Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 21. Mai 2022, 11:08 Uhr

B+S Banksysteme

WKN: 126215 / ISIN: DE0001262152

B+S Banksysteme: Solides Umsatzwachstum im 1. Quartal - Prognose bestätigt - Kaufen! Aktienanalyse


17.11.21 13:04
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - B+S Banksysteme-Aktienanalyse von SMC Research:

Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Softwareunternehmens B+S Banksysteme AG (B+S) (ISIN: DE0001262152, WKN: 126215, Ticker-Symbol: DTD2) weiterhin zu kaufen.

B+S Banksysteme habe im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2,7 Mio. Euro umgesetzt, 8,5 Prozent mehr als vor einem Jahr. Zusammen mit den sonstigen betrieblichen Erträgen, die vor allem die Mieteinnahmen für die fremdvermietete Büroimmobilie in Salzburg enthalten würden, habe sich die Betriebsleistung der Monate Juli bis September auf 2,8 Mio. Euro (+6,8 Prozent) belaufen. Dass sich der Q1-Umsatz trotz des im Juni akquirierten und schon da teilweise angezahlten Großauftrags nicht deutlich dynamischer erhöht habe, erkläre das Unternehmen auf Nachfrage mit dem Abrechnungsmodus des Vertrages, der eine Umsatzrealisierung erst mit der Abnahme ermögliche. Um zukünftig eine stärkere zeitliche Konvergenz zwischen der Leistungserbringung und der Umsatzwirksamkeit zu ermöglichen, würden derzeit unter Zuhilfenahme externer Berater die Strukturen der eigenen Verträge dahingehend überprüft.

Das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres 21/22 habe ein solides Umsatzwachstum gezeigt, das aber von dem Kostenanstieg übertroffen worden sei, sodass sich das Quartalsergebnis rückläufig entwickelt habe. Insgesamt sei B+S damit etwas hinter den Erwartungen der Aktienanalysten von SMC Research geblieben, wobei aber der Aussagewert des ersten Quartals für das Gesamtjahr begrenzt sei. Das Gros der wiederkehrenden Einnahmen erziele B+S im Dezember, auch im Neugeschäft spiele das - kalendarische - Jahresende oft eine wichtige Rolle. Insofern dürfte der Halbjahresbericht eine klarere Tendenz erkennbar machen. Bis dahin würden die Aktienanalysten von SMC Research ihre Schätzungen und das daraus resultierende Kursziel unverändert bei 5,60 Euro belassen.

Die stillen Reserven des Immobilienbesitzes und vor allem der Beteiligung an dem Start-up TradeLite, die aufgrund der dort involvierten erfolgreichen Entrepreneure am Markt mitunter für große Fantasie sorge, seien darin nicht enthalten und würden somit eine weitere Upside-Chance darstellen.

Da unser Modell für die B+S Banksysteme-Aktie dennoch ein fundamentales Aufwärtspotenzial von rund 50 Prozent signalisiert und sowohl das Geschäftsmodell als auch die Bilanz sich durch ein hohes Maß an Stabilität auszeichnen, bestätigen wir unser Urteil "buy", so Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research. (Analyse vom 17.11.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze B+S Banksysteme-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs B+S Banksysteme-Aktie:
3,60 EUR -1,10% (17.11.2021, 12:19)

XETRA-Aktienkurs B+S Banksysteme-Aktie:
3,74 EUR 0,00% (17.11.2021, 12:00)

ISIN B+S Banksysteme-Aktie:
DE0001262152

WKN B+S Banksysteme-Aktie:
126215

Ticker-Symbol B+S Banksysteme-Aktie:
DTD2

Kurzprofil B+S Banksysteme AG:

Die an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (ISIN: DE0001262152, WKN: 126215, Ticker-Symbol: DTD2) ist eine Softwaremanufaktur für Banken und Finanzdienstleister, die 1982 in Salzburg gegründet wurde. Der Hauptsitz der Gesellschaft ist seit 2008 in München, weitere Standorte befinden sich in Österreich (Salzburg) und in der Schweiz (Kanton Bern).

Das Unternehmen stellt sich mit einem Team von über 100 Experten verschiedenster Fachgebiete den umfangreichen und vielschichtigen Herausforderungen der Finanzwelt. Durch die optimale Teamgestaltung mit fachlichen (Finanzspezialisten, Controllern, Bankern) und technischen Spezialisten (Informatikern, Mathematikern, Organisationsprogrammierern, Systemadministratoren) ist es möglich, herausragende Produkte für anspruchsvolle Kunden zu entwickeln und diese auf Wunsch auch im eigenen Rechenzentrum zu betreiben. (17.11.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
18.05.22 , Aktien Global
B+S Banksysteme: Zwei Großprojekte vor dem Ab [...]
Laut SMC-Research habe die B+S Banksysteme AG ihr Q3-Ergebnis stark verbessert und damit auch in Summe der neun Monate ...
16.05.22 , Aktiennews
B&S Banksysteme Aktie: Geht das wirklich noch s [...]
Für die Aktie B+s Banksysteme stehen per 14.05.2022, 02:00 Uhr 2.6 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. B+s ...
09.03.22 , Xetra Newsboard
XETR : FAST_MARKET - DTD2 Product ID [527 [...]
Fast Market has been SET on Product ID: [52773](DE0001262152)