Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 5. Oktober 2022, 4:26 Uhr

Allterco Jsco

WKN: A2DGX9 / ISIN: BG1100003166

Allterco: Nachfrage nach Produkten für Energieeffizienz treibt Wachstum im 1. Halbjahr - Kaufen! Aktienanalyse


17.08.22 13:23
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Allterco-Aktienanalyse von der Montega AG:

Tim Kruse, CFA, Aktienanalyst der Montega AG, rät in seiner aktuellen Aktienanalyse die Aktie der bulgarischen Technologie-Holding Allterco JSCo (ISIN: BG1100003166, WKN: A2DGX9, Ticker-Symbol: A4L) weiterhin zu kaufen.

Allterco JSCo habe gestern Zahlen für das erste Halbjahr 2022 veröffentlicht, die umsatzseitig leicht über und ergebnisseitig leicht unter den Erwartungen der Aktienanalysten von der Montega AG ausgefallen seien.

Der Umsatz mit den Smart Home-Produkten sowie den Smart Devices der Eigenmarken "Shelly" und "MiKy" habe sich im zweiten Quartal um 39,2% yoy auf 18,6 Mio. BGN (Bulgarische Lev) erhöht und damit wie erwartet eine deutlich beschleunigte Umsatzdynamik gegenüber dem Vorquartal gezeigt (Q1: +14,6% yoy). Dies sei insbesondere auf die hohe Nachfrage nach Produkten für Energieeffizienz und Energiemanagement zurückzuführen, die sowohl die Erwartungen der Aktienanalysten von der Montega AG als auch die Erwartungen des Unternehmens übertroffen habe.

Die starke Nachfrage nach diesen Produkten habe zu einem partiellen Ausverkauf der bereits ausgedehnten Bevorratung geführt, sodass die betreffende Ware per Luftfracht zu erhöhten Transportkosten habe nachgeordert werden müssen. Zudem habe der verschlechterte EUR/USD-Wechselkurs zu deutlich höheren Bezugskosten geführt. Hinzu sei gekommen, dass das Wachstum im zweiten Quartal vorwiegend von dem B2B-Segment getragen worden sei, welches eine geringere Marge als das B2C-Segment aufweise. Entsprechend sei die Rohertragsmarge um knapp 8%-Punkte yoy zurückgegangen und habe mit 42,9% unter der Erwartung der Aktienanalysten von der Montega AG von 48,0% gelegen.

Obwohl die OPEX aufgrund der hohen Kostendisziplin und durch Skaleneffekte mit einer Quote von 26,8% (Vj.: 27,2%) besser als antizipiert ausgefallen seien (MONe: 29,4%), habe dies die fehlenden Roherträge nicht gänzlich ausgleichen können. Folglich habe das EBIT im zweiten Quartal mit 3,0 Mio. BGN (-4,7% yoy) leicht schlechter als erwartet zu Buche geschlagen (MONe: 3,4 Mio. BGN).

Im gestrigen Conference Call habe das Management die Guidance für Umsatz und EBIT für das laufende Jahr bestätigt. So werde weiterhin von einem Erlöswachstum von 43% ausgegangen. Das EBIT solle aufgrund der deutlich gestiegenen Investitionen in die Vertriebsstruktur dabei das Niveau des Vorjahres erreichen.

Wenngleich das zweite Quartal in seinen Nuancen etwas anders ausgefallen sei als von den Aktienanalysten von der Montega AG erwartet, sähen sie Allterco aufgrund der weiter forcierten Vertriebs- und Produktoffensive auf einem guten Weg, um das Wachstum im zweiten Halbjahr weiter zu beschleunigen. Dabei sollten die angekündigten und teils bereits vollzogenen Preiserhöhungen ebenso wie die hohe Kostendisziplin die Erreichung der EBIT-Ziele unterstützen.

Tim Kruse, CFA, Aktienanalyst der Montega AG, bekräftigt daher seine Kaufempfehlung für die Allterco-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 28,00 BGN. (Analyse vom 17.08.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Allterco-Aktie:

Börse Frankfurt-Aktienkurs Allterco-Aktie:
10,00 EUR -0,99% (17.08.2022, 12:56)

ISIN Allterco-Aktie:
BG1100003166

WKN Allterco-Aktie:
A2DGX9

Ticker-Symbol Allterco-Aktie:
A4L

Kurzprofil Allterco JSCo:

Allterco (ISIN: BG1100003166, WKN: A2DGX9, Ticker-Symbol: A4L) ist ein in Bulgarien ansässiges Unternehmen, das hauptsächlich im Telekommunikationssektor tätig ist. Das Unternehmen ist als Anbieter von Mobilfunkdiensten tätig und bietet seine Mobilfunkdienste und -produkte in über 15 Ländern an. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Mobilfunkbetreiber, Medienanbieter, Werbe- und Medienagenturen, staatliche und öffentliche Einrichtungen, Banken und andere Finanzinstitute, Anbieter von mobilen Zahlungsmitteln und andere. Das Unternehmen bietet verschiedene Dienstleistungen an, wie z.B. SMS-Zahlungen, mobile Zahlungen, mobile Portale und andere. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Plattformen an, wie z.B. Smartphone-Anwendungen, SMS-Parking, SMS-Chat, Freizeichentöne (RBT), u.a. Darüber hinaus liefert das Unternehmen Hausautomatisierungssysteme zur Steuerung und Überwachung. (17.08.2022/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
17.08.22 , Montega AG
Allterco: Nachfrage nach Produkten für Energieeffiz [...]
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Allterco-Aktienanalyse von der Montega AG: Tim Kruse, CFA, Aktienanalyst der Montega ...
17.08.22 , dpa-AFX
Original-Research: Allterco JSCo (von Montega AG [...]
^ Original-Research: Allterco JSCo - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Allterco JSCo Unternehmen: ...
15.08.22 , dpa-AFX
DGAP-News: Allterco mit deutlicher Wachstumsbes [...]
Allterco mit deutlicher Wachstumsbeschleunigung in H1/22 ^ DGAP-News: Allterco JSCo / Schlagwort(e): Halbjahresbericht/Halbjahresergebnis ...