Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. September 2022, 18:05 Uhr

US-Verbrauchervert. etwas schwächer


15.03.04 09:05
WGZ-Bank

Der vorläufige Index des Verbrauchervertrauens der Uni Michigan ist im März leicht auf 94,1 Punkte zurückgegangen und lag damit leicht unter den Konsensschätzungen, so die Analysten der WGZ-Bank.

Positiv zu werten sei, dass sich die Beurteilung der aktuellen Lage weiter moderat verbessert habe. Die Zukunftserwartungen befänden sich dagegen weiter auf dem Rückmarsch.

In den USA stünden Daten aus der Industrie an. Die Produktion dürfte im Februar nach Maßgabe des ISM-Einkaufsmanagerindex und der Auftragseingänge weiter robust zugelegt haben. Die Kapazitätsauslastung in der Industrie sollte sich im Zuge der weiter anziehenden Produktionstätigkeit ebenfalls moderat verbessert haben. Zudem werde - als einer der ersten Geschäftsklimaindizes für März - der Produktionsindex der New York FED veröffentlicht. Dieser sollte weiterhin auf einem hohen Niveau liegen und damit eine Expansion signalisieren.