Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 1. Februar 2023, 23:52 Uhr

Update Software

WKN: 934523 / ISIN: AT0000747555

update software dem Depot beimischen


19.10.06 16:27
Nebenwerte Insider

Bonn (aktiencheck.de AG) - Anleger sollen sich als Beimischung einige Stücke der update software-Aktie ins Depot legen, bevor die mögliche Anhebung der 2006er Prognosen neuen Rückenwind bringt, so die Experten von "Nebenwerte Insider".

Die nunmehr sehr gute Positionierung der update software AG spiegle die Entwicklung der letzten Jahre wider. Nachdem die Firma im Jahr 2003 aufgrund der schlechten allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der problematischen Situation der Branche nur knapp die Insolvenz habe abwehren können, seien 2004 erstmals Gewinne eingefahren und diese im abgelaufenen Geschäftsjahr noch weiter ausgebaut worden. Diese Entwicklung sei durch das deutliche Wachstum der Erlöse getragen worden.

Wie unmittelbar vor Redaktionsschluss gemeldet worden sei, sei der Umsatz im dritten Quartal 2006 auf 5,4 Mio. Euro (+21,8%) gestiegen, das EBIT auf 0,55 Mio. Euro (+24,8%) und das Nettoergebnis sei um 33,5 Prozent auf 639 TEUR geklettert. Insgesamt ergebe sich für die ersten drei Quartale ein Umsatzplus von 25,2 Prozent auf 16,2 Mio. Euro, das EBIT habe um 6 Prozent auf 1,35 Mio. Euro zugelegt und das Nettoergebnis habe mit 1,34 Mio. Euro minimal unter dem Vorjahresniveau gelegen. Besonders positiv: Das Lizenzgeschäft habe allein im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 36,7 Prozent gesteigert werden können, was ein sehr aussagekräftiges Indiz für die hohe Akzeptanz des Systems sei.

Für das Gesamtjahr 2006 peile update software einen Zielumsatz von 23 Mio. Euro und ein EBIT von 2,1 Mio. Euro an, wobei sich hartnäckig das Gerücht einer Revidierung dieses Wertes nach oben halte. Finanzvorstand Monika Fiala habe Mitte September hierzu erklärt, dass über eine eventuelle Erhöhung "in den nächsten ein bis zwei Monaten" entschieden werde. Eine diesbezügliche Meldung könne also quasi jederzeit erfolgen. Die Experten von "Nebenwerte Insider" halten die Ziele jedenfalls für eher konservativ und gehen von 24 Mio. Euro Umsatz sowie einem Gewinn von 0,30 Euro je Aktie aus.

Mit einem aktuellen KGV von 13,7 sei update software angesichts der guten Marktposition und der starken Wachstumsraten attraktiv bewertet. Zudem hätten die Wiener per 30.9. mit knapp 8,3 Mio. Euro über ein sehr komfortables Cash-Polster verfügt, was die Möglichkeit zu weiteren Akquisitionen eröffne.

Langfristig wolle das Unternehmen in eine andere Dimension wachsen: Bis 2009, so das erklärte Ziel, solle der Umsatz auf mindestens 50 Mio. Euro klettern. Natürlich bei mindestens proportional steigenden Gewinnen.

Durch die lange Seitwärtsbewegung des Kurses und das gleichzeitig anhaltende starke Unternehmenswachstum sei update software jetzt wieder günstig bewertet.

Anleger sollen sich als Beimischung einige Stücke der update software-Aktie ins Depot legen, bevor die mögliche Anhebung der 2006er Prognosen neuen Rückenwind bringt, so die Experten von "Nebenwerte Insider". Spätestens wenn sich eine Fortsetzung des Wachstums in 2007 abzeichne, sollte der Kurs deutlich zulegen. Die Chance auf Sicht von zwölf Monaten sehe man bei 5,00 Euro. (19.10.2006/ac/a/a)





 
15.09.22 , Aktiennews
Yum China Aktie: Diese Infos sollten Sie kennen!
Der Kurs der Aktie Yum China steht am 15.09.2022, 00:04 Uhr bei 49.385 HKD. Der Titel wird der Branche "Restaurants" ...
21.04.15 , aktiencheck.de
update software vorläufige Quartalszahlen: EBIT-Ma [...]
Wien (www.aktiencheck.de) - update software vorläufige Quartalszahlen: EBIT-Marge von -25 bis -30% Im Zuge der Aufstellung ...
22.10.14 , aktiencheck.de
update software Quartalszahlen: Umsatzsteigerung u [...]
Wien (www.aktiencheck.de) - update software Quartalszahlen: Umsatzsteigerung und positives EBIT in Q3 Die update software ...