Suchen
Login
Anzeige:
So, 28. November 2021, 19:27 Uhr

Exxon Mobil

WKN: 852549 / ISIN: US30231G1022

Exxon Mobil: Solide Ergebnisentwicklung dank Ölpreiserholung - Aktienanalyse


18.06.21 16:05
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Exxon Mobil-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Aaron Alber, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des US-Öl- und Gasgiganten Exxon Mobil (ISIN: US30231G1022, WKN: 852549, Ticker-Symbol: XONA, NYSE-Symbol: XOM) unter die Lupe.

Trotz eines deutlich stärkeren Fokus des Öl- und Gassektors auf die Dekarbonisierung erwarte der Analyst, dass der globale Verbrauch von Rohölmittelfristig in einem Aufwärtstrend bleibe und in der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts seinen Höhepunkt erreichen werde. Eine stärkere Ölnachfrage und eine kontinuierliche Verpflichtung der OPEC+, das Angebot unter Kontrolle zu halten, sollten kurz- bis mittelfristig unterstützend für die Ölpreise sein.

Sowohl Erdgas als auch petrochemische Produkte würden eine Schlüsselrolle beim Übergang zu einer saubereren Welt spielen. Der Verbrauch von Erdgas solle durch die schrittweise Abschaltung von Kohlekraftwerken unterstützt werden, während die Petrochemie eine Schlüsselrolle in der Kreislaufwirtschaft spielen und dazu beitragen solle, die CO2-Emissionen in Zukunft zu reduzieren.

Exxon Mobil habe im Auftaktquartal 2021 einen Gewinn in Höhe von USD 2,73 Mrd. bzw. USD 0,64 je Aktie gemeldet. Im Vergleichsquartal des Vorjahres sei noch ein Verlust von USD 0,14 je Aktie eingefahren worden. Damit seien die Markterwartungen von im Schnitt USD 0,61 je Aktie übertroffen worden. Profitiert habe der US-Branchenprimus von den höheren Ölpreisen sowie von Kosteneinsparungen und Investitionskürzungen. Der operative Cash-Flow habe sich um 48% auf USD 9,26 Mrd. erhöht und die Markterwartungen von USD 6,27 Mrd. bei weitem übertroffen.

Das durchschnittliche Fördervolumen pro Tag habe in Q1 2021gegenüber dem Vorjahresquartal einen Anstieg von 3% auf 3,79 Millionen Fass pro Tag Öläquivalente verzeichnet. Die durchschnittlichen Markterwartungen hätten hierfür bei 3,82 Millionen Fass pro Tag Öläquivalente gelegen.

Die Investitionen hätten sich im Berichtsquartal auf USD 3,13 Mrd. belaufen, was einer Verringerung um rund USD 4 Mrd. gegenüber dem Vorjahresquartal entspreche. Im Gesamtjahr sollten sich diese - wie bisher kommuniziert - auf USD 16 bis 19 Mrd. belaufen. In den Jahren bis 2025 sollten USD 20 bis25 Mrd. investiert werden. Die cash-wirksamen operativen Kosten sollten bis Ende 2023 gegenüber 2019 dauerhaft um USD 6 Mrd. verringert werden.

Unter Annahme eines Ölpreises von zumindest USD 50 pro Barrel (Nordseesorte Brent) sowie konservativer Erwartungen bei den Raffineriemargen sollten sowohl Dividenden als auch Investitionen künftig vollständig durch den operativen Cashflow gedeckt sein. Die Dividendenzahlungen sollten ab einem Ölpreis von USD 45 pro Fass und von 2025 an dann bereits ab USD 35 pro Fass in gegebener Höhe aufrechterhalten werden. Rund 90% der bis 2025 entwickelten Produktionskapazitäten würden bei einem Ölpreis von USD 35 pro Barrel oder darunter kostendeckend sein.

Die Treibhausgasemissionen in der Ölförderung sollten bis 2025 um 15% bis 20% gegenüber 2016 verringert werden. Mitbewerber könnten hier ambitioniertere Pläne zur Dekarbonisierung vorlegen.

Nachdem die Wertberichtigungen im Zusammenhang mit der Korrektur langfristiger Ölpreisannahmen sowie das generell niedrigere Preisniveau das Ergebnis im Vorjahr noch massiv verhagelt hätten, könne der Ölgigant Exxon Mobil im Auftaktquartal 2021 wieder ordentlich aufatmen. Im Sinne einer Bilanzbereinigung sehe der Analyst diese Korrekturen nicht uneingeschränkt negativ.

Die Neuprojekte von Exxon Mobil würden sich durch eine höhere Rentabilität auszeichnen und sollten zusammen mit dem mittlerweile wieder höheren Ölpreis die Nachhaltigkeit der Dividendenzahlungen und Investitionen gewährleisten. Wenig aufzuwarten habe Exxon Mobil allerdings hinsichtlich Dekarbonisierung. Die Mitbewerber hätten hier deutlich ehrgeizigere Pläne zur Ausrichtung auf die Energiewelt von morgen.

Aaron Alber, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, belässt seine Empfehlung auf "halten". Das ermittelte Kursziel von USD 62 (zuvor: EUR 61,50) basiere auf einem Multiple-Ansatz und die geschätzten Zahlen auf Konsensus-Schätzungen. Die Bewertung der Exxon Mobil-Aktie entspreche in puncto Kurs-Gewinn-Verhältnis für die Jahre 2021 und 2022 jener der Peer Group. (Analyse vom 18.06.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity.

Börsenplätze Exxon Mobil-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Exxon Mobil-Aktie:
51,60 EUR -0,90% (18.06.2021, 16:04)

Xetra-Aktienkurs Exxon Mobil-Aktie:
51,45 EUR -1,46% (18.06.2021, 15:49)

NYSE-Aktienkurs Exxon Mobil-Aktie:
60,91 USD -1,74% (18.06.2021, 15:50)

ISIN Exxon Mobil-Aktie:
US30231G1022

WKN Exxon Mobil-Aktie:
852549

Ticker-Symbol Exxon Mobil-Aktie:
XONA

NYSE-Symbol Exxon Mobil-Aktie:
XOM

Kurzprofil Exxon Mobil Corp.:

Exxon Mobil Corp. (ISIN: US30231G1022, WKN: 852549, Ticker-Symbol: XONA, NYSE-Symbol: XOM) mit Sitz in Irving im US-Bundesstaat Texas ist eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Mineralöl, Erdgas und Petrochemie. Exxon Mobil Corp. ist sowohl im Up- als auch im Downstreamgeschäft tätig, d.h. von der Erschließung und Förderung von Erdgas und Erdöl über die Vermarktung hin zu Raffinerie von Mineralölprodukten wie Kraftstoffen, Schmiermitteln und Chemieprodukten. Exxon Mobil Corp. ist in 47 Ländern aktiv und vermarktet u.a. die Kraftstoffmarken Exxon, Esso und Mobil. (18.06.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
17:05 , Aktiennews
Exxon Mobil Aktie: Hier ist das letzte Wort noch [...]
An der Börse New York notiert die Aktie Exxon Mobil am 27.11.2021, 01:00 Uhr, mit dem Kurs von 63.48 USD. Die Aktie ...
00:57 , Aktiennews
Exxon Mobil, ist immer für eine Überraschung gut!
An der Börse New York notiert die Aktie Exxon Mobil am 27.11.2021, 01:00 Uhr, mit dem Kurs von 63.48 USD. Die Aktie ...
27.11.21 , Aktiennews
Exxon Mobil Aktie: Das macht sprachlos!
An der Börse New York notiert die Aktie Exxon Mobil am 27.11.2021, 01:00 Uhr, mit dem Kurs von 63.48 USD. Die Aktie ...