Suchen
Login
Anzeige:
Di, 29. November 2022, 8:04 Uhr

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

WKN: COM062 / ISIN: XC0009677409

Überraschende Abwärtsrevision der IEA-Nachfrageprognose bremst Ölpreis vorerst aus


14.02.13 13:08
Commerzbank Corp. & Markets

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Dem Brentölpreis ist es nicht gelungen, das in der vergangenen Woche verzeichnete Neun-Monatshoch von gut 119 USD je Barrel zu erreichen und handelt nach der Kontraktumstellung am Morgen bei 118 USD je Barrel, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.

Ausgebremst worden sei der Preis durch die überraschende Abwärtsrevision der Nachfrageprognose durch die Internationale Energieagentur. Vor einem Monat habe die IEA die Prognose für die weltweite Ölnachfrage im Jahr 2013 noch um 240.000 Barrel pro Tag erhöht und kurz darauf eine weitere Aufwärtsrevision in Aussicht gestellt. Die Prognosesenkung sei auch insofern überraschend, da die Frühindikatoren für die globale Konjunkturentwicklung zuletzt nach oben gezeigt und die OPEC und die US-Energiebehörde EIA ihre Nachfrageprognosen am Tag zuvor angehoben hätten. Die IEA dürfte die Abwärtsrevision daher wieder rückgängig machen. Die Lagerdaten des US-Energieministeriums hätten weitgehend denen des API vom Vortag entsprochen und die Preise daher nicht stärker beeinflussen können.

Der CO2-Preis (EUA) sei gestern mit rekordhohen Volumina - es seien 43,6 Mio. Dezember 2013-Kontrakte an der ICE gehandelt worden - um 15% auf über 5,20 Euro je Tonne CO2 gestiegen. Offensichtlich würden immer mehr Marktteilnehmer davon ausgehen, dass der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments am 19. Februar einen nächsten Schritt in Richtung temporäres Zurückhalten von CO2-Zertifikaten ("Backloading") mache. Die Analysten seien der Meinung, dass die Situation am EU-Emissionsmarkt derzeit kritisch sei und sich die EU-Politiker bald entscheiden müssten, ob und wie sie den CO2-Handel würden "retten" wollen. Ohne ein Eingreifen aus Brüssel wären die CO2-Zertifikate aufgrund der massiven Überschüsse nahezu wertlos. (14.02.2013/ac/a/m)


 
Werte im Artikel
07:45 , dpa-AFX
Ölpreise erholen sich weiter deutlich
SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Dienstag deutlich gestiegen. Sie haben damit die Kurserholung fortgesetzt, ...
28.11.22 , dpa-AFX
Ölpreise erholen sich von Verlusten
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Montag von zeitweisen Verlusten überwiegend erholt. ...
28.11.22 , dpa-AFX
ROUNDUP: Scharfe Kritik aus Teheran - deutscher [...]
TEHERAN (dpa-AFX) - Wegen der Kritik an Irans Vorgehen gegen friedliche Demonstranten hat die Regierung in Teheran ...