im Ermessen des jeweiligen Unternehmens. Dies könnte also ein zukünftiger Ansatzpunkt für institutionelle ESG-Investoren sein.


Darüber hinaus hängt es auch davon ab, wie weit das Unternehmen in seinem Plan für den Übergang zu Netto-Null bis 2050 fortgeschritten ist. Wenn der Plan des Unternehmens hauptsächlich Erdgas, blauen Wasserstoff, CCS/CCU usw. vorsieht, ist wahrscheinlich keine große Umrüstung auf erneuerbare Energien erforderlich.


Je nachdem, wie ambitioniert die Emittenten sind, die von den institutionellen Investoren gehalten werden, ist die Umrüstung etwas, dem das Unternehmen möglicherweise bereits große Bedeutung beigemessen hat. Die Öl-/Gas-/Fossilbrennstoffhersteller und -raffinerien mit dem höchsten Prozentsatz an erneuerbaren Energien in ihrem Energiemix wären die besten Kandidaten für eine Beurteilung, wie die Just Transition auf Unternehmensebene umgesetzt werden kann.


Über NN Investment Partners

NN Investment Partners (NN IP) ist ein Asset Manager mit Hauptsitz in Den Haag, in den Niederlanden, und verwaltet insgesamt rund 252 Mrd. Euro* (264 Mrd. US-Dollar*) für institutionelle Kunden und Privatanleger weltweit. NN IP beschäftigt über 900 Mitarbeiter und ist in 15 Ländern in Europa, USA, Lateinamerika, Asien und dem Nahen Osten vertreten.




____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de

Der Kryptomarkt im Jahr 2023: Sechs Prognosen r [...]
Adrian Fritz ©21Shares München/Zug, 1. Dezember 2022 – Der Kryptomarkt ...
Grün blinkend
By Craig Erlam, Senior Market Analyst, UK & EMEA, OANDA Wir sehen am Donnerstag durchweg grünes ...
Börsenunwort: „Übergewinnsteuer“ bewegte österreich [...]
(Wien) Die Vertreterinnen und Vertreter der österreichischen Finanzbranche haben abgestimmt: „Übergewinnsteuer“ ...
Déjà-vu
Im November setzte sich die kräftige Erholung bei Aktien und Anleihen weiter fort. Manche ...
Powells jüngste Äußerungen zur US-Geldpolitik
Von Jason England, Global Bonds Portfolio Manager, Janus Henderson Investors 1. Dezember ...

 
Werte im Artikel
Weitere Analysen & News
Der Kryptomarkt im Jahr 2023: Sechs Prognosen r [...]
Adrian Fritz ©21Shares München/Zug, 1. Dezember 2022 – Der Kryptomarkt ...
S&P 500 erreicht obere Begrenzung des fallenden [...]
Der S&P500 konnte am Vortag nach den Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell zur Geldpolitik der US-Notenbank deutlich ...
Weitere Gold-Entdeckung im Yukon: Sitka Gold erb [...]
Im Rahmen der aktuell laufenden Bohrkampagne auf dem Goldprojekt „RC“ im Yukon ist Sitka Gold Corp. (CNSX: ...