Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 15. August 2022, 8:24 Uhr

Aareal Bank

WKN: 540811 / ISIN: DE0005408116

Aareal Bank: Übernahme im zweiten Anlauf gelungen - Aktienanalyse


09.06.22 11:41
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Aareal Bank: Übernahme im zweiten Anlauf gelungen - Aktienanalyse

Bereits seit Februar buhlten die Finanzinvestoren Advent und Centerbridge um die Aareal Bank (ISIN: DE0005408116, WKN: 540811, Ticker-Symbol: ARL, NASDAQ OTC-Symbol: AAALF), so die Experten vom "ZertifikateJournal" in ihrer aktuellen Ausgabe.

Doch im ersten Anlauf sei die Offerte am Widerstand mehrerer Großaktionäre des Gewerbeimmobilien-Finanzierers aus Wiesbaden gescheitert - die von Advent und Centerbridge gebotenen 31 Euro seien als zu niedrig abgelehnt worden. Die Bieter hätten also tiefer in die Tasche greifen müssen, was sich in der im April auf 33 Euro angehobenen Offerte widergespiegelt habe. Im Zuge der Transaktion werde die Bank insgesamt mit rund zwei Mrd. Euro bewertet.

Die Finanzinvestoren hätten sich verpflichtet, den eingeschlagenen Kurs zu unterstützen und das Wachstum anzukurbeln. Dieses Mal mit Erfolg: Nach dem Ablauf der regulären ersten Annahmefrist ihrer Offerte würden die Finanzinvestoren eine Dreiviertelmehrheit an der Gesellschaft halten. Die Bietergesellschaft Atlantic BidCo habe sich knapp 75 Prozent der Stimmrechte gesichert, wie die Investmentgesellschaften mitgeteilt hätten. Die Bieter hätten die obligatorische zweiwöchige Verlängerung der Annahmefrist angekündigt: Sie habe am 31. Mai begonnen und ende am 13. Juni. Aareal-Bank-Aktionäre, die ihre Anteile noch nicht angedient hätten, könnten das also bis dahin tun.

Der Vollzug des Deals werde vorbehaltlich der Genehmigung von Behörden für das vierte Quartal 2022 oder das erste Quartal 2023 erwartet. Falls sich die neuen Eigentümer über einen Gewinnabführungsvertrag den Zugriff auf die Bank würden sichern wollen, wäre bei einer solchen Transaktion ein Bewertungsgutachten nötig. Als Anhaltspunkt für die Höhe der Abfindung könnte dann der Buchwert dienen, der bei knapp 50 Euro liege. (Ausgabe 22/2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Aareal Bank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Aareal Bank-Aktie:
32,04 EUR +0,19% (09.06.2022, 11:19)

XETRA-Aktienkurs Aareal Bank-Aktie:
32,06 EUR +0,25% (09.06.2022, 11:20)

ISIN Aareal Bank-Aktie:
DE0005408116

WKN Aareal Bank-Aktie:
540811

Ticker-Symbol Aareal Bank-Aktie:
ARL

NASDAQ OTC-Symbol Aareal Bank-Aktie:
AAALF

Kurzprofil Aareal Bank AG:

Die Aareal Bank Gruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden ist ein führender internationaler Immobilienspezialist. Sie bietet smarte Finanzierungen, Software-Produkte sowie digitale Lösungen für die Immobilienbranche und angrenzende Industrien und ist auf drei Kontinenten - in Europa, Nordamerika und Asien/Pazifik - vertreten. Die Geschäftsstrategie der Aareal Bank Gruppe ist auf einen nachhaltigen Geschäftserfolg ausgerichtet, mit Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekten als zentrale Bestandteile. Die Muttergesellschaft des Konzerns ist die im SDAX gelistete Aareal Bank AG (ISIN: DE0005408116, WKN: 540811, Ticker-Symbol: ARL, NASDAQ OTC-Symbol: AAALF).

Unter ihrem Dach sind die Unternehmen der Gruppe in den Geschäftssegmenten Strukturierte Immobilienfinanzierungen, Banking & Digital Solutions und Aareon gebündelt. Das Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen umfasst die Immobilienfinanzierungs- und Refinanzierungsaktivitäten der Aareal Bank Gruppe. Hier begleitet sie Kunden bei großvolumigen Investitionen in gewerbliche Immobilien. Dabei handelt es sich vor allem um Bürogebäude, Hotels, Shoppingcenter, Logistik- und Wohnimmobilien sowie Studierenden-Appartements. Im Geschäftssegment Banking & Digital Solutions bietet die Aareal Bank Gruppe Unternehmen aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie der Energiewirtschaft als Digitalisierungspartner umfassende Beratungsservices und Produktlösungen an und bündelt es mit klassischem Firmenkunden-Banking und Einlagengeschäft.

Die Tochtergesellschaft Aareon, führender Anbieter von ERP-Software und digitalen Lösungen für die europäische Immobilienwirtschaft und ihre Partner, bildet das dritte Geschäftssegment. Sie digitalisiert die Immobilienwirtschaft mit nutzerorientierten Software-Lösungen. Diese vereinfachen und automatisieren Prozesse, unterstützen nachhaltiges und energieeffizientes Handeln und vernetzen die Prozessbeteiligten. (09.06.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
07:31 , Aktiennews
Aareal Bank Aktie: Jetzt kommt der Knalleffekt!
Per 12.08.2022, 14:22 Uhr wird für die Aktie Aareal Bank am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 32.06 EUR angezeigt. ...
14.08.22 , Aktiennews
Aareal Bank Aktie: Wunder zur Mittagsstunde!
Per 12.08.2022, 14:22 Uhr wird für die Aktie Aareal Bank am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 32.06 EUR angezeigt. ...
14.08.22 , Aktiennews
Aareal Bank Aktie: Das ist einfach klasse!
Per 12.08.2022, 14:22 Uhr wird für die Aktie Aareal Bank am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 32.06 EUR angezeigt. ...