Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. Oktober 2022, 5:50 Uhr

Defama

WKN: A13SUL / ISIN: DE000A13SUL5

DEFAMA: Ende der Wachstumsstory ist nicht in Sicht - Aktienanalyse


05.05.22 08:30
Nebenwerte Journal

Sauerlach (www.aktiencheck.de) - DEFAMA-Aktienanalyse vom "Nebenwerte Journal":

Carsten Stern vom Fachmagazin "Nebenwerte Journal" rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der OHB SE (ISIN: DE0005936124, WKN: 593612, Ticker-Symbol Deutschland: OHB, NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol: OHBTF).

Das erklärte Unternehmensziel sei es, langfristig einer der größten Bestandshalter von kleinen Fachmarktzentren in Deutschland zu werden. Auf diesem Weg sei DEFAMA schon ein gutes Stück vorangekommen. Da ein Ende der Wachstumsstory nicht in Sicht sei, dürften Unternehmens- und Börsenwert tendenziell weiter zulegen. Vorausgesetzt, CEO und Großaktionär Matthias Schrade würden weitere renditestarke Zukäufe gelingen.

Finanziell seien im Pandemie-Jahr 2021 alle Ziele erreicht worden. Der Portfoliowert habe sich durch Zukäufe und Baumaßnahmen um 22% auf Euro 218 (179) Mio. erhöht. Der Umsatz sei um 16,4% auf Euro 17 (14,6) Mio. nach oben gegangen. Das Nettoergebnis habe sich auf Euro 5 (2,5) Mio. bzw. Euro 1,14 (0,57) je Aktie verdoppelt. Der FFO je Aktie, den Schrade als wichtigste Kennzahl ansehe, habe sich um 20% auf Euro 1,60 (1,33) verbessert. Die HV im Juli 2022 in Berlin solle die siebte Dividendenerhöhung in Serie auf Euro 0,51 (0,48) je Aktie beschließen. Bei einem Kurs von Euro 27,40 errechne sich daraus eine Rendite von 1,9%.

Die erste Ausschüttung sei mit Euro 0,10 je Aktie für das Geschäftsjahr 2015 erfolgt. Kumuliert seien den Aktionären bisher - inklusive der avisierten Zahlung im Juli 2022 - Euro 2,48 je Aktie zugeflossen. Mit weiteren, tendenziell steigenden Ausschüttungen dürften Aktionäre in den nächsten Jahren kalkulieren, die ein Langfristinvestment grundsätzlich interessant machen würden.

Bis zum Jahr 2025 wolle der Vorstand den Portfoliowert in Richtung Euro 300 Mio. ausbauen. Die annualisierten Mieterträge sollten bis dahin Euro 24 Mio. erreichen und der FFO je Aktie auf mehr als Euro 2,50 gesteigert werden. Weitere Kapitalmaßnahmen seien erst einmal nicht geplant, jedoch auch nicht ausgeschlossen. Das ursprüngliche Kursziel von Euro 25 sei zwischenzeitlich erreicht worden. Sofern sich die grundsätzlichen Bewertungsparameter für ein Immobilienunternehmen nicht ändern würden, lasse sich daraus ein neues Kursziel von Euro 40 ableiten.

Außerdem habe sich das Risikoprofil signifikant zugunsten der Anleger verschoben. Hätten sie zu Anfang noch viel Glauben benötigt, dass der Aufbau eines Portfolios im Volumen von Euro 100 Mio. gelingen würde, sehe das aktuell gänzlich anders aus. Längst stelle niemand mehr infrage, dass das Geschäftsmodell funktioniere. Vielmehr würden Investoren CEO Matthias Schrade inzwischen einen Vertrauensbonus gewähren.

Insgesamt stuft Carsten Stern von "Nebenwerte Journal" die Aktie weiterhin als Kauf ein. (Ausgabe 05/2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DEFAMA-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs DEFAMA-Aktie:
27,20 EUR -1,45% (04.05.2022)

Xetra-Aktienkurs DEFAMA-Aktie:
27,80 EUR +0,72% (04.05.2022)

ISIN DEFAMA-Aktie:
DE000A13SUL5

WKN DEFAMA-Aktie:
A13SUL

Ticker-Symbol DEFAMA-Aktie:
DEF

Kurzprofil Deutsche Fachmarkt AG:

Die in Berlin ansässige Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) (ISIN: DE000A13SUL5, WKN: A13SUL, Ticker-Symbol: DEF) investiert gezielt in kleine Einzelhandelsobjekte in kleinen und mittleren Städten, überwiegend in Nord- und Ostdeutschland. Wichtigste Kaufkriterien sind je zwei oder mehr bonitätsstarke Filialisten als Ankermieter, möglichst nicht mehr als 10 Mieter und eine Jahresnettomiete von mindestens 100 TEUR. Angestrebt ist dabei stets eine zweistellige Nettomietrendite.

Erklärtes Ziel von DEFAMA ist es, langfristig einer der größten Bestandshalter von kleinen Fachmarktzentren in Deutschland zu werden. Die DEFAMA-Aktie wird im Qualitätssegment m:access der Börse München sowie im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse und auf XETRA gehandelt. (05.05.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
22,00 plus
+2,80%
30,90 minus
-0,48%
30.09.22 , dpa-AFX
EQS-DD: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG (deuts [...]
EQS-DD: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte ...
30.09.22 , dpa-AFX
EQS-DD: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG (deuts [...]
EQS-DD: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte ...
29.09.22 , dpa-AFX
EQS-DD: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG (deuts [...]
EQS-DD: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte ...