Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 15. August 2022, 2:12 Uhr

Brent Crude Öl: Preisspirale dreht sich weiter


29.06.22 07:57
Jürgen Sterzbach

Trotz zuletzt leicht rückläufiger Kraftstoffpreise an den Zapfsäulen ist auf dem Ölmarkt leider keine Entspannung zu verzeichnen, im gestrigen Handel legte Rohöl der Nordseesorte Brent Crude noch einmal knapp zwei Prozent auf über 117 USD zu. Damit nährt sich der Energieträger wieder den Höchstpreisen der letzten Monate sichtlich an.


Insgesamt herrscht beim Rohöl der Nordseesorte Brent Crude seit Längerem eine Aufwärtsphase, in der Spitze mündete diese auf 138,03 US-Dollar Anfang März. Zwar hat seitdem eine leichte Abkühlung für Entspannung sorgen können, allerdings ist die Aufwärtstendenz weiter ungebrochen. Die kurzfristige Konsolidierung seit dem Abpraller um 125,00 US-Dollar aus Anfang dieses Monats ist schon wieder weitestgehend verpufft, Brent tendiert erneut an diese Marke aufwärts und bietet dadurch wieder eine kurzzeitige Handelsgelegenheit.


Junihochs im Visier

Die dynamischen Kurszuwächse der letzten Tage über den Widerstand von rund 115,00 US-Dollar sowie den 50-Tage-Durchschnitt haben nun weiteres Kurspotenzial freigesetzt, Zugewinne an 119,05 und darüber in den Bereich von rund 125,00 US-Dollar sind nahezu unausweichlich. Sollten dagegen die aktuellen Monatstiefs bei 107,06 US-Dollar bärisch gekreuzt werden, findet Brent im Bereich von 104,25 US-Dollar schnell wieder eine starke Unterstützung vor. Erst darunter dürften längere Abschläge anstehen.


Brent Crude Öl-Future (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz: https://www.boerse-daily.de/files/theme/boerse-daily.de/assets/build/img/icons/arrow-up-green.png


https://www.boerse-daily.de/files/boerse_daily/uploads/29062022_BCOil_Tag.png


 


Wichtige Chartmarken

Widerstände:


118,25 // 121,21 // 125,00 // 128,37 US-Dollar


Unterstützungen:


114,79 // 113,54 // 111,28 // 107,06 US-Dollar


Fazit

 


Aufgrund der sehr fortgeschrittenen Preise könnte sich durchaus sogar ein unmittelbares Long-Investment mit Zielen um 119,05 und darüber rund 125,00 US-Dollar auszahlen. Um möglichst stark hiervon zu profitieren, könnte dann das Open End Turbo Long Zertifikat WKN VV37NR zum Einsatz kommen und eine Renditechance von 125 Prozent einbringen. Ziele im Schein wurden rechnerisch bei 6,44 und 12,05 Euro ermittelt. Eine Verlustbegrenzung sollte trotzdem das Niveau des 50-Tage-Durchschnitts bei derzeit 113,50 US-Dollar nicht überschreiten, woraus sich ein Stopp-Kurs im Schein von 1,21 Euro ergeben würde. Als Anlagehorizont werden nur wenige Tage veranschlagt, entsprechend engmaschig muss der Basiswert beobachtet werden.


Strategie für steigende Kurse


https://www.boerse-daily.de/files/theme/boerse-daily.de/assets/build/img/icons/arrow-up-green.png


WKN:


VV37NR


Typ:


Open End Turbo Long


akt. Kurs:


5,29 – 5,30 Euro


Emittent:


Vontobel


Basispreis:


108,33 US-Dollar


Basiswert:


Brent Crude Öl-Future


KO-Schwelle:


108,33 US-Dollar


akt. Kurs Basiswert:


117,82 US-Dollar


Laufzeit:


Open End


Kursziel:


12,05 Euro


Hebel:


21,0


Kurschance:


+ 125 Prozent


Quelle: Vontobel


 


Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.


 



powered by stock-world.de

03.08.22 , Jürgen Sterzbach
Mais: Trendbruch
Beim Mais-Future herrscht im Bereich von 560 USc nach einem Kursverlust von 32 Prozent ein kurzzeitiger Zwischenstopp, ...
03.08.22 , Jürgen Sterzbach
Spotlight Update: Nestlé
Die am 29. Juni 2022 vorgestellte Long-Idee, mit der WKN VQ5CFR auf eine steigende Aktie von Nestle zu setzen, befindet ...
03.08.22 , Jürgen Sterzbach
Tesla Long: 80-Prozent-Chance!
Der Aktienkurs von Tesla kommt nach der Bodenbildung im Juli 2022 ordentlich in Fahrt und scheint den Widerstand bei ...
02.08.22 , Jürgen Sterzbach
Walmart Inc.: Investoren zuversichtlich
Die in der letzten Handelswoche vorgestellte Short-Idee bei Walmart mit einer Einstiegsvoraussetzung unterhalb von 120,00 ...
02.08.22 , Jürgen Sterzbach
PayPal: Triggerpunkt erreicht
Der US-Zahlungsabwicklung PayPal stellt heute unter anderem Quartalszahlen vor, dies dürfte die Aktie in die eine ...

 
Weitere Analysen & News
14.08.22 , Benjamin Summa
GOLD IM JAHR 2022: ANALYSTEN ERWARTEN [...]
Weder Fisch noch Fleisch – diese Redewendung lässt sich auf die Entwicklung des Goldpreises in ...
Royal Bank of Canada emittiert US-Dollar Anleihe
Die Royal Bank of Canada besorgt sich über eine neue Anleihe Fremdkapital. Die Anleihe (WKN A3K717) ...
14.08.22 , Karsten Kagels
DAX-Chartanalyse: Bullish Crossover
Trend des Tagescharts: Seitwärts/Abwärts DAX Chartanalyse: Rückblick und kurze ...