Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. Juli 2021, 15:35 Uhr

Biofrontera

WKN: 604611 / ISIN: DE0006046113

Biofrontera: Starker April bestätigt Rückkehr auf den Wachstumspfad - Aktienanalyse


18.05.21 13:08
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - Biofrontera-Aktienanalyse von Analyst Holger Steffen von SMC Research:

Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Biotech-Unternehmens Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113, WKN: 604611, Ticker-Symbol: B8F) weiterhin mit "speculative buy" ein.

Das erste Quartal 2021 von Biofrontera sei noch durch die Bremseffekte der Pandemie beeinträchtigt worden, doch seit März zeichne sich eine deutliche Belebung der Geschäftsentwicklung ab. Im April hätten die Erlöse nicht nur um ein Vielfaches über dem Niveau des vom Lockdown geprägten Vorjahresmonats gelegen, sondern auch schon wieder um 8 Prozent über den Einnahmen von April 2019 - ein starkes Signal für einen neuen dynamischen Aufwärtstrend.

Steffen sei bislang davon ausgegangen, dass Biofrontera die Erlöse aus dem Produktverkauf in diesem Jahr um 28 Prozent auf 30,5 Mio. Euro steigern könne, sehe sich in dieser positiven Einschätzung nach den Quartalszahlen bestätigt und halte daran fest. Das Unternehmen werde in den nächsten Monaten die Vertriebsaktivitäten für die Produkte Ameluz und Xepi intensivieren, wovon er sich eine weitere Beschleunigung des Aufwärtstrends verspreche.

Da es auch an den Kostenschätzungen nur geringfügige Änderungen gegeben habe, bleibe sein Kursziel unverändert bei 6,80 Euro. Steffen sehe damit weiterhin sehr großes Erholungspotenzial für die Aktie und stufe das niedrige Kursniveau angesichts der inzwischen deutlichen Aufwärtstendenz bei den Erlösen als eine gute Einstiegsgelegenheit ein.

Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein "speculative buy"-Urteil für die Biofrontera-Aktie. Der spekulative Charakter der Empfehlung beruhe darauf, dass die Pandemie aktuell noch eine erhöhte Volatilität der Geschäftszahlen bedinge. (Analyse vom 18.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Biofrontera-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Biofrontera-Aktie:
2,50 EUR +2,46% (18.05.2021, 12:42)

Tradegate-Aktienkurs Biofrontera-Aktie:
2,52 EUR +1,20% (18.05.2021, 12:57)

ISIN Biofrontera-Aktie:
DE0006046113

WKN Biofrontera-Aktie:
604611

Ticker-Symbol Biofrontera-Aktie:
B8F

Kurzprofil Biofrontera AG:

Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113, WKN: 604611, Ticker-Symbol: B8F) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Entwicklung und den Vertrieb von Medikamenten und medizinischen Kosmetika zur Behandlung und Pflege bei Hauterkrankungen spezialisiert ist. Biofrontera's wichtigstes Produkt ist Ameluz®, ein verschreibungspflichtiges Medikament, das in zunächst in Europa und jetzt auch in den USA zur Behandlung von milder und moderater Aktinischer Keratose (oberflächlicher Hautkrebs) mit photodynamischer Therapie (Lichttherapie) zugelassen ist. Biofrontera ist das erste deutsche pharmazeutische Startup-Unternehmen, das eine zentralisierte europäische und nun auch eine US-Zulassung für ein selbst entwickeltes Medikament erhalten hat.

Zusätzlich vermarktet das Unternehmen die Belixos® Dermokosmetikserie. Die Belixos® Produkte, eine Creme, ein Gel und ein Kopfhauttonikum, enthalten Kombinationen aus pflanzlichen Aktivstoffen, lindern Juckreiz und Rötungen und dienen der regenerierenden Pflege bei chronischen Hautleiden wie Neurodermitis oder Schuppenflechte. Das Belixos® Protect, eine regenerierende Tagespflege bei sonnengeschädigte Haut, ergänzt diese Produktserie. Alle Produkte sind über Amazon und in Apotheken erhältlich.

Die Biofrontera-Gruppe wurde 1997 von Prof. Dr. Hermann Lübbert, dem Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens, gegründet und hat seinen Firmensitz in Leverkusen, Deutschland. (18.05.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
23.07.21 , Finanztrends
Biofrontera schliesst Lizenz- und Liefervereinbarung [...]
Quelle: IRW Press Leverkusen, 23. Juli 2021 – Die Biofrontera Pharma GmbH, eine 100%ige Tochter der Biofrontera AG (ISIN: ...
23.07.21 , dpa-AFX
IRW-News: Biofrontera AG: Biofrontera schliesst [...]
IRW-PRESS: Biofrontera AG: Biofrontera schliesst Lizenz- und Liefervereinbarung mit Medac zur Vermarktung von Ameluz® ...
17.07.21 , Finanztrends
Wochenanalyse: Biofrontera Aktie-Das hätte keiner [...]
Der Biofrontera-Kurs wird am 16.07.2021, 05:58 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 2.76 EUR festgestellt. Das Papier ...