Suchen
Login
Anzeige:
So, 27. November 2022, 12:25 Uhr

Arbeitsmarkt in Amerika brummt


09.12.19 10:45
Oberbank

Linz (www.aktiencheck.de) - Der veröffentlichte starke US-Arbeitsmarktbericht von Freitag zeigt, mit 266.000 neuen Stellen im Dezember, den stärksten Stellenaufbau innerhalb von zehn Monaten, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Vorhersagen hätten nur um die 180.000 neuen Arbeitsplätze geschätzt. Zugleich sei die Zahl für November auf 156.000 von 128.000 verbessert worden. Bereits ein Stellenaufbau von 100.000 im Monat würde üblicherweise genügen, um mit dem Bevölkerungswachstum der USA mitzuhalten. Die ermittelte Arbeitslosenquote habe 3,5% erreicht. Diese Woche bleibe mit vielen Entscheidungen spannend. Zum einen stehe die Unterhauswahl in Großbritannien an. Zum anderen sei am Mittwoch die Notenbankentscheidung der FED in Amerika und am Donnerstag der EZB (Europäische Zentralbank - erstmalig mit Christina Lagarde) und der SNB (schweizerische Nationalbank). Eine mögliche Handelsbandbreite bei EUR/USD für heute liege zwischen 1,1050 und 1,1100. (09.12.2019/ac/a/m)