Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 10. August 2022, 1:24 Uhr

Evotec

WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809

Evotec: Akquisition von Rigenerand Srl erfolgreich abgeschlossen - Aktienanalyse


05.07.22 09:15
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Evotec-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Evotec SE (ISIN: DE0005664809, WKN: 566480, Ticker-Symbol: EVT, NASDAQ OTC-Symbol: EVOTF) unter die Lupe.

Das Hamburger Biotech-Unternehmen Evotec habe heute bekannt gegeben, dass die im Mai 2022 unterzeichnete strategische Transaktion zur Akquisition von Rigenerand Srl erfolgreich abgeschlossen worden sei. Das in Medolla, Italien, ansässige Zelltechnologieunternehmen werde künftig als Evotec (Modena) Srl firmieren.

Rigenerand verfolge einen innovativen Ansatz zur cGMP-Herstellung von Zelltherapien. Zelltherapien seien ein aufstrebender und vielversprechender Forschungsbereich in der Biomedizin, weil sie das Potenzial hätten, mit einer einzigen Behandlung deutliche krankheitsverändernde oder sogar heilende Effekte zu erreichen. Die Ableitung von Zelltherapieprodukten aus induzierten Pluripotenten Stammzellen ("iPS-Zellen", oder "iPSC") ermögliche es, eine nahezu unbegrenzte Menge des Materials mit konsistenter Qualität für eine große Patientenanzahl herzustellen. Die Skalierbarkeit des Ansatzes vom Labor- zum klinischen Maßstab sei jedoch von essenzieller Bedeutung, um Zelltherapieansätze in die klinischen Entwicklungsphasen zu überführen, und damit auch um eine Zulassung für solche Therapien zu erreichen, so Evotec in einer Mitteilung.

Evotecs Zelltherapieplattform EVOcells integriere das komplette Spektrum von der Forschung über die Entwicklung bis hin zur Herstellung von iPSC-basierten "off-the-shelf" Zelltherapieprodukten. Mit einem Team führender Zelltherapieexperten erweitere Evotec (Modena) die EVOcells-Plattform um einen Standort für qualitativ hochwertige cGMP-Produktion und trage damit Kapazität, wichtige Expertise und Kompetenzen für die essenzielle Skalierung komplexer zellbasierter Therapien bei, heiße es bei Evotec weiter.

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, habe kommentiert: "Der Evotec Cell Accelerator gibt uns die Möglichkeit, unser Zelltherapiegeschäft auf eine neue Ebene zu heben. Wir sind sehr zuversichtlich, dass uns diese wichtige Erweiterung unserer Plattform in die Lage versetzen wird, unser internes Portfolio innovativer, frühphasiger Projekte bestmöglich voranzutreiben. Zudem ermöglicht die Erweiterung uns, neue Partnerschaften einzugehen und viele Projekte parallel mit größtmöglicher Effizienz in die klinische Entwicklung und auf den Markt voranzubringen. Dies wird für viele Patienten, denen im Moment keine adäquaten therapeutischen Optionen zur Verfügung stehen, von großer Bedeutung sein."

Die Aktie von Evotec zeige sich am Morgen kaum verändert. Das Papier arbeite derzeit an einer Bodenbildung. Die nächst Hürde, die es zu überwinden gelte, sei die 90-Tage-Linie.

"Der Aktionär" bleibe langfristig weiterhin sehr zuversichtlich für die Aktie, so Marion Schlegel von "Der Aktionär" zu Evotec. Das Unternehmen habe durch zahlreiche Deals den Weg für eine erfolgreiche Zukunft geebnet. Anleger müssten allerdings Geduld mitbringen. (Analyse vom 05.07.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Evotec-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Evotec-Aktie:
24,07 EUR +1,18% (05.07.2022, 09:10)

XETRA-Aktienkurs Evotec-Aktie:
23,97 EUR +0,84% (05.07.2022, 09:00)

ISIN Evotec-Aktie:
DE0005664809

WKN Evotec-Aktie:
566480

Ticker-Symbol Evotec-Aktie:
EVT

NASDAQ OTC-Symbol Evotec-Aktie:
EVOTF

Kurzprofil Evotec SE:

Die votec SE (ISIN: DE0005664809, WKN: 566480, Ticker-Symbol: EVT, NASDAQ OTC-Symbol: EVOTF) ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Die Evotec SE ist weltweit tätig und ihre mehr als 2.900 Mitarbeiter bieten ihren Kunden qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung und -entwicklung an.

Dabei deckt die Evotec SE alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten, Atemwegserkrankungen und Fibrose ist Evotec heute einzigartig positioniert.

Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre Pipeline bestehend aus ca. 100 co-owned Programmen in klinischen, präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT Innovate). Evotec arbeitet in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim, Celgene, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi, Takeda, UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.evotec.com und auf Twitter @EvotecAG. (05.07.2022/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
09.08.22 , Aktiennews
Evotec Aktie: Aus und vorbei!
Per 08.08.2022, 19:28 Uhr wird für die Aktie Evotec am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 27.72 EUR angezeigt. Das Papier ...
09.08.22 , aktiencheck.de
Evotec: Leerverkäufer Canada Pension Plan Investm [...]
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Shortseller Canada Pension Plan Investment Board senkt Netto-Leerverkaufsposition in Aktien ...
09.08.22 , Motley Fool
Kaufe heute diese Top-Aktien und verschwinde auf [...]
Wir Fools haben eine ganz bestimmte Art von Lieblingsaktien. Wir mögen solche Aktien am liebsten, die wir kaufen ...