Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 6. Februar 2023, 10:41 Uhr

Deutsche Bank

WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008

Deutsche Bank: Aufwärtsbewegung fortgesetzt - Aktienanalyse


05.12.22 12:16
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.

Die Aktie der Deutschen Bank gehöre auch zum Wochenauftakt zu den Gewinner. Nachdem der DAX-Titel bereits am Freitag mit einem Plus aus dem Handel gegangen sei, setze das Papier nun seine Aufwärtsbewegung mit einem Aufschlag von mehr als zwei Prozent fort. Grund dafür dürfte das zweistufige Upgrade eines Analystenhauses sein.

Die Investmentbank Oddo BHF habe den deutschen Branchenprimus von "underperform" auf "outperform" hochgestuft und damit die Zwischenstufe "market-performer" übersprungen. Zudem sei das Kursziel von 12 auf 13 Euro angehoben worden. Nach der Vorgabe hätte die Aktie mehr als 26 Prozent Luft nach oben.

Analyst Roland Pfänder habe in einer am Montag vorliegenden Studie auf die robusten Ergebnistrends des Finanzinstituts verwiesen, die in den vergangenen neun Monaten besser gewesen seien, als er erwartet habe. Seine Schätzungen habe er wegen der erfreulichen Entwicklung der Nettozinserträge, des erwarteten Volumenwachstums im Firmenkundengeschäft und der Kostendisziplin aufgestockt.

Konkret gewinne die Aktie der Deutschen Bank am Montag rund 2,7 Prozent auf 10,29 Euro. Auf dem weiteren Weg nach oben sei das Mehrmonats-Hoch bei 10,62 Euro vom 25. November das nächste Hindernis. Werde dieses genommen, rücke die 11-Euro-Marke ins Blickfeld. Komme es indes zu Verkaufsdruck, dürfte die Aktie im Bereich der 10-Euro-Marke erstmal aufgefangen werden. Danach wäre der GD200 Bei 9,44 Euro eine starke Unterstützung.

Die Deutsche Bank-Aktie präsentiere sich derzeit stark und notiere solide über der 10-Euro-Marke. Auch fundamental sehe es gut aus. Denn mit Blick auf die (weiter) steigenden Zinsen und die damit einhergehenden verbesserten Ertragsaussichten könnte der deutsche Branchenprimus mit seinen Kennziffern zukünftig positiv überraschen.

Risikobereite Anleger greifen zu, so Carsten Kaletta von "Der Aktionär".

Mit Material von dpa-AFX

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,232 EUR +1,95% (05.12.2022, 12:14)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,222 EUR +1,98% (05.12.2022, 11:59)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,55 USD +1,25% (02.12.2022)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (05.12.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
09:30 , Der Aktionär
Deutsche Bank: Kursrückgang übertrieben - Aktiena [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Fabian Strebin vom ...
Goldman hebt Ziel für Deutsche Bank auf 19,30 E [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Deutsche Bank nach Quartalszahlen ...
05:28 , dpa-AFX
Studie: Neugeschäft mit Baufinanzierungen bricht er [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Nachfrage nach Baufinanzierungen ist im Zuge gestiegener Zinsen erneut eingebrochen. Das ...