Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 19. Juni 2021, 15:16 Uhr

Cliq Digital

WKN: A0HHJR / ISIN: DE000A0HHJR3

CLIQ Digital: Erfolgreicher Jahresstart - Wertschaffende strategische Komplettübernahme einer Tochter - Aktienanalyse


10.05.21 13:51
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - CLIQ Digital-Aktienanalyse von Aktienanalyst Henrik Markmann von der Montega AG:

Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der CLIQ Digital AG (ISIN: DE000A0HHJR3, WKN: A0HHJR, Ticker-Symbol: CLIQ) weiterhin zu kaufen.

CLIQ habe vergangene Woche erfreuliche Q1-Zahlen veröffentlicht. Zudem habe das Unternehmen jüngst die vollständige Übernahme der bisherigen Minderheitsbeteiligung Hype Ventures B.V. verkündet, wodurch neben einem positiven Effekt auf das Nettoergebnis auch Effizienzsteigerungen in der Konzernstrukturrealisiert werden sollten.

Die Erlöse seien im Jahresauftaktquartal aufgrund einer weiterhin hohen Nachfrage nach Streaming-Unterhaltungsdiensten um +49%yoy auf 30,1 Mio. Euro stark angestiegenen (MONe: 27,5 Mio. Euro). Regional betrachtet habe Nordamerika erneut die größten Zuwächse verzeichnet (+102%yoy auf 15,0 Mio. Euro). Allerdings scheine sich die Umstellung des Marketings nun auch in Europa zunehmend bemerkbar zu machen, sodass es CLIQ auch hier gelungen sei, die Umsätze mit +11% yoy auf 12,4 Mio. Euro zu steigern. In den nächsten Monaten dürfte die hiesige Dynamik aufgrund der verstärkten eigenen Media-Buying-Aktivitäten noch weiter zunehmen.

Auf Ergebnisebene seien die Marketingausgaben unterproportional um +16,7% yoy auf 9,1 Mio. Euro gewachsen. Daraus habe ein EBITDA i.H.v. 5,3 Mio. Euro resultiert (+142% yoy; MONe: 5,0 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge habe sich damit auf 17,6% signifikant verbessert (Vj.: 10,9%). Das Ergebnis je Aktie habe mit +176% yoy deutlich überproportional zugelegt, da hier bereits der Erwerb der Minderheitsanteile an der Hype Ventures B.V. berücksichtigt worden sei. Durch das profitable Wachstum hätten sich die liquiden Mittel trotz Abbau von Bankverbindlichkeiten i.H.v. 4,0 Mio. Euro auf 5,6 Mio. Euro erhöht (31.12.2020: 4,9 Mio. Euro). Die Jahresziele (Umsatz: mind. 140 Mio. Euro; EBITDA: rd. 22 Mio. Euro) seien bestätigt worden.

Kaufpreis i.H.v. rund 18Mio. Euro scheine angemessen: Die Hype Ventures sei eine in Amsterdam ansässige Konzerngesellschaft, an der CLIQ bisher 80% gehalten habe. Das Unternehmen sei weltweit im Bereich Streaming-Unterhaltungsdienstleistungen aktiv und betreibe u.a. ein Technologie-Studio, welches plattformübergreifende Streamingleistungen für die verschiedenen Content-Kategorien von CLIQ gestalte. Die vollständige Übernahme diene laut CLIQ dem Erreichen einer größeren operativen Flexibilität und der Realisierung von Effizienzverbesserungen.

Für den ausstehenden 20%-Anteil leiste CLIQ nun eine Barkomponente i.H.v. 6,0 Mio. Euro sowie eine Earn-out-Komponente von bis zu 0,8Mio. Euro, die innerhalb der nächsten zwei Jahre fällig werde. Darüber hinaus gebe CLIQ 320.000 neue Aktien im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung an die Eigentümer der Hype Ventures aus, für die eine Lock-up-Frist von bis zu drei Jahren vereinbart worden sei. Die Transaktion werde voraussichtlich im Mai abgeschlossen. Insgesamt resultiere daraus auf Basis des aktuellen Kursniveaus ein Gesamtkaufpreis i.H.v. rund 18 Mio. Euro. Damit belaufe sich die Bewertung der gesamten Hype Ventures auf etwa 90 Mio. Euro.

Auf der Hauptversammlung habe der Vorstand bekannt gegeben, dass Hype Ventures im Geschäftsjahr 2020 für etwa 59% des Gesamtumsatzes verantwortlich gewesen sei und sogar noch einen etwas höheren Anteil vom EBITDA des Konzerns (MONe: 65%) erwirtschaftet habe. Wenngleich dieser nicht genau beziffert worden sei, würden ein Umsatzniveau von ca. 63 Mio. Euro sowie ein EBITDA von etwa 10,3 Mio. Euro nach Erachten des Analysten die im Rahmen der Transaktion aufgerufene Bewertung rechtfertigen. Indikativ entspreche dies einem Umsatz-Multiple von 1,4x sowie einem EBITDA-Multiple von rund 8,7x, was der Analyst für eine profitable Gesellschaft im Streaming-Bereich als attraktiv erachte.

CLIQ habe erfreuliche Q1-Zahlen präsentiert und durch den Abbau der Minderheitsanteile an der Hype Ventures nach Ansicht des Analysten einen strategisch sinnvollen und sehr wertschaffenden Kauf getätigt. Da die Nachfrage nach digitalen Entertainmentprodukten unverändert hoch sein sollte und sich erste positive Effekte durch die Umstellung des Marketings in Europa zeigen würden, dürfte CLIQ auch in Q2 an die gute operative Entwicklung anknüpfen. Infolge der Prognoseanhebungen erhöhe sich das Kursziel auf 54,00 Euro (zuvor: 44,00 Euro).

Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt seine Kaufempfehlung für die CLIQ Digital-Aktie. (Analyse vom 10.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze CLIQ Digital-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs CLIQ Digital-Aktie:
36,65 EUR +1,66% (10.05.2021, 13:34)

Xetra-Aktienkurs CLIQ Digital-Aktie:
36,50 EUR +1,53% (10.05.2021, 13:14)

ISIN CLIQ Digital-Aktie:
DE000A0HHJR3

WKN CLIQ Digital-Aktie:
A0HHJR

Ticker-Symbol CLIQ Digital-Aktie:
CLIQ

Kurzprofil CLIQ Digital AG:

CLIQ Digital (ISIN: DE000A0HHJR3, WKN: A0HHJR, Ticker-Symbol: CLIQ) (www.cliqdigital.com) ist ein führendes Direktmarketing- und Vertriebsunternehmen für digitale Produkte mit einer eigenen globalen Zahlungs- und Distributionsplattform. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist die Direktvermarktung seiner digitalen Entertainment-Produkte an Endverbraucher über Mobile- und Online-Marketingkanäle. CLIQ Digital ist ein wertvoller strategischer Geschäftspartner für Netzwerke, Content-Inhaber, Publisher und Werbetreibende. Die Gruppe mit Sitz in Düsseldorf beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter. Die Aktien der CLIQ Digital AG notieren im Scale 30 Segment der Frankfurter Wertpapierbörse. (10.05.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
15.06.21 , dpa-AFX
DGAP-DD: Cliq Digital AG (deutsch)
DGAP-DD: Cliq Digital AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...
15.06.21 , dpa-AFX
DGAP-DD: Cliq Digital AG (deutsch)
DGAP-DD: Cliq Digital AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...
14.06.21 , dpa-AFX
DGAP-DD: Cliq Digital AG (deutsch)
DGAP-DD: Cliq Digital AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...