Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 4. Juli 2022, 13:33 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Verpufft die Ausbruchschance?


19.05.22 09:04
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Gestern warfen wir an dieser Stelle die Frage nach einem nachhaltigen Trendbruch auf, heute sind beim DAX® (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) noch einige neue Fragezeichen hinzugekommen, denn wie bereits im März, April und Anfang Mai droht das Aktienbarometer die zuletzt beschriebene Ausbruchschance zu verspielen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Schließlich hätten die Marktteilnehmer letztlich doch Respekt vor der Widerstandszone aus dem Anfang Januar etablierten Abwärtstrend (akt. bei 13.988 Punkten) und der 50-Tages-Linie (akt. bei 14.083 Punkten) gezeigt. Aus Sicht der Candlestickanalyse entstehe zudem ein sog. "bearish engulfing", da der Körper der gestrigen Tageskerze das Pendant des Vortages vollständig umschließe. Das Schließen des am Vortag gerissenen Aufwärtsgaps (14.043 zu 14.057 Punkte) hinterlasse ebenfalls einen faden Beigeschmack. In der Summe bestehe derzeit eine akute "false break"-Gefahr, die sofort die Schlüsselhaltezone aus den langfristigen Charts bei 13.800/13.500 Punkten wieder in den Mittelpunkt rücke. Wenngleich eine konstruktive Weichenstellung durch die jüngsten Kursverluste unwahrscheinlicher geworden sei, bleibe es dennoch dabei: Ein nachhaltiger Bruch der oben genannten Barrieren bei gut 14.000 Punkten käme einem echten charttechnischen Befreiungsschlag gleich. (19.05.2022/ac/a/m)


 
DAX nach Schwächephase wieder im Plus - Gaspr [...]
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Der DAX hat sich am Montagmittag nach einer zwischenzeitlichen Schwächephase ...
12:12 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt: Dax mit Mühe in der Gewinnzone
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Montag über weite Strecken im Plus gehalten. Der deutsche Leitindex ...
DAX - Ruhiger Handel wegen US-Feiertag erwartet
DAX pendelt weiter um 12.800 Punkte von Christian Zoller - 04.07.2022, 11:00 Uhr Der DAX eröffnete ...