Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 31. März 2023, 12:19 Uhr

Heidelberg Pharma

WKN: A11QVV / ISIN: DE000A11QVV0

Heidelberg Pharma: Huadong wird strategischer Partner - 80 Mio. Euro frisches Kapital im August geplant - Aktienanalyse


10.05.22 12:03
EQUI.TS GmbH

Frankfurt am Main (www.aktiencheck.de) - Heidelberg Pharma-Aktienanalyse von der EQUI.TS GmbH:

Thomas J. Schießle, Analyst der EQUI.TS GmbH, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Heidelberg Pharma AG (ISIN: DE000A11QVV0, WKN: A11QVV, Ticker-Symbol: HPHA) unverändert zu kaufen.

Das Thema Marktenge könnte beim innovativen Krebsmedikamentenentwickler aus Nordbaden schon bald der Vergangenheit angehören, schneller als erwartet seien die behördlichen Genehmigungen für das Investment von Huadong an Heidelberg Pharma gekommen, schreiben die Analysten von EQUI.TS GmbH.

Die Investitionsvereinbarung habe unter dem Vorbehalt bestimmter Vollzugsbedingungen gestanden, hätten die Analysten bereits im April geschrieben. Zu nennen wären etwa die außenwirtschaftsrechtliche Freigabe, die Befreiung Huadongs von der Pflicht zur Abgabe eines Pflichtangebots durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie die nach chinesischem Recht erforderliche Genehmigung für ausländische Direktinvestitionen (ODI). Diese Abschlussbedingungen seien nun laut Heidelberg Pharma-Management erfüllt.

Der Weg sei nun frei für eine Barkapitalerhöhung in Form einer Bezugsrechtsemission in Höhe von bis zu 80 Mio. Euro, die von den Chinesen - so der Kooperationsvertrag zwischen den Beiden - gezeichnet werden solle. Diese neuen und weitere alte Aktien (in Höhe von 25 Mio. Euro) aus einer Aktienübertragung würden dem strategischen Partner aus China dann einen Aktienanteil von 35% sichern und somit die Nummer Zwei nach dem Investor Dietmar Hopp werden. Die Reichweite der Finanzmittel reiche heute bereits bis mindestens Mitte 2023 und würde mit dem Einstieg von Huadong beim deutschen ADC-pure play deutlich ausgeweitet werden.

Dabei sollten bis zu 12,409 Mio. Aktien zu einem Preis von 6,44 Euro/neue Aktie ausgegeben werden (geplante Bezugsfrist: 16.08.2022 bis 29.08.2022; Bezugsverhältnis:11:4), dem Preis der letzten Finanzierungsrunde im April 2021. Die Bezugsrechtsemission werde auf der Grundlage eines Prospekts (BaFin Prospektbilligung: 12.08.2022) und unter Ausnutzung des genehmigten Kapitals erfolgen.

Bereits in ihrer Unternehmensstudie vom April zu Heidelberg Pharma hätten die Fachanalysten die angestrebte Zusammenarbeit mit Huadong und die verbesserte Finanzausstattung als Auslöser für eine zusätzliche Zielkursanhebung identifiziert.

Thomas J. Schießle, Analyst der EQUI.TS GmbH, hält an seiner Kaufempfehlung für die Aktie der Heidelberg Pharma AG weiter fest. (Analyse vom 10.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Heidelberg Pharma-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Heidelberg Pharma-Aktie:
4,74 EUR +3,27% (10.05.2022, 11:47)

XETRA-Aktienkurs Heidelberg Pharma-Aktie:
4,59 EUR -3,57% (09.05.2022, 17:36)

ISIN Heidelberg Pharma-Aktie:
DE000A11QVV0

WKN Heidelberg Pharma-Aktie:
A11QVV

Ticker-Symbol Heidelberg Pharma-Aktie:
HPHA

Kurzprofil Heidelberg Pharma AG:

Heidelberg Pharma (ISIN: DE000A11QVV0, WKN: A11QVV, Ticker-Symbol: HPHA) ist auf Onkologie spezialisiert und das erste Unternehmen, das den Wirkstoff Amanitin für die Verwendung bei Krebstherapien einsetzt und entwickelt. Dafür verwendet das Unternehmen seine innovative ATAC®-Technologie und nutzt den biologischen Wirkmechanismus des Toxins als neues therapeutisches Prinzip. Diese proprietäre Technologieplattform wird für die Entwicklung eigener therapeutischer Antikörper-Wirkstoff-Konjugate sowie im Rahmen von Kooperationen mit externen Partnern eingesetzt. Der am weitesten fortgeschrittene Produktkandidat HDP-101 ist ein BCMA-ATAC für die Indikation Multiples Myelom, das sich in klinischer Entwicklung befindet. HDP-102, ein CD37-ATAC gegen das Non-Hodgkin-Lymphom und HDP-103, ein PSMA-ATAC gegen metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakrebs, befinden sich in der präklinischen Prüfung.

Die Heidelberg Pharma AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Ladenburg und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.heidelberg-pharma.com.

ATAC® ist eine eingetragene EU-Marke der Heidelberg Pharma Research GmbH. (10.05.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
28.03.23 , Aktiennews
Heidelberg Pharma Aktie: Das ist schon in aller Mu [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Heidelberg Pharma, die im Segment "Biotechnologie" ...
28.03.23 , Aktiennews
Heidelberg Pharma Aktie: Was steht jetzt noch au [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Heidelberg Pharma, die im Segment "Biotechnologie" ...
24.03.23 , dpa-AFX
EQS-News: Heidelberg Pharma schließt sehr erfolgr [...]
Heidelberg Pharma schließt sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2022 ab und berichtet über den Geschäftsverlauf ...