Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 29. Januar 2022, 3:09 Uhr

Aurubis

WKN: 676650 / ISIN: DE0006766504

Aurubis: Auf dem Weg zum Multi-Metall-Konzern - Aktienanalyse


30.11.21 09:55
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Aurubis-Aktienanalyse von Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Aktie des Kupferkonzerns Aurubis AG (ISIN: DE0006766504, WKN: 676650, Ticker-Symbol: NDA, NASDAQ OTC-Symbol: AIAGF).

Am Freitag (03.12.) werde Aurubis den Geschäftsbericht 2020/21 veröffentlichen und am Montag (06.12.) einen Kapitalmarkttag (Strategie-Update) abhalten. Ende Oktober habe Aurubis bereits die zentrale Ergebnissteuerungsgröße des Unternehmens - das operative EBT - für das Gesamtjahr (Gj.) 2020/21 (30.09.) bekannt gegeben (vorläufig: 353 (Vj.: 221; Guidance: 270 bis 330) Mio. Euro; Hinweis: neuer Rekordwert).

Bereits im Vorfeld des Kapitalmarkttages habe das Unternehmen eine strategische Entscheidung bekannt gegeben. Demnach baue Aurubis in den USA (in Augusta) ein Recyclingwerk (Aurubis Richmond). Den Unternehmensangaben zufolge handele es sich dabei um die erste Sekundärhütte für Multimetall-Recycling in den USA. Das US-Recyclingwerk (Investitionsvolumen: rund 300 Mio. Euro, Baubeginn: Sommer 2022, Inbetriebnahme: erstes Halbjahr 2024) solle über eine Jahresverarbeitungskapazität (u.a. für Leiterplatten, Computerplatinen, Kupferkabel) von bis zu 90.000 Tonnen verfügen, wodurch jährlich 35.000 Tonnen Blisterkupfer gewonnen werden sollten. Die Zwischenprodukte wolle der Konzern zum Großteil in seinen europäischen Produktionsanlagen weiterverarbeiten.

Ab dem Geschäftsjahr 2025/26 stelle Aurubis für Aurubis Richmond einen EBITDA-Beitrag von ca. 80 Mio. Euro p.a. in Aussicht (zum Vergleich Konzern-EBITDA Gj. 2019/20: 415 (Gj. 2018/19: 359; Gj. 2014/15 (bisheriger Rekordwert): 500) Mio. Euro). Nach der Metallo-Übernahme sei Aurubis Richmond der nächste (große) Schritt vom Kupferverarbeiter zum Multi-Metall-Konzern. Die Finanzierung des Investitionsprojekts sollte für Aurubis keine Herausforderung darstellen. Recycling sei in Zusammenhang mit Nachhaltigkeit ein wichtiger Baustein.

In Erwartung eines positiven Gesamtertrags (zwölf Monate) von unter 10% lautet das Votum für die Aurubis-Aktie nach wie vor "halten", so Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research. Das Kursziel werde von 76,00 auf 78,00 Euro angehoben. (Analyse vom 30.11.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Aurubis-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Aurubis-Aktie:
75,58 EUR -0,60% (30.11.3021, 09:32)

Tradegate-Aktienkurs Aurubis-Aktie:
75,04 EUR -1,29% (30.11.2021, 09:47)

ISIN Aurubis-Aktie:
DE0006766504

WKN Aurubis-Aktie:
676650

Ticker-Symbol Aurubis-Aktie:
NDA

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Aurubis-Aktie:
AIAGF

Kurzprofil Aurubis AG:

Die Aurubis AG (ISIN: DE0006766504, WKN: 676650, Ticker-Symbol: NDA, NASDAQ OTC-Symbol: AIAGF) ist ein weltweit führender Anbieter von Nichteisenmetallen und einer der größten Kupferrecycler der Welt. Das Unternehmen verarbeitet komplexe Metallkonzentrate, Altmetalle, organische und anorganische metallhaltige Recyclingstoffe und industrielle Rückstände zu Metallen mit höchster Qualität. Aurubis produziert jährlich mehr als 1 Mio. Tonnen Kupferkathoden und daraus diverse Produkte aus Kupfer oder Kupferlegierungen wie Gießwalzdraht, Stranggussformate, Profile oder Flachwalzprodukte. Darüber hinaus erzeugt Aurubis viele andere Metalle wie Edelmetalle, Selen, Blei, Nickel, Zinn oder Zink. Zum Portfolio gehören auch weitere Produkte wie Schwefelsäure oder Eisensilikat.

Nachhaltigkeit ist elementarer Bestandteil der Aurubis-Strategie. "Aurubis schafft aus Rohstoffen verantwortungsvoll Werte" - dieser Maxime folgend integriert das Unternehmen nachhaltiges Handeln und Wirtschaften in die Unternehmenskultur. Dies beinhaltet den sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen, ein verantwortungsvolles soziales und ökologisches Handeln im operativen Geschäft und ein Wachstum in sinnvollem und gesundem Maß.

Aurubis beschäftigt rund 7.200 Mitarbeiter, verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie über ein ausgedehntes Service- und Vertriebssystem in Europa, Asien und Nordamerika.

Die Aurubis-Aktie gehört dem Prime Standard-Segment der Deutschen Börse an und ist im MDAX sowie dem Global Challenges Index (GCX) gelistet. (30.11.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
00:07 , Aktiennews
Gute Nachrichten bei Aurubis!
Für die Aktie Aurubis aus dem Segment "Materialien" wird an der heimatlichen Börse Xetra am 27.01.2022, ...
28.01.22 , Aktiennews
Aurubis Aktie: Wahnsinn - das ist ein Signal!
Für die Aktie Aurubis aus dem Segment "Materialien" wird an der heimatlichen Börse Xetra am 27.01.2022, ...
28.01.22 , Aktiennews
Aurubis Aktie: Was könnte noch schöner sein?
Für die Aktie Aurubis aus dem Segment "Materialien" wird an der heimatlichen Börse Xetra am 27.01.2022, ...