Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 10. August 2022, 10:54 Uhr

S&P 500

WKN: A0AET0 / ISIN: US78378X1072

USA: Trotz Seitwärtsbewegung - positive Signale für Konjunktur


31.10.12 13:37
PEH Wertpapier

München (www.aktiencheck.de) - In den USA erlebten wir bisher eine schwache Berichtssaison, so die Experten von PEH Wertpapier.

Im Vorfeld hätten bereits viele Firmen ihre Erwartungen zurückgenommen, die Börse habe diese Tendenz im Wesentlichen eingepreist. Bei den 300 Unternehmen aus dem S&P 500, die ihre Zahlen bisher gemeldet hätten, habe sich im Schnitt ein Gewinnrückgang von 1,5% ergeben. Dennoch seien die Resultate bei mehr als 70% der Firmen besser ausgefallen als von den Analysten eingeschätzt.

Positiv sei zu vermelden, dass sich die Beschäftigungszahlen noch einmal verbessert hätten und das Bruttosozialprodukt gegenüber dem dritten Quartal 2011 mit +2% stärker als erwartet gestiegen sei. Der Autoabsatz sei kräftig gewachsen, die Hauspreise würden wieder nach oben weisen, der Immobilienmarkt ziehe langsam wieder an.

Allerdings würden die anstehenden Wahlen und das befürchtete Fiscal Cliff die Börsen bremsen: Zum 1. Januar 2013 würden automatische Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen drohen, sollte es keine rasche Einigung über das Budget geben. Nach den Wahlen würden wir wohl bald mehr wissen. Zum Monatsende habe Hurrikan Sandy an der Ostküste schlimme Verwüstungen angerichtet. Rein ökonomisch gesehen bedeute das Belastungen für Versicherungskonzerne - und Impulse für die Konjunktur, da die Schäden beseitigt und zerstörte Güter ersetzt werden müssten.

Das Wachstum in China sei im dritten Quartal mit 7,4% auf den niedrigsten Stand seit drei Jahren gefallen. Einzelhandelsumsatz und Investitionen hätten jedoch inzwischen wieder leicht angezogen, der Einkaufsmanagerindex zeige eine deutlich positive Tendenz. Die Zentralbank habe im Oktober über 42 Mrd. USD in den Markt gepumpt, um die Wirtschaft, besonders jedoch die Banken mit frischer Liquidität zu unterstützen. In Japan sei das Programm zum Aufkauf von Wertpapieren durch die Zentralbank sogar noch massiver aufgestockt worden: 138 Mrd. Dollar stünden dafür jetzt bereit. Weitere Aufstockungen würden erwartet. (31.10.2012/ac/a/m)





 
09.08.22 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Vorsicht im [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Am US-Aktienmarkt haben die Anleger am Dienstag nach dem durchwachsenen Wochenstart weiter ...
09.08.22 , dpa-AFX
Aktien New York Schluss: Vorsicht im Techsektor [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Am US-Aktienmarkt haben die Anleger am Dienstag nach dem durchwachsenen Wochenstart weiter ...
09.08.22 , dpa-AFX
Aktien New York: Anstehende Preisdaten und Micr [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Am US-Aktienmarkt agieren die Anleger am Dienstag nach dem durchwachsenen Wochenstart weiter ...