Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. Oktober 2022, 2:01 Uhr

Anheuser-Busch

WKN: A2ASUV / ISIN: BE0974293251

Anheuser-Busch InBev: Solider Mittelfristausblick - Aktienanalyse


08.12.21 11:00
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Anheuser-Busch InBev-Aktienanalyse von Analyst Lars Lusebrink von Independent Research:

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Brauereikonzerns Anheuser-Busch InBev SA/NV (AB InBev) (ISIN: BE0974293251, WKN: A2ASUV, Ticker-Symbol: 1NBA, Euronext Brüssel-Symbol: ABI, NASDAQ OTC-Symbol: BUDFF).

AB InBev habe auf einer Investorenveranstaltung (06.12.) erstmals einen mittelfristigen Ausblick veröffentlicht. Dieser gehe von einem jährlichen Anstieg des bereinigten EBITDA (organisch) von 4% bis 8% aus, was pandemiebedingt (schwache Vergleichsbasis (2020: -12,9% y/y)) zwar hinter dem für 2021 vom Unternehmen in Aussicht gestellten Anstieg von 10% bis 12% y/y zurückbleibe, nach Erachten des Analysten aber als solide und eher konservativ einzustufen sei. Im Zeitraum 2010 bis 2019 habe AB InBev zwar einen durchschnittlichen Anstieg des bereinigten EBITDA (organisch) von 7,3% y/y erzielen können, habe dabei aber auch häufiger auf Jahresbasis die Zielsetzung verfehlt.

Darüber hinaus habe der Brauereikonzern angekündigt, in den Bereich Biotechnologie einsteigen zu wollen. So plane das Unternehmen die Nebenprodukte des Brauprozesses künftig nicht mehr wegzugeben, sondern selbst in pflanzliche Proteine umzuwandeln, um sie dann an die Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu verkaufen. Den geplanten Ausbau dieses noch im Entstehen befindlichen Geschäfts erachte der Analyst für sinnvoll, auch wenn daraus erst langfristig ein signifikanter zusätzlicher Umsatzbeitrag (vom Unternehmen in 2021 erwartet: ca. 20 Mio. USD) resultieren dürfte.

Als problematisch sehe der Analyst weiterhin die hohe Verschuldung (u.a. Nettofinanzverschuldung/bereinigtes EBITDA zum 30.06.2021: 4,4; Zielsetzung: rund 2) sowie den hohen Goodwill (zum 30.06.2021: 119,2 Mrd. USD; entspricht rund 55% der Bilanzsumme) an. Lusebrink behalte seine Prognosen bei.

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, stuft die ABInBev-Aktie weiterhin mit dem Votum "halten" ein. Das Kursziel werde bei 56,00 Euro belassen. (Analyse vom 08.12.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Anheuser-Busch InBev-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Anheuser-Busch InBev-Aktie:
52,10 EUR -0,17% (02.11.2021, 12:04)

Tradegate-Aktienkurs Anheuser-Busch InBev-Aktie:
51,96 EUR -0,48% (02.11.2021, 13:03)

ISIN Anheuser-Busch InBev-Aktie:
BE0974293251

WKN Anheuser-Busch InBev-Aktie:
A2ASUV

Ticker-Symbol Anheuser-Busch InBev-Aktie:
1NBA

Euronext Brüssel-Symbol Anheuser-Busch InBev-Aktie:
ABI

NASDAQ OTC-Symbol Anheuser-Busch InBev-Aktie:
BUDFF

Kurzprofil Anheuser-Busch InBev SA/NV:

Anheuser-Busch InBev (ISIN: BE0974293251, WKN: A2ASUV, Ticker-Symbol: 1NBA, Euronext Brüssel-Symbol: ABI, NASDAQ OTC-Symbol: BUDFF) ist eine der größten Brauereien weltweit. Das Produktportfolio des Konzerns beinhaltet über 500 Marken wie beispielsweise Budweiser®, Corona®, Stella Artois®, Beck’s®, Leffe®, Pilsner Urquell, Hoegaarden®, Bud Light®, Skol®, Brahma®, Antarctica®, Quilmes®, Victoria®, Modelo Especial®, Michelob Ultra®, Harbin®, Sedrin®, Klinskoye®, Sibirskaya Korona®, Chernigivske® und Jupiler®. Mit Produktionsstätten und Niederlassungen in Europa, Asien-Pazifik, Mexiko, Nordamerika und Lateinamerika ist der Konzern international aktiv. (08.12.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
46,34 plus
+0,41%
45,65 plus
+0,23%
03.10.22 , RBC
RBC belässt AB Inbev auf 'Outperform' - Ziel 64 [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für AB Inbev auf "Outperform" ...
29.09.22 , news aktuell
VERBUND Solarpark Pinos Puente: Wichtiger Meile [...]
Bremen (ots) - Nach Eröffnung der 148 Megawatt-Peak-Anlage bei Granada mit BayWa r.e. und VERBUND: Biere von Anheuser-Busch ...
26.09.22 , JEFFERIES
Jefferies senkt AB Inbev auf 'Hold' - Ziel 55 Euro
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat AB Inbev von "Buy" auf "Hold" abgestuft ...