Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 2. Dezember 2022, 4:44 Uhr

China: Solide Industriedaten


01.12.20 12:05
Oberbank

Linz (www.aktiencheck.de) - Der chinesische Einkaufsmanagerindex des Verarbeitenden Gewerbes landete heute Früh mit 54,9 über den Erwartungen und liegt damit, wie auch zuletzt, deutlich im Expansionsbereich, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Auch der Dienstleistungssektor habe sich kürzlich robust gezeigt und die BIP-Jahreswachstumsrate habe im dritten Quartal bereits wieder in den positiven Bereich zurückkehren können. Zurückzuführen sei das freundliche Umfeld auf die quasi ausgebliebene zweite Covid-Welle und die damit eingehende konjunkturelle Erholung in den letzten Monaten. In diesem Umfeld hätten die Währungshüter der People's Bank of China ihren Leitzinssatz, die so genannte loan prime rate seit April unverändert belassen, während sich andere Notenbanken um eine Ausweitung ihrer geldpolitischen Lockerungskurse bemüht hätten. Vor diesem Hintergrund habe der CNY-Index, welcher das Verhältnis des Renminbi zu einem ausgewählten Korb an Währungen bescheinige, jüngst auf ein 2-Jahreshoch klettern können. Obwohl die Notenbanker die Renminbi-Aufwertung als "angemessen" bezeichnen würden und die Bestimmung der CNY-Kurse weitgehend den Märkten überlassen möchten, dürfte das Renminbi-Aufwertungspotential doch begrenzt sein. (01.12.2020/ac/a/m)