Suchen
Login
Anzeige:
So, 14. August 2022, 12:02 Uhr

BASF

WKN: BASF11 / ISIN: DE000BASF111

BASF: Mittel- bis langfristig noch viel Potenzial - Aktienanalyse


05.07.22 09:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - BASF-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der BASF SE (ISIN: DE000BASF111, WKN: BASF11, Ticker-Symbol: BAS, NASDAQ OTC-Symbol: BFFAF) unter die Lupe.

Die UBS hat den gesamten deutschen Chemiesektor wieder einmal genauer unter die Lupe genommen. Nach mehreren Investorentreffen sehe Analyst Andrew Stott durchaus die Möglichkeit, dass die anstehenden Quartalszahlen der europäischen Chemiekonzerne die Investoren positiv überraschen könnten. Dennoch liege seiner Meinung nach das Augenmerk der Anleger eher auf den Perspektiven für das restliche Jahr 2022 und das Jahr 2023. Dies gelte v.a. für Unternehmen, die stärker von den Endmärkten Bau und Automobil abhängig seien. Der Teilsektor Industriegas werde von den Investoren weiterhin am meisten bevorzugt, da er als Inflationsschutz angesehen werde.

Die UBS hat die Einstufung für die BASF-Aktie auf "neutral" belassen. Das Kursziel beziffere Stott auf 52 Euro.

Auch "Der Aktionär" sehe für die BASF-Aktie mittel- bis langfristig noch viel Potenzial. Aktuell sei aber das Marktumfeld gerade für in Deutschland ansässige Chemieunternehmen sehr rau und die Charts dementsprechend angeschlagen. Ein Einstieg dränge sich daher aktuell nicht auf. Wer die Dividendenperle BASF bereits im Depot habe, sollte weiterhin den Stoppkurs bei 39 Euro beachten, so Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 05.07.2022)
(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BASF.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze BASF-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs BASF-Aktie:
41,80 EUR -0,48% (05.07.2022, 09:45)

XETRA-Aktienkurs BASF-Aktie:
42,14 EUR +0,61% (05.07.2022, 09:30)

ISIN BASF-Aktie:
DE000BASF111

WKN BASF-Aktie:
BASF11

Ticker-Symbol BASF-Aktie:
BAS

NASDAQ OTC-Symbol BASF-Aktie:
BFFAF

Kurzprofil BASF SE:

BASF (ISIN: DE000BASF111, WKN: BASF11, Ticker-Symbol: BAS, NASDAQ OTC-Symbol: BFFAF) steht für Chemie für eine nachhaltige Zukunft. Das Unternehmen verbindet wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 111.000 Mitarbeitende in der BASF-Gruppe tragen zum Erfolg ihrer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt bei. Sein Portfolio hat BASF in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2021 weltweit einen Umsatz von 78,6 Milliarden Euro. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com. (05.07.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
09:38 , Finanztrends
Bayer vs. BASF: Bayer zieht den Kopf aus der S [...]
Nach sechs verlustreichen Tagen in Folge und einem Rücksetzer bis auf 51,36 Euro hat die Bayer-Aktie endlich wieder ...
13.08.22 , EUWAX Trends
Die 10 meistgehandelten Inlandsaktien
RANG AKTIE WKN PREISFESTSTELLUNGEN* ...
12.08.22 , Finanztrends
Bayer und BASF: BASF geht leer aus!
Als Bayer Mitte 2018 Monsanto übernahm, mussten Teile des Agrargeschäfts auf Drängen der Wettbewerbshüter ...