Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 19. August 2022, 0:52 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Schwache Wall Street belastet


29.06.22 09:43
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Auf den ersten Blick zeigte der Kursverlauf im DAX am gestrigen Dienstag gewisse Parallelen zur vorangegangenen Sitzung, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Bei 13.265 und damit erneut klar oberhalb des Vortagsschlusskurses (13.186) gestartet, sei es zunächst auf das Tageshoch bei 13.359 gegangen, bevor die Notierungen wieder nach unten gedreht seien und die Gewinne sukzessive aus der Hand gegeben hätten. Anders als am Montag hätten die Kurse den regulären Handel jedoch knapp oberhalb der Volumenspitze bei 13.225/13.200 beendet. Am Chartbild ändere das allerdings wenig, denn im Sog einer schwachen Wall Street sei der DAX nachbörslich wieder auf 13.119 Zähler abgerutscht.

Ausblick: Mit dem Sprung über die markante Volumenspitze bei 13.225/13.200 per Tagesschluss habe der DAX formal einen Schritt in Richtung Erholung gemacht. Allerdings spreche die schwache Nachbörse eher für eine weitere Bullenfalle.

Das Long-Szenario: Könne der Index erneut über 13.200/13.225 steigen, sollte es möglichst zügig über die beiden Eindämmungslinien bei 13.359 bzw. 13.378 gehen, um einen Hochlauf bis 13.520 initiieren zu können. Dort verlaufe aktuell die obere Begrenzung des Abwärtstrendkanals, weshalb ein Ausbruch neue Long-Impulse mit Kursziel 13.600 freisetzen dürfte. Darüber müsste anschließend das Vor-Corona-Top überboten werden, das sich den Notierungen bei 13.795 Punkten in den Weg stelle.

Das Short-Szenario: Bestätige der DAX hingegen heute den schwachen außerbörslichen Verlauf, wäre unterhalb von 13.200 Punkten erneut ein Rückfall in Richtung 13.000 Zähler möglich. Rutsche der Index dort nach unten ab, könnte die offene Kurslücke vom 9. März bei 12.832 geschlossen werden. Darunter müsste dann ein Rücksetzer an das bisherige Jahrestief bei 12.439 einkalkuliert werden. Falle der DAX auf ein neues 2022er Tief, biete die Volumenspitze bei 12.375 noch einen wichtigen Halt, bevor strenggenommen bereits die runde 12.000er Schwelle auf den Prüfstand gestellt werden könnte. (29.06.2022/ac/a/m)





 
Werte im Artikel
13.697 plus
+0,52%
18.08.22 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sic [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Donnerstag nur mäßig von seinem deutlichen Rücksetzer ...
18.08.22 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich nur mäß [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Donnerstag nur mäßig von seinem deutlichen Rücksetzer ...
DAX legt zu - Gaspreis steigt nach Bekanntgabe d [...]
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index ...