Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. Juli 2022, 10:20 Uhr

British American Tobacco

WKN: 916018 / ISIN: GB0002875804

British American Tobacco: Sehr solides Trading Statement - Ausblick für weltweiten Tabakmarkt angehoben - Aktienanalyse


14.12.21 10:44
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - British American Tobacco-Aktienanalyse von Analyst Lars Lusebrink von Independent Research:

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Tabak-Konzerns British American Tobacco plc (BAT) (ISIN: GB0002875804, WKN: 916018, Ticker-Symbol: BMT, London: BATS, Nasdaq OTC-Symbol: BTAFF).

BAT habe im Rahmen des Trading Statements (07.12.) zum bisherigen Jahresverlauf die Guidance für 2021 (Umsatzwachstum (währungsbereinigt) von >5% (H1 2021: +8,1%) y/y; Anstieg des bereinigten EPS (zu konstanten Wechselkursen) im mittleren einstelligen Prozentbereich (impliziere: +4% bis +6% y/y; H1 2021: +6,1% y/y)) bestätigt, was Lusebrink positiv werte. Zudem gehe BAT weiterhin davon aus, dass der dynamische Verschuldungsgrad bis Ende 2021 auf rund 3 (31.12.2020: 3,3: 31.12.2019: 3,5) sinken und damit die Zielsetzung (rund 3) erreichen werde.

Eine Überraschung stelle nach Erachten des Analysten die Erhöhung des Ausblicks für die Absatzentwicklung des globalen Tabakmarkts in 2021 (+/-0,0% y/y; zuvor: -1,5% y/y) dar. Bei den NGP-Produkten (Produkte der nächsten Generation; u.a. E-Zigaretten, Tabak-Heizgeräte) habe das Unternehmen nach eigenen Angaben sehr gute Fortschritte auf dem Weg gemacht, die Zielsetzung (bis 2025: Jahresumsatz von 5 Mrd. GBP) zu erreichen. So sei u.a. die E-Zigarettenmarke Vuse per Ende September bereits Marktführer in 26 US-Bundesstaaten gewesen und verfüge in den USA insgesamt über einen Marktanteil von 31,4% (YTD: +6,5 Prozentpunkte).

Lusebrink behalte seine Prognosen bei. Den positiven Aspekten (starkes Wachstum der neuen Produktkategorien; attraktive Ausschüttungspolitik, Marktanteilsgewinne) stünden v.a. die hohen Investitionen in die neuen Produktkategorien, verschärfte gesetzliche Anforderungen (u.a. bei E-Zigaretten), wachsende ethische Bedenken von Investoren (u.a. Norwegischer Staatsfonds) entgegen.

Lars Lusebrink, Analyst von Independent Research, bestätigt sein "halten"-Votum für die British American Tobacco-Aktie. Das Kursziel laute weiterhin 27 GBP. (Analyse vom 14.12.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze British American Tobacco-Aktie:

Xetra-Aktienkurs British American Tobacco-Aktie:
32,10 EUR -0,47% (14.12.2021, 10:00)

London-Aktienkurs British American Tobacco-Aktie:
2.718,50 GBp -0,51% (14.12.2021, 10:14)

ISIN British American Tobacco-Aktie:
GB0002875804

WKN British American Tobacco-Aktie:
916018

Ticker-Symbol British American Tobacco-Aktie:
BMT

London Ticker-Symbol British American Tobacco-Aktie:
BATS

Nasdaq OTC Ticker-Symbol British American Tobacco-Aktie:
BTAFF

Kurzprofil British American Tobacco plc:

British American Tobacco (ISIN: GB0002875804, WKN: 916018, Ticker-Symbol: BMT, London: BATS, Nasdaq OTC-Symbol: BTAFF) ist einer der international größten Hersteller von Tabakprodukten. Die Unternehmensgruppe bietet mehr als 200 Zigarettenmarken an, unter anderem: Dunhill, Kent, Lucky Strike, Pall Mall, Gauloises Blondes sowie HB. Darüber hinaus werden auch Zigarren, Pfeifentabak, Feinschnitttabak zum Selberdrehen der Zigaretten wie auch Snus hergestellt. British American Tobacco wurde 1902 gegründet und produziert in 44 Fabriken in 39 Ländern weltweit. Der Hauptsitz ist in London, UK. (14.12.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
02.07.22 , dpa-AFX
Großhändler beklagt Lieferengpässe bei Zigaretten
LEINGARTEN (dpa-AFX) - Raucher könnten in diesen Tagen mancherorts Schwierigkeiten haben, ihre üblichen ...
29.06.22 , dpa-AFX
KORREKTUR: EU-Kommission will bestimmte Taba [...]
(Berichtigung: Die Meldung zum Verbot der EU-Kommission zu Tabakerhitzer-Produkten wurde korrigiert und neu gefasst.) ...
29.06.22 , dpa-AFX
ACHTUNG: Bitte verwenden sie die Meldung EU-Ko [...]
(Bitte verwenden Sie die heute um 13.36 Uhr verschickte Meldung "EU-Kommission will Tabakerhitzer verbieten" ...