Suchen
Login
Anzeige:
Do, 30. Juni 2022, 17:56 Uhr

Deere & Company

WKN: 850866 / ISIN: US2441991054

Deere: Geschäftszahlen eher gemischt - Gewinn über Erwartungen, Umsatz enttäuschend - Aktienanalyse


20.05.22 15:27
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deere-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Emil Jusifov vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie von Deere & Company (ISIN: US2441991054, WKN: 850866, Ticker-Symbol: DCO, NYSE-Symbol: DE) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Der Landtechnik-Riese Deere habe heute vor Eröffnung der US-Börsen seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen ersten Quartal präsentiert. Das Unternehmen habe beim Gewinn die Erwartungen der Wall Street-Experten geschlagen, zudem die Gewinnprognose angehoben, jedoch beim Umsatz enttäuscht. Die Aktie reagiere mit Kursverlusten.

Das Unternehmen habe einen Anstieg des Nettoumsatzes um 9 Prozent auf 12,03 Milliarden Dollar gemeldet. Das liege mehr als eine Milliarde Dollar unter den Erwartungen (13,23 Milliarden Dollar).

Positiv gewesen sei dagegen die Entwicklung beim Gewinn pro Aktie, der bei 6,81 Dollar und damit 12 Cent über den erwarteten 6,69 Dollar gelegen habe. Insgesamt habe der Nettogewinn um 17 Prozent auf 2,01 Milliarden Dollar gesteigert werden können.

Deere habe angegeben, dass die Zuwächse beim Gewinn insbesondere auf die neuesten Preissteigerungen zurückzuführen seien. Allerdings hätten auch höhere Produktionskosten und Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie Auswirkungen des Ukraine-Kriegs das Betriebsergebnis belastet.

Chairman und CEO, John C. May, habe außerdem auf die andauernden Lieferengpässe aufmerksam gemacht. Angesichts des operativen Rückenwinds sei man jedoch zuversichtlich, dass man die Probleme mit den Lieferketten wieder in den Griff bekommen werde.

Daher habe das Unternehmen nun seine Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2022 auf 7 bis 7,4 Milliarden Dollar angehoben. Der operative Cashflow solle bei 5,6 bis 6 Milliarden Dollar liegen.

Deere habe diesmal eher gemischte Zahlen präsentiert. Trotz der hohen Nachfrage nach seinen Produkten gebe es derzeit Ineffizienzen bei der Produktion aufgrund der Lieferkettenprobleme. Mittelfristig dürfte Deere diese Probleme jedoch in den Griff bekommen. Zumal seine starke Preissetzungsmacht dem Landtechnik-Marktführer aktuell zu höheren Gewinnen und Margen verhelfe.

Anleger bleiben dabei, so Emil Jusifov von "Der Aktionär" zur Deere-Aktie. (Analyse vom 20.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deere-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deere-Aktie:
327,45 EUR -4,64% (20.05.2022, 15:25)

NYSE-Aktienkurs Deere-Aktie:
364,62 USD -1,10% (19.05.2022, 22:00)

ISIN Deere-Aktie:
US2441991054

WKN Deere-Aktie:
850866

Ticker-Symbol Deere-Aktie:
DCO

NYSE-Symbol Deere-Aktie:
DE

Kurzprofil Deere & Co:

Deere (ISIN: US2441991054, WKN: 850866, Ticker-Symbol: DCO, NYSE-Symbol: DE) ist einer der weltweit größten Hersteller von Landwirtschaftsgeräten aller Art. Ausgehend von einer Ein-Mann-Schmiedewerkstatt, hat sich das Unternehmen im Laufe seiner knapp 175-jährigen Bestehenszeit zu einem Anbieter entwickelt, der vom Ackerbau über die Gartenarbeit bis hin zum Forstwesen mit seinem Produktportfolio die gesamte Bandbreite der in der Landwirtschaft nötigen Ausrüstungsgegenstände abdeckt. (20.05.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
28.06.22 , Xetra Newsboard
XETR : DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 2 [...]
Das Instrument DCO US2441991054 DEERE CO. DL 1 EQUITY wird ex Dividende/Zinsen gehandelt am 29.06.2022 The ...
27.06.22 , Xetra Newsboard
XETR : DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 2 [...]
Das Instrument DCO US2441991054 DEERE CO. DL 1 EQUITY wird cum Dividende/Zinsen gehandelt am 28.06.2022 und ...
14.06.22 , Motley Fool
3 Tools, mit denen man im Juni ein leistungsstarke [...]
Wichtige Punkte Sei vorsichtig mit hoch rentablen Dividendenaktien. Dividenden-Aristokraten und -Könige sind ein ...