Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 6. Februar 2023, 22:39 Uhr

IVG Immobilien

WKN: 620570 / ISIN: DE0006205701

IVG Immobilien: Insolvenzplan rechtskräftig - IVG-Gruppe gerettet! Aktiennews


15.07.14 15:37
aktiencheck.de

Bonn (www.aktiencheck.de) - Der Insolvenzplan für die IVG Immobilien AG (ISIN: DE0006205701, WKN: 620570, Ticker-Symbol: IVG, NASDAQ OTC-Symbol: IVGHF) ist rechtskräftig, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das Landgericht Bonn hat die von nachrangigen Gläubigern und Aktionären bzw. der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) erhobenen Beschwerden gegen die Bestätigung des Insolvenzplans verworfen und weitere Rechtsmittel nicht zugelassen. Damit hat das Unternehmen die entscheidende Hürde im Ringen um den Fortbestand einer der größten Immobiliengesellschaften in Europa genommen. Durch den vom Vorstand der IVG vorgelegten Insolvenzplan wird die Gesellschaft um rund 2,2 Milliarden Euro entschuldet, was hauptsächlich durch einen sogenannten Debt-to-Equity-Swap erreicht wird. Dabei tauschen bisherige Gläubiger der IVG Immobilien AG ihre Forderungen teilweise gegen neu auszugebende Anteile an dem Unternehmen und werden so zu neuen Eigentümern. "Die intensiven und langwierigen Verhandlungen mit den Kapitalgebern haben sich gelohnt", zeigt sich Hans-Joachim Ziems, der für die Restrukturierung zuständige Vorstand der IVG Immobilien AG, zufrieden mit dem Ergebnis. "Darüber hinaus haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IVG unter teils schwierigen Rahmenbedingungen enormes Durchhaltevermögen und Engagement gezeigt und es somit ermöglicht, das Unternehmen finanziell wieder auf eine solide Basis zu stellen und operativ zukunftsfähig auszurichten." Das Unternehmen rechnet nun mit der Umsetzung des Plans und einer Aufhebung des Insolvenzverfahrens noch im laufenden Quartal.

Unter der Führung von Hans-Joachim Ziems hatte der damalige IVG-Vorstand zunächst versucht, die Sanierung unter Vermeidung des Insolvenzverfahrens zu bewerkstelligen. Nachdem es zu keiner Einigung zwischen den verschiedenen Kapitalgebern gekommen war, wurde die Sanierung über ein sogenanntes Schutzschirmverfahren nach dem Gesetz zur Erleichterung von Unternehmenssanierungen (ESUG) mit anschließendem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eingeleitet, das von Rechtsanwalt Horst Piepenburg aus Düsseldorf als Sachwalter begleitet wurde. Im Mittelpunkt des rund 11 Monate dauernden Insolvenzverfahrens stand die finanzielle Sanierung des Unternehmens mit gleichzeitiger zukunftsfähiger struktureller Neuausrichtung. "Das ging nicht ohne schmerzhafte Einschnitte für die Beteiligten", erläutert Ziems. "Die Abkehr vom Mischkonzern hin zur unternehmerischen Eigenständigkeit der Kerngeschäftsfelder war erforderlich, um die strategischen Optionen und die Flexibilität des Konzerns insgesamt zu erhöhen." Darüber hinaus musste die Mitarbeiterzahl auf insgesamt 320 angepasst werden. "Konzernweit bleiben damit jedoch rund 80 Prozent der vor dem Insolvenzverfahren vorgesehenen Arbeitsplätze erhalten", so Ziems weiter.

In den kommenden Wochen werden die im Insolvenzplan vorgesehenen gesellschaftsrechtlichen Maßnahmen umgesetzt. Den Schwerpunkt bildet die Ausgestaltung der IVG Immobilien AG sowie ihrer bisherigen Tochtergesellschaften IVG Institutional Funds GmbH und IVG Caverns GmbH als eigenständige und operativ unabhängig agierende Unternehmen. Dabei wird die IVG Immobilien AG zukünftig ausschließlich auf dem Geschäftsfeld Real Estate (Bestandshaltergeschäft) tätig sein. Die Institutional Funds GmbH konzentriert sich wie bisher auf das Geschäft mit Immobilienfonds für institutionelle Investoren. Die IVG Caverns GmbH betreibt auch weiterhin unterirdische Vorratsspeicher zur Lagerung von Öl und Gas in Norddeutschland. Über diesen Gesellschaften soll eine neue Beteiligungsholding installiert werden, deren Gesellschafter die heutigen Gläubiger der IVG Immobilien AG sein werden. Diese Holding wird die Anteile an den drei IVG-Unternehmen halten.

Auch personell sind die wesentlichen Weichen gestellt. Mit Ralf Jung ist der designierte CEO der neu formierten IVG-Unternehmensgruppe bereits seit Anfang Juli als Berater an Bord der IVG Immobilien AG. Der ehemalige Chef der Allianz Alternative Assets Holding und früheres Vorstandsmitglied der Dresdner Bank bereitet die Übernahme der Geschäfte vom amtierenden Vorstand für die Zeit nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens vor.

Börsenplätze IVG Immobilien-Aktie:

Börse Frankfurt-Aktienkurs IVG Immobilien-Aktie:
0,005 EUR 0,00% (15.07.2014, 15:05)

ISIN IVG Immobilien-Aktie:
DE0006205701

WKN IVG Immobilien-Aktie:
620570

Ticker-Symbol IVG Immobilien-Aktie:
IVG

NASDAQ OTC-Ticker-Symbol IVG Immobilien-Aktie:
IVGHF

Kurzprofil IVG Immobilien AG:

Die IVG Immobilien AG (ISIN: DE0006205701, WKN: 620570, Ticker-Symbol: IVG, NASDAQ OTC-Symbol: IVGHF) ist ein börsennotierter Immobilien-Konzern mit Sitz in Bonn.

Die IVG Immobilien AG ging aus der 1916 gegründeten "Verwertungsgesellschaft für Montanindustrie GmbH" hervor, welche 1951 in die bundeseigne Industrieverwaltungsgesellschaft mbH umgewandelt wurde.

1986 erfolgte die Umwandung in eine Aktiengesellschaft und die Teilprivatisierung. 1993 erfolgte mit dem Börsengang die Vollprivatisierung.

1997 erfolgte die Konzentration auf Büro und Gewerbeimmobilien in Europa.

2002 wurde in die IVG Immobilien AG umfirmiert.

Im August 2013 gab die IVG Immobilien AG den Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals bekannt. Am 1. November 2013 wurde durch das Amtsgericht Bonn dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung stattgegeben. (15.07.2014/ac/a/nw)




 
IVG Immobilien-Aktie: Coverage eingestellt - Aktien [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - IVG Immobilien-Aktienanalyse von Aktienanalyst Stefan Bongardt von Independent Research: Stefan ...
15.07.14 , aktiencheck.de
IVG Immobilien: Insolvenzplan rechtskräftig - IVG-G [...]
Bonn (www.aktiencheck.de) - Der Insolvenzplan für die IVG Immobilien AG (ISIN: DE0006205701, WKN: 620570, Ticker-Symbol: ...
21.03.14 , aktiencheck.de
IVG Immobilien: Gläubiger und Aktionäre haben dem [...]
Bonn (www.aktiencheck.de) - Im Insolvenzplanverfahren der IVG Immobilien AG (ISIN: DE0006205701, WKN: 620570, Ticker-Symbol: ...