Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 1. Februar 2023, 3:24 Uhr

US-Treasuries abgeschwächt


17.04.03 13:24
Hamburgische LB

In der vergangenen Woche mussten die US-Treasuries in allen Laufzeitsegmenten Kurseinbußen hinnehmen, so die Analysten der Hamburgischen Landesbank.

Besonders deutlich seien die Kursverluste bei Kurzläufern ausgefallen. Entscheidend sei zum einen der Fall Bagdads gewesen. Der Krieg im Irak sei zwar noch nicht gänzlich vorbei, entziehe sich aber mehr und mehr dem Blickfeld der Finanzmarktakteure. Erstmals seit Wochen seien daher Konjunkturdaten wieder in den Fokus der Marktteilnehmer gerückt. Parallel zur Entscheidung im Krieg habe es hier erste Hoffnungsschimmer gegeben.

Die wöchentlichen Arbeitslosendaten seien niedriger als erwartet ausgefallen. Maßgeblich für die Kursverluste der Staatsanleihen seien der überraschend kräftig gestiegene private Verbrauch in den USA sowie das deutlich gefestigte Vertrauen der US-Konsumenten in die Wirtschaftsentwicklung gewesen. Diese Indikatoren hätten auch am Aktienmarkt für Unterstützung gesorgt. Das habe die Staatsanleihen zusätzlich belastet.

Spekulationen auf eine weitere Leitzinssenkung durch die US-Notenbank seien damit abgeklungen. Selbst die weiterhin schwache Industrieproduktion habe die negative Wochenbilanz nicht mehr wettmachen können. In den nächsten Tagen würden neue Konjunkturdaten für weiteren Abgabedruck bei den Anleihen sorgen. Man erwarte, dass der Philadelphia Fed Index der festen Vorgabe des Verbrauchervertrauens folgen werde. Die anstehende Veröffentlichung des Beige Book werde als Vorgeschmack auf die nächsten Zinsentscheidung der US-Notenbank erwartet. Der Bericht müsste aber schon sehr konjunkturpessimistisch ausfallen, um Hoffnungen auf eine Leitzinssenkung neue Nahrung zu geben.

Zudem könnte eine hohe Wachstumsrate der US-Wirtschaft für das erste Quartal die Staatsanleihen belasten. Aber über allem schwebe die Entwicklung am Aktienmarkt. Nur wenn die Aktienkurse im weiteren Verlauf der Berichtssaison aufgrund böser Überraschungen einbrächen oder für den Fall, dass sich die Indizien für eine Ausweitung des Krieges auf Syrien verfestigen würden, biete sich den Staatsanleihen auf Wochensicht Kurspotenzial.